Allianz in Tostedt
Gerd Gerken gibt die "Regie" ab

Gerd Gerken übergibt seine Allianz-Agentur in 
Tostedt an Jacqueline Exner
2Bilder
  • Gerd Gerken übergibt seine Allianz-Agentur in
    Tostedt an Jacqueline Exner
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Er ist in Tostedt seit mehr als drei Jahrzehnten als zuverlässiger Ansprechpartner in Versicherungsfragen und von seinem langjährigen Engagement im Werbekreis bekannt: Versicherungsfachmann Gerd Gerken. Zum Monatsanfang hat er seine Allianz-Agentur in der Bahnhofstraße an Jacqueline Exner übergeben. Er selbst geht in den verdienten Ruhestand - und blickt auf ein bewegtes Berufsleben zurück.
Der ausgebildete Versicherungskaufmann und studierte Betriebswirtschaftler Gerd Gerken übernahm am 7. Mai 1988 die Allianz-Agentur in Tostedt. "Aus der Not heraus, weil der vorherige Inhaber berufsunfähig wurde", berichtet Gerd Gerken. Ohnehin hätte er sich zugunsten von Familie und Kindern mit Anfang 30 für die Selbstständigkeit entschieden, sagt er.
Trotz seiner Berufserfahrung musste er sich nochmal zehn Monate sozusagen seine Sporen im Rahmen einer zehnmonatigen Allianz-Ausbildung in Hermannsburg verdienen und Klinken putzen. "Man musste zudem noch in die Fremde und verkaufen lernen", erinnert sich Gerd Gerken. Für ihn bedeutete das, im ostwestfälischen Löhne und Bad Oeynhausen Bestandskunden anzurufen oder aufzusuchen oder für die Fremdakquise spontan an Haustüren zu klingeln. Schon damals nicht ganz einfach, denn auch die Ostwestfalen wurden misstrauisch, wenn jemand mit auswärtigem WL-Kennzeichen Einlass begehrte.
Während sein Vorgänger noch vom Sofa aus Verträge schrieb, eröffnete Gerd Gerken das Büro in der Bahnhofstraße, zunächst mit kleinem Kundenstamm, den er kontinuierlich ausbaute. "Technisch kam 1989 als Erstes ein großes Laptop mit 40-MB-Festplatte dazu", berichtet er von der damals fortschrittlichen Technik. "Ich habe von Beginn an Immobilienmaklerei mit gemacht, nach fünf Jahren aber massiv zurückgefahren." Hauptgeschäft waren und sind bis heute Versicherungen, Finanzanlagen und Hypothekendarlehnsvermittlung. "Auch damals waren wir schon als Team zu zweit: ich und eine Bürokraft", sagt Gerd Gerken. Im Laufe der Jahre beschäftigte er zudem sieben oder acht Kundenbetreuer, von denen die meisten sich irgendwann selbst selbstständig machten.
Seit 1992 engagierte sich Gerd Gerken gemeinsam mit dem langjährigen Marktmeister Ralph Gerlach in der Organisation des Töster Flohmarktes, dem größten Flohmarkt Norddeutschlands. Zudem organisierte er viele Jahre lang den Hamster- und Frühlingsmarkt für den Werbekreis. "Anfang der 1990er Jahre haben wir auch noch größere Allianz-Aktionen durchgeführt wie einen Bremsen- und Stoßdämpfertest mit TÜV und Allianz-Technikern", berichtet Gerd Gerken. Die Allianz förderte einst außerdem Umweltprojekte mit dem Blauen Adler, u.a. Projekte des Arbeitskreises für Naturschutz (AKN).
Seine junge Nachfolgerin Jacqueline Exner ist den Tostedter Kunden bereits bekannt, ist sie doch seit Januar 2017 in der Agentur tätig. "Die Nachfolge war lange geplant", so Gerd Gerken. Die 27-Jährige war zuvor zwei Jahre für die Allianz in Neu Wulmstorf tätig. Sie ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn, Fynn.
Die ausgebildete Bank- und Versicherungskauffrau wird den Kunden das bewährte Leistungsspektrum der Allianz bieten (siehe Kasten).
Gerd Gerken will nun erst einmal das machen, was in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen ist: mehr Zeit mit der Familie verbringen, Städtetouren unternehmen und Boot fahren. "Der gute Allianz-Service bleibt weiter vor Ort", betont Jacqueline Exner. Dazu gehören u.a. Sachversicherungen wie Haftpflicht, Hausrat und Wohngebäude, Lebensversicherungen, Rentenversicherungen und Risikoabsicherung. "Was wenige wissen: Wir sind einer der größten Baufinanzierer mit einer Zinsbindung von 40 Jahren, und beraten auch in Sachen Geldanlagen", so Jacqueline Exner.
Das persönliche Gespräch ist vielen Kunden wichtig, weiß sie. Es gibt aber auch die Möglichkeit, seine Verträge unter www.meine.allianz.de zu verwalten und jederzeit einzusehen.
In rund drei Wochen gibt es zudem die Möglichkeit, Anfragen außerhalb der Öffnungszeiten und an den Wochenenden an das Servicecenter zu richten, das diese dann an die Allianz-Agentur von Jacqueline Exner weitergibt. Die Leistungen der Allianz vor Ort

Gerd Gerken übergibt seine Allianz-Agentur in 
Tostedt an Jacqueline Exner
Jacqueline Exner (Mi.) mit ihrem Team: Bürokraft Martina Hess und Kundenbetreuer Florian Nickolaus
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.