Living-Schuhs in Handeloh
Handwerkskunst vereint mit neuester Technik

Das Team von "Living-Schuhs" (v. li.): Hagen Hohensee, Brigitte Godyla, Orthopädieschuhmachermeisterin Annegret Aldag, Corinna Puls und Podologin Mandy Edelmann
3Bilder
  • Das Team von "Living-Schuhs" (v. li.): Hagen Hohensee, Brigitte Godyla, Orthopädieschuhmachermeisterin Annegret Aldag, Corinna Puls und Podologin Mandy Edelmann
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Inhaberin Annegret Aldag und ihr Team freuen sich auf viele interessierte Gäste bim. Handeloh. Spannende Einblicke in die Welt der Schuhorthopädie und -fertigung verspricht der Tag der offenen Tür bei "Living-Schuhs" in Handeloh, denn der Betrieb vereint Design, Schuhtechnik, Labor- und Bewegungsanalyse, Orthopädie, Fußsohlen- und Infrarotscanning sowie die Fertigung hochwertiger handgenähter Schuhe. Orthopädieschuhmachermeisterin Annegret Aldag und ihr Team freuen sich auf interessierte Gäste am kommenden Freitag, 25. Oktober, von 11 bis 17 Uhr, um sie anlässlich eines Tages der offenen Tür bei einem Getränk durch die neuen Räume in der Hauptstraße 5 zu führen.
Annegret Aldag ist mit "Living-Schuhs" seit mehr als 30 Jahren in Handeloh selbstständig. Zuvor war sie mit ihrem Betrieb in der Wörmer Straße ansässig. Die Wirkungsstätte wurde aufgrund des großen Kundenzuspruchs aber erweitert und verfügt nun über ein neues Gebäude und eine neue Zufahrt an der Hauptstraße 5. "Viele Kunden haben schon gefragt, wann sie sich die neuen Räume einmal anschauen können."
Beim Tag der offenen Tür werden den Besuchern die neueste 3D-Technik zur Vermessung der Füße, die elektronische Innendruckmessung, Gang- und Bewegungsanalysen auf dem Laufband oder der Druckmessplatte mit PC-Auswertung sowie das klassische Handwerk vorgeführt. "Durch eine computergesteuerte Vermessung und Scanning von Fußsohlen können wir anhand einer ausgedruckten Blaupause viele Unstimmigkeiten erkennen, die uns Auskunft über eine falsche Haltung und fehlerhaftes Schuhwerk geben", erläutert die Orthopädieschuhmachermeisterin. Der 3D-Scanner ist soeben erst bei "Living-Schuhs" eingetroffen. "Dabei fährt der Scanner um den Kunden herum und vermisst die Beine bis zum Becken. Das ist ein sehr neues ausgereiftes System, das die Orthopädie-Technik derzeit am Markt hat, aber dennoch wird nicht auf das Maßband verzichtet. Die Schuhe, die wir hier in Handarbeit anfertigen, sind alles Einzelstücke", betont Annegret Aldag. In der Werkstatt wird noch der klassische Leisten aus Holz individuell bearbeitet und darauf der maßgefertigte Schuh aufgebaut.
"Wir haben mit verschiedenen Füßen und Krankheitsbildern zu tun, mit Freizeit- oder Hochleistungssportlern, Diabetikern, Rheumatikern und auch Kunden mit sensomotorischen Störungen. Daher müssen wir wissen, wo die Nervenbahnen entlanglaufen", erläutert die Expertin. "Außerdem sind wir auch zertifiziert, Arbeitssicherheitsschuhe zu bearbeiten." Die Orthopädieschuhmachermeisterin wird unterstützt von einem kompetenten Team. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen neben handwerklichem Geschick über Kenntnisse in Anatomie, Orthopädie und Chirurgie. Außerdem hält "Living-Schuhs" Kontakt zu Orthopäden und Therapeuten, die bei Bedarf zu Rate gezogen werden können. In die neuen Räume mit eingezogen ist Podologin Mandy Edelmann, die seit über 20 Jahren selbstständig ist und ihre Praxis zuvor in Rosengarten hatte. Sie komplettiert mit ihrer podologischen Behandlung sozusagen das Verwöhnprogramm rund um den Fuß in der Hauptstraße 5 in Handeloh. Kontakt unter Tel. 04188 - 44 44 104, mobil 0172 - 54 55 506 oder per E-Mail an: mandy.edelmann@t-online.de. Zur Ergänzung für die Füße "Living-Schuhs", Hauptstraße 5 in Handeloh, Telefonnummer: 04188-899441. Die Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr, montags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 14 bis 19 Uhr sowie nach Vereinbarung. Eine Terminvereinbarung empfiehlt sich, da ein ausführliches Beratungsgespräch für die Fertigung der Schuhe, ihren individuellen Anforderungen entsprechend, unerlässlich ist. Persönlichen Termin vereinbaren

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen