alt-text

++ A K T U E L L ++

Erneut schwerer Unfall auf BAB 1 zwischen Maschen und Harburg

CDU benennt Kandidaten
Rolf Aldag soll Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister werden

Will Samtgemeinde-Bürgermeister werden: Rolf Aldag
  • Will Samtgemeinde-Bürgermeister werden: Rolf Aldag
  • Foto: Uli Seidel
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Nachdem Stefan Walnsch klargestellt hatte, nicht für die Kommunalwahl am 12. September kandidieren zu wollen, benannten die Vorstände der CDU-Ortsverbände Tostedt und Handeloh sowie die CDU-Samtgemeinderatsfraktion mit Rolf Aldag ihren Kandidaten. Aldag war intern schon länger als heißer Favorit der Christdemokraten für die Bewerbung um das Samtgemeinde-Rathaus gehandelt worden.
Rolf Aldag (46) ist in Dohren geboren und lebt dort bis heute. Bei der Hypovereinsbank machte er von 1995 bis 1997 seine Ausbildung zum Bankkaufmann und war dort später als Geschäftskundenberater tätig. Nach berufsbegleitendem Studium zum Diplom-Bankbetriebswirt gründete er 2010 sein Unternehmen für Privat- und Geschäftskunden im Bereich Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung.
Seit 2001 gehört Aldag dem Gemeinderat in Dohren an und ist seit 2004 Bürgermeister seiner Heimatgemeinde und ebenso lange Ortsbrandmeister. Seit über 15 Jahren wirkt er im Samtgemeinderat mit, ist dort Fraktionsvorsitzender der CDU und engagiert sich seit 2006 im Kreistag.
"Wir sind sehr froh, Rolf Aldag als Kandidaten gewonnen zu haben und ihn den Mitgliedern zur offiziellen Nominierung im Mai vorschlagen zu können. Ausschlaggebend für die beiden Vorstände, Rolf Aldag vorzuschlagen, sind seine beruflichen und kommunalpolitischen Erfahrungen", teilen Anette Randt, Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Tostedt, und Iris Gronert, stellvertretende Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Handeloh, mit.
"Er kennt sich in den Themen der Samtgemeinde und der Mitgliedsgemeinden hervorragend aus und ist durch seine Mitgliedschaft im Kreistag auch im Landkreis sehr gut vernetzt. Mit Rolf Aldag haben wir eine Persönlichkeit gewonnen, die sich sowohl in den Verwaltungsabläufen als auch in der Ratsarbeit sehr gut auskennt", erklären Randt und Gronert.
Die Vorstände sind der Ansicht, mit Rolf Aldag einen sehr qualifizierten und angesehenen Kandidaten gefunden zu haben, der auch über Parteigrenzen hinweg integrieren und die Bürgerinnen und Bürger einbeziehen kann. "Er ist durch seinen ganzen Lebensweg in hohem Maße mit der Samtgemeinde Tostedt und den Menschen hier verbunden und ihm ist es immer wichtig, im Sinne der Sache Lösungen zu entwickeln, die von vielen mitgetragen werden."
• Ausführlichere Informationen unter www.besser-aldag.de.

Lesen Sie auch

Tostedts Ex-Bürgermeister mischt sich in Wahlkampf ein
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.