Lobby pro Tier
"Unser Druck wird nicht nachlassen"

Sabine Brauer hat elf Jahre lang gegen das LPT gekämpft
  • Sabine Brauer hat elf Jahre lang gegen das LPT gekämpft
  • Foto: Uli Seidel
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Mienenbüttel. Nachdem der Tierversuchsanstalt LPT in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel vom Landkreis Harburg die Betriebserlaubnis entzogen wurde, ist Sabine Brauer von der "Lobby pro Tier", die elf Jahre gegen das LPT und Tierversuche gekämpft hat, erleichtert. "Nach über 50 Jahren, in denen dort zigtausende Tiere gequält und getötet wurden, wird hier keinem Tier mehr Leid angetan. Ich bin froh und glücklich, diesen Moment erleben zu dürfen. Fast elf Jahre war diese Entwicklung für mich nicht denkbar. Keinem der Tiere konnte geholfen werden. Deshalb geschieht gerade ein Wunder, und ich bin glücklich, einen kleinen Teil dazu beigetragen zu haben", sagt sie. In der vergangenen Woche hätten 48 der letzten 96 Hunde das LPT in Mienenbüttel verlassen dürfen, um zukünftig ein hoffentlich schönes Zuhause zu finden. Die übrigen 48 Hunde im Labor würden bis zum 3. Februar ebenfalls an Tierschutzorganisationen gehen. Danach ist das LPT in Mienenbüttel Geschichte. Die Tierfreunde fragen sich natürlich, was nun mit den beiden anderen LPT-Standorten Hamburg-Neugraben und Gut Löhndorf im Kreis Plön geschieht. Dazu hatte Landrat Rainer Rempe bereits in der Kreistagssitzung im vergangenen Dezember erklärt: „Es geht um die Zuverlässigkeit des Betreibers. Der gleiche Erlaubnisinhaber dürfte Schwierigkeiten haben, andernorts zu agieren.“ Auch Sabine Brauer ist zuversichtlich, dass "die Entscheidung eine Signalwirkung auf die beiden anderen Bundesländer haben wird. Die Behörden dort werden sie mit ihren eigenen Ermittlungen abgleichen und dann entscheiden. Ich sehe positiv in die Zukunft, dass auch diese beiden Horrorlabore geschlossen werden müssen." Zudem laufen, wie mehrfach berichtet, unabhängig davon noch diverse Strafverfahren. "Unser Druck wird nicht nachlassen. Wir kämpfen weiter - bis der letzte Käfig leer ist", so Sabine Brauer.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen