In Tostedt
Prigge feiert 70-jähriges Bestehen

Führen das Unternehmen Prigge - Bäder - Heizung - Lüftung (v. li.) Patrick, Nadine, Petra und Siegfried Prigge
  • Führen das Unternehmen Prigge - Bäder - Heizung - Lüftung (v. li.) Patrick, Nadine, Petra und Siegfried Prigge
  • Foto: os
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Das Unternehmen Prigge - Bäder - Heizung - Lüftung besteht seit nunmehr 70 Jahren in Tostedt - das muss gefeiert werden. Am Sonntag, 15. Dezember, ab 12 Uhr sind alle Interessierten zum ersten Prigge-Weihnachtsmarkt am Firmensitz in der Friedrich-Vorwerk-Straße 7 eingeladen. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt - dort ist für jeden etwas dabei. Auf die Besucher warten tolle Attraktionen für die ganze Familie.
Die Jüngsten üben sich beim Backen in der Weihnachtsbäckerei, und die Erwachsenen genießen ihren Glühwein am Lagerfeuer mit weihnachtlichen Leckereien und Herzhaftem.
Einzigartige Schätze sind an den Kunsthandwerkerständen zu entdecken, darunter u.a. Echtstein-Schmuck, Holzstifte, Dekorationen aus Kupfer und Naturprodukten, Geschenkkarten, kreative Laternen sowie Näh- und Stricksachen. Während sich die Kleinen in der Kids-Werkstatt ans Basteln machen, können sich die Großen auf der Hausmesse, rund um das Thema Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik beraten lassen. Die ganz neu gestaltete Bäderausstellung inspiriert und lässt neue Ideen wachsen. Vor Ort ist auch das Junkers/Bosch-Infomobil, in dem revolutionäre Produkte aus der Heizungstechnik präsentiert und Infotainment auf höchstem Niveau geboten werden.
Am Nachmittag können die Kinder beim Weihnachtsmann ihr Gedicht vortragen und erhalten als Dank ein Erinnerungsfoto mit dem freundlichen Rauschebart. Zu Gast ist auch Georg, der Zauberer, der sein Publikum mit kleinen Illusionen erfreut und für die Kinder außergewöhnliche Luftballonkreationen formt. Weitere Highlights sind Weihnachtsschmuck gestalten, Hufeisenwerfen, Hau-den-Lukas, Hammer-und-Nagel-Spiel und Kinderschminken. Und wer ein echter "Prigge-Man" werden möchte, kann sich schon einmal im Basteln mit HT-Rohren ausprobieren.

Dank an alle Mitarbeiter

Das Prigge-Team umfasst zurzeit 30 Mitarbeiter, junge Talente und erfahrene Profis mit jahrelanger Betriebszugehörigkeit. Sie haben Entscheidungskompetenz, bilden sich regelmäßig weiter und werden mit größtmöglichem Freiraum unterstützt und gefördert. Gearbeitet wird sauber, umsichtig, kompetent und mit Fingerspitzengefühl. Jeder Einzelne schafft durch sein tägliches Engagement begeisterte und zufriedene Kunden. Familie Prigge bedankt sich herzlich bei allen Mitarbeitern, ohne die der anhaltende Unternehmenserfolg so nicht möglich gewesen wäre.

Auszubildende werden gesucht

Ein Rohrbruch im Keller oder ein Heizungsausfall am Feiertag - ein Albtraum, wenn dann kein Fachmann kommt. Die künftigen Profis im SHK-Handwerk werden bei Prigge mit technischer Begeisterung ausgebildet. Das familiäre Betriebsklima in diesem modernen Ausbildungsbetrieb bietet Unterstützung und Hilfe in allen Bereichen für die Azubis. Der Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist geprägt durch abwechslungsreiche Arbeitsabläufe. Das vielschichtige Berufsbild beinhaltet von der Schaffung exklusiver Bäder über die Installation bis zur Inbetriebnahme von hochtechnischen Heizungsanlagen, auch eine Vielzahl von Spezialisierungsmöglichkeiten.
Der Verdienst steht heutzutage dem in anderen Branchen keineswegs nach. Weitere Informationen, Terminabsprachen oder Bewerbungen an info@prigge-man.de oder schriftlich zu Händen Frau Karolin Reschke.

