alt-text

++ A K T U E L L ++

Unfallopfer (71) ist leider verstorben

Peter Hinrichs

Beiträge zum Thema Peter Hinrichs

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Blaulicht
Beförderte und Geehrte der Feuerwehr Kakenstorf mit dem stv. Gemeindebrandmeister Frank Tödter und Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam (v. li.) sowie Ortsbrandmeister Peter Hinrichs (re.)
3 Bilder

Ruhiges Jahr für Kakenstorfer Wehr

bim. Kakenstorf. Auf vier Brandeinsätze und elf technische Hilfeleistungen und somit auf ein verhältnismäßig ruhiges Jahr für die Feuerwehr Kakenstorf blickte Ortsbrandmeister Peter Hinrichs in der Jahreshauptversammlung zurück. Für Einsätze und Ausbildung wurden 2020 fast 3.600 Stunden aufgewendet. Corona-bedingt ruhte von Mitte März bis Anfang Juni der Ausbildungsdienst. Durch die Samtgemeindewehrführung wurde die Feuerwehr Kakenstorf für die Unterstützung des Rettungsdienstes für die...

  • Tostedt
  • 12.10.21
  • 46× gelesen
Panorama
Gemeinsam für Insektenschutz (v. li:). Martina Meier (Landfrauen Heidenau), Christina Becker (Förderverein der Landfrauen Landkreis Harburg), Bauunternehmer Peter Hinrichs, Kreislandfrauenvorsitzende Karin Plate und vorn: Heidi Klemm (Landfrauen Tostedt), Günther Rehm (Jugendfeuerwehr Kakenstorf), Claudia und Jan-Peter Ebeling sowie Claudia Weiss-Mihalik (Hauptbahnhof)

Blühfläche in Kakenstorf
Gemeinsam für Insektenschutz

bim. Kakenstorf. Großartiger gemeinsamer Einsatz für die Natur: In Kakenstorf setzen sich jetzt Landwirte, Unternehmer und Vereine für das Pflanzen einer gemeinsamen Blühfläche für Insekten ein. Interessierte können noch bis zum 20. April mitmachen und eine Patenschaft übernehmen. Die Idee dazu hatten Landwirt Jan-Peter Ebeling, der auch die 22.000 Quadratmeter große Fläche zur Verfügung stellt, und Geschäftsfrau Christina Weiss-Mihalik vom "Hauptbahnhof". "Berufskollegen bieten bereits...

  • Tostedt
  • 13.04.21
  • 67× gelesen
Panorama
Schornsteinfegermeister Dirk Meyer übergibt eine Fallgranate an Kakenstorfs Ortsbrandmeister Peter Hinrichs (li.) 
sowie den stellvertretenden Orts- und 
Gemeindebrandmeister Frank Tödter (re.)

Spende des Schornsteinfegermeisters
Eine Fallgranate für die Feuerwehr Kakenstorf

bim/nw. Kakenstorf. Große Freude bei der Feuerwehr Kakenstorf: Die ehrenamtlichen Retter haben eine neue Ausrüstung zur Bekämpfung von Schornsteinbränden erhalten. Der Todtglüsinger Schornsteinfegermeister Dirk Meyer spendete zur besseren Bekämpfung von Schornsteinbränden eine sogenannte Fallgranate. Nils Renken, Pressesprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde Tostedt, erläutert, weshalb die Fallgranate so hilfreich ist: "Bei unvollständigen Verbrennungen bildet sich in Schornsteinen Glanzruß....

  • Tostedt
  • 07.10.20
  • 200× gelesen
Panorama
Die Feuerwehr Kakenstorf bei einem Verkehrsunfall auf der B75
3 Bilder

Feuerwehr Kakenstorf
Jugendfeuerwehr als wichtige Nachwuchsschmiede

bim/nw. Kakenstorf. Die Freiwillige Feuerwehr Kakenstorf wurde im Jahr 1935 gegründet. Derzeit besteht sie aus 54 aktiven Mitgliedern, darunter acht Frauen. Bereits seit 1972 existiert eine Jugendfeuerwehr. Zehn Jungen und fünf Mädchen sind darin aktiv. Wie wichtig die Jugendfeuerwehr als Nachwuchsschmiede ist, zeigt diese Zahl: Über 50 Prozent der aktiven Einsatzkräfte stammt heute aus der eigenen Jugendfeuerwehr. Außerdem gibt es eine Ehren- und Altersabteilung mit 14 Mitgliedern. Neues...

  • Tostedt
  • 22.07.20
  • 216× gelesen
Panorama
Gerd Feindt mit seiner Königin Karin und 
Enkel Joshua   Foto: Schützenverein Trelde

Schützenverein Trelde: Der Präsident ist Vizekönig

bim. Trelde. Der Schützenverein Trelde und Umgegend hat einen neuen Vizekönig: Diese Würde errang Vereins-Präsident Gerd Feindt. Er kommt wie sein Vorgänger Peter Hinrichs aus Kakenstorf. Mit dem 220. Schuss brachte Gerd Feindt den hölzernen Vogel zu Fall. „Gerd der Flugzeugbauer von Emirates“ wird begleitet von seiner Königin Karin und den Adjutantenpaaren Carsten und Gunda Willenbockel, Rainer und Annegret Brach, Uwe Kammer und Ulrike Kröger sowie Frank und Claudia Sindt. Gerd Feindt ist auch...

  • Tostedt
  • 10.10.18
  • 656× gelesen
Panorama
Geehrte, Beförderte und Ehrengäste der Feuerwehr Kakenstorf

Peter Hinrichs bleibt Kakenstorfs Ortsbrandmeister

bim. Kakenstorf. Kakenstorfs Ortsbrandmeister Peter Hinrichs und sein Stellvertreter Frank Tödter wurden in der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Wehr für weitere sechs Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Peter Hinrichs begrüßte dazu im Feuerwehrgerätehaus in der Eichenhöhe zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung sowie vom Förderverein. Das vergangene Jahr war von vielen Einsätzen geprägt. Ein Höhepunkt war das Gemeindezeltlager, das anlässlich des 45-jährigen Bestehens der örtlichen...

  • Tostedt
  • 28.02.18
  • 326× gelesen
Panorama
Peter Hinrichs ist neuer Vizekönig der Trelder Schützen. Er trägt den Beinamen "Der Kärnter", weil er mit seiner Frau Monika gern Urlaub in Kärnten macht

Peter „der Kärntner“ ist Treldes Vize

as. Trelde. Der Schützenverein Trelde hat einen neuen Vizekönig: Beim Schluss-Schießen holte Peter Hinrichs nach rund 150 Schuss den Vogel von der Stange. Der Bauunternehmer aus Kakenstorf trägt den Beinamen „der Kärntner“, da er mit seiner Frau Monika (Foto) viele Urlaube in Kärnten verbringt. Hinrichs bringt bereits Erfahrung sowohl als Vize als auch als König mit. Zu seinen Adjutanten wählte er Marcel Mandelkow mit Tochter Carina Hinrich, Heiko Geyer und Ute Westphal, Maren und Thorsten...

  • Buchholz
  • 13.10.17
  • 113× gelesen
Panorama
An einem der sonnigen Tage sorgte ein kleiner Pool für Abkühlung
5 Bilder

Regen machte Zeltlager der Tostedter Jugendfeuerwehren in Kakenstorf zum „Abenteuerbad“

Zwischen Dauerregen und Sommerhitze bim. Kakenstorf. „Herzlich willkommen im Kakenstorfer Abenteuerbad“, begrüßte Kakenstorfs Bürgermeister Heiko Knüppel jüngst die Gäste beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Tostedt. Denn das war zwischenzeitlich wegen andauernder Regenfälle buchstäblich „abgesoffen“. Aber die 128 Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren und ihre 62 Betreuer erlebten auch sonnig-warme Tage, die für den Dauerregen entschädigten und zum Bad im Pool einluden....

  • Tostedt
  • 01.08.17
  • 508× gelesen
Panorama
Die Viertklässler der Grundschule Brackel waren begeistert vom Besuch der sechs Zimmerleute, mit denen sie gemeinsam Futterhäuser bauten

"Kommt die Zimmermann-Kluft aus Bayern?"

Drei Handwerksbetriebe aus dem Landkreis gewährten Brackeler Grundschülern Einblicke in ihre Arbeit. mum. Brackel. Handwerk aus nächster Nähe erlebten jetzt die Jungen und Mädchen der Grundschule Brackel: Die Zimmereien Sven Balck (Marxen), Peter Hinrichs (Tostedt) und Sören Sievers (Brackel) wollten die Kinder für ihren abwechslungsreichen Beruf begeistern. Unter der Anleitung von sechs erfahrenen Zimmerleuten bauten die 40 Viertklässler Futterhäuschen aus vorbereiteten Holzteilen. Natürlich...

  • Jesteburg
  • 01.07.17
  • 207× gelesen
Panorama
Bei der Versammlung der Feierwehr Kakebstorf (v. li.): Ortsbrandmeister Peter Hinrichs, die geehrten Hans Hollander und Martina Rehm, Gemeindebrandmeister-vertreter Oliver Zöller und Abschnittleiter Heide-Vertreter Jonny Anders

Feuerwehr Kakenstorf würdigte außerordentliches Engagement

bim. Kakenstorf. Auf 18 Einsätze, davon neun Brände und neun Hilfeleistungen blickte Kakenstorfs Ortsbrandmeister Peter Hinrichs in der Jahrshauptversammlung zurück. Besonders erwähnte er den Strohballenbrand in Todtglüsingen und den Brand in der Tostedter Flüchtlingsunterkunft. Drei Mal waren die zwölf Mitglieder der Kakenstorfer Wehr bei Einsätzen des Fachzuges Verpflegung des Landkreises Harburg gefordert. Derzeit besteht die Freiwillige Feuerwehr Kakenstorf aus 51 aktiven Mitgliedern, 22...

  • Tostedt
  • 02.02.17
  • 372× gelesen
Panorama
Geehrte von links: Ortsbrandmeister Peter Hinrichs, Marco Kröger, Holger Matthies, Walter Matthies, stellv. Gemeindebrandmeister Sven Bauer, stellv. Ortsbrandmeister und stellv. Gemeindebrandmeister Frank Tödter, Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam

2015 war für die Feuerwehr Kakenstorf das einsatzreichste in der 81-jährigen Geschichte der Wehr

bim. Kakenstorf. Kakenstorfs Ortsbrandmeister Peter Hinrichs und sein Stellvertreter Frank Tödter erhalten jetzt Unterstützung durch einen weiteren Stellvertreter. In dieses Amt wurde in der Jahreshauptversammlung Heiko Matthies gewählt. Weitere Ergebnisse: Gruppenführer der Gruppe 1; Stephan Wilhelm, sein Stellvertreter heißt Christoph Rehm, Gruppenführer der Gruppe 3: Heiko Sczepanik, neuer Funkwart wurde Dirk Lohde, sein Stellvertreter Christoph Strehlke. Stellvertretener Jugendwart:...

  • Tostedt
  • 08.03.16
  • 515× gelesen
Panorama
Fritz Tödter ist verstorben

Fritz Tödter aus Kakenstorf ist verstorben

bim. Kakenstorf. Ein engagierter Feuerwehrmann und Lokalpolitiker aