Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenverein Trelde: Der Präsident ist Vizekönig

Gerd Feindt mit seiner Königin Karin und Enkel Joshua Foto: Schützenverein Trelde
bim. Trelde. Der Schützenverein Trelde und Umgegend hat einen neuen Vizekönig: Diese Würde errang Vereins-Präsident Gerd Feindt. Er kommt wie sein Vorgänger Peter Hinrichs aus Kakenstorf. Mit dem 220. Schuss brachte Gerd Feindt den hölzernen Vogel zu Fall. „Gerd der Flugzeugbauer von Emirates“ wird begleitet von seiner Königin Karin und den Adjutantenpaaren Carsten und Gunda Willenbockel, Rainer und Annegret Brach, Uwe Kammer und Ulrike Kröger sowie Frank und Claudia Sindt.
Gerd Feindt ist auch noch amtierender Nachtkönig mit dem Namen: „Der Miracoli-Fetischist“ und war 2003/2004 König des Schützenvereins Trelde und Umgegend von 1921. Der Kakenstorfer arbeitet bei Airbus, fliegt gerne in den sonnigen Urlaub, isst gerne Nudeln und ist Bayern München-Fan.
Nach dem Schluss-Schießen wurde bei zünftiger Musik, Getränken und Spanferkel ein Oktoberfest gefeiert.