Erfolg in drei Generationen

bim. Tostedt. Von der Modernisierung der Heizung bis zur komfortablen Ausstattung mit Wohnraumlüftung, vom Solaranlagenbau bis zur Installation von Wärmepumpen: Die Wünsche der Kunden nach Kostenersparnis, Umweltschutz und Komfort sind heutzutage vielseitig. Gleiches gilt für die Anforderungen an ein neues Badezimmer. Die Menschen wollen sich im Bad wohl fühlen, sich erholen und relaxen. Frei nach dem Prigge-Motto: Jedes Bad ein Unikat. Für die fachgerechte Ausführung ist die Tostedter Prigge GmbH der richtige Ansprechpartner. Hier gibt es für jeden Kundenwusch die individuelle Lösung. Die nunmehr 70-jährige Unternehmensgeschichte ist Beweis dafür, dass Familie Prigge immer mit der Zeit geht und sich auf die sich stets wandelnden Kundenansprüche eingestellt hat.
1985 übernahm Installateurmeister und Urgestein Siegfried Prigge das 1949 von seinem Vater Heinrich Prigge gegründete Unternehmen. Über viele Jahre führte Siegfried den Betrieb gemeinsam mit seiner Ehefrau Petra Prigge Hand in Hand. Die zertifizierte Badgestalterin und Projektmanagerin Petra Prigge leitet bis heute die gesamte Sanitär-Abteilung.
Im Jahr 2015 machte der Erfolg eine Expansion erforderlich, dem mit der Verlagerung des Betriebssitzes von der Wohnsiedlung ins Gewerbegebiet Rechnung getragen wurde. Zeitgleich stieg die dritte Generation ins Unternehmen ein:
Sohn Patrick ist Master of Engeneering im Fachbereich Gebäude- und Energietechnik und Meister des Installateur- und Heizungsbauerhandwerks. Siegfried und Patrick Prigge führen nun gemeinsam die Geschäfte und beraten die Kunden in Sachen Heizungserneuerung, Modernisierung und Neubau von Ein-und Mehrfamilienhäusern.
Der Geschäftsbereich der Badmodernisierung und Erstellung neuer Badezimmer erfordert gebündelte Fachkompetenz. Hierfür ist mittlerweile ein ganzes Team verantwortlich. Petra Prigge wird nun von Tochter Nadine Prigge und Julia Marquardt tatkräftig unterstützt. Master Dipl.-Ing. Innenarchitektin Nadine erstellt die Projekt- und Planungskonzepte nach individuellem Kundenwunsch unter Berücksichtigung gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer und wirtschaftlicher Aspekte.
Bei der individuellen Beratung im Erstgespräch mit den Kunden präsentiert sie die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten anhand von selbst erstellten 3-D-Zeichnungen.
„In unserer heutigen digitalen Welt ist der persönliche Kontakt und Vertrauen wichtiger denn je.“ sagt Nadine Prigge. Daher ist oberste Priorität, dass sich jeder Kunde gut aufgehoben fühlt. Für die Planung und Umsetzung der meist hoch technischen, modernen Badprojekte wird speziell geschultes Personal eingesetzt. Julia Marquardt gibt den Kunden Sicherheit, indem sie persönlich die Auftragsabläufe von der Erstellung des Kostenvoranschlages über Materialbestellungen bis zur Rechnungstellung koordiniert. Petra Prigge ist auch geprüfte Spezialistin für senioren- und behindertengerechte Installation und informiert über Fördermöglichkeiten. Sie übernimmt die Badezimmergestaltung und –anpassung für das Wohnen im Alter und generationenübergreifende Badezimmerprojekte. Firma Prigge verfügt über ein Netzwerk von meistergeführten, lokal ansässigen Handwerksbetrieben, wie Fliesenleger, Maler, Trockenbauer, Zimmermann, Elektriker und Tischler. Die langjährige, respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gewerken ermöglicht „Das Bad aus einer Hand“.
Besichtigungstermine vor Ort und Beratungsgespräche nehmen erfahrungsgemäß viel (Arbeits-)Zeit des Teams-Badgestaltung in Anspruch. Daher hat die Firma Prigge eine Ein-Prozent-Regelung eingeführt, das heißt: Nur ein Prozent der Kostenvoranschlagssumme (mindestens 20 Euro, maximal 250 Euro) werden für die Erstellung des Kostenvoranschlages erhoben.
Wer eine Reise von ca. drei Wochen plant, kann den, immer gern angenommen, Prigge-Urlaubsservice nutzen und sich nach erfolgreicher Planungsphase in den Urlaub verabschieden. Der Vorteil: Erholt ins neue Badezimmer!

So funktioniert der Heizungswechsel

nw. Tostedt. Den Energieverbrauch bewusst reduzieren. Nachhaltig heizen ist Umweltschutz! Dieses Statement vertritt das Traditionsunternehmen Prigge GmbH. Der ingenieurgeführte Meisterbetrieb steht für fachliches Know-how und Zuverlässigkeit. Von der Modernisierung der Heizung bis zur komfortablen Ausstattung mit Wohnraumlüftung, vom Solaranlagenbau bis zur Installation von Wärmepumpen: Die Wünsche der Kunden nach Kostenersparnis, Umweltschutz und Komfort sind vielseitig und erfordern für eine fachgerechte Ausführung die ständige Spezialisierung und Schulung der Mitarbeiter auf die höchsten technischen und ökologischen Anforderungen. Siegfried und Patrick Prigge garantieren individuelle Beratung und Lösungen, welche exakt auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Die Prigge GmbH pflegt seit über 55 Jahren eine enge Partnerschaft mit dem Heizsysteme-Hersteller Junkers Bosch.
Die Experten von Prigge wissen, was zu beachten ist. Ingenieur Patrick Prigge erläutert, wie ein Heizungscheck abläuft.
Nach Terminvereinbarung unter Tel. 04182-8061440 besucht er persönlich die Kunden und schaut sich die vorhandene Heizungsanlage an. Welche Technik ist verbaut? Reicht das Warmwasser aus? Wie ist die Wärmeverteilung? sind Fragen, denen der Prigge-Experte auf den Grund geht.
In Deutschland fördern mehrere Institutionen den Einbau einer neuen Heizungsanlage. Die wichtigste, die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert 10 bis 15 Prozent der Bruttosumme und Restarbeiten wie Fliesen legen oder Malerarbeiten. Hinzugezogen werden muss ein Energieeffizienz-Experte, zu dem die Firma Prigge Kontakt herstellt.
Heizungsoptimierende Maßnahmen, zum Beispiel eine neue Pumpe, ein hydraulischer Abgleich, Einzelraumregelungen oder Smart Home, werden mit Zuschüssen von 30 Prozent gefördert vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Über weitere Fördermaßnahmen informiert Patrick Prigge vor Ort.
Wie läuft die Heizungserneuerung mit Prigge ab?
1. Abhängig von der Größe und örtlichen Gegebenheiten beträgt die Einbauzeit ein bis drei Tage.
2. Die Laufwege werden mit Vlies ausgelegt.
3. Anschließend erfolgt das Entleeren, Demontieren und Entsorgen der Altanlage und nicht mehr benötigter Rohre und Anlagenteile. Die Mitarbeiter räumen auf!
4. Dann folgt die Montage der neuen Heizungsanlage und der benötigten Anlagenbestandteile sowie das Herstellen der Anschlüsse.
5. Der hydraulische Abgleich wird vor der Wiederbefüllung durchgeführt und schriftlich dokumentiert. Der hydraulische Abgleich ist gesetzlich vorgeschrieben!
6. Es folgt die Befüllung, Inbetriebnahme und Voreinstellung der Heizungsanlage, um einen brennstoffsparenden Betrieb zu gewährleisten.
7. Danach werden die Arbeitsmittel weggeräumt, der Heizungsraum besenrein übergeben und die Einweisung durchgeführt sowie regelungstechnisch an die Kundenwünsche angepasst.
8. Nach Fertigstellung der Heizung wird von Firma Prigge die Regelung der Hintergrundabläufe, z.B. Kommunikation mit dem Schornsteinfeger und ggfs. dem Gasversorger übernommen. So muss der Kunde sich nicht selbst um die Nacharbeit kümmern.
"Wir nehmen uns Zeit für die Beratung. Es ist schön, wenn sich der Kunde auf der sicheren Seite fühlt", so Patrick Prigge. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit qualitativ hochwertigen Heizgeräten ermöglicht Firma Prigge auf Kundenwunsch eine Zehn-Jahres-Garantie - aus Überzeugung.

Öffnungszeiten und Notdienst

Die Prigge GmbH hat ihren Sitz in Tostedt, im Gewerbegebiet Harburger Straße, wo die fachkundigen Ansprechpartner den Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dort befinden sich auch die vielseitige und hoch moderne Bäderausstellung sowie das Fachgeschäft mit Ersatzteilen und Zubehör.
Das Geschäft ist montags bis freitags jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet, die Ausstellung täglich bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer 04182-8061440. Erreichbar ist das Unternehmen auch per E-Mail: info@prigge-man.de. Nähere Informationen finden Interessierte außerdem im Internet unter www.prigge-man.de.
Für ihre Kunden bietet die Prigge GmbH für Notfälle einen Notdienst an - den Prigge-Man-Notdienstservice am Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils in der Zeit von 9 bis 20 Uhr. Bei Anruf legitimieren sich die Kunden mit der ihnen zugeteilten PIN. Die PIN kann per E-Mail oder schriftlich angefordert werden.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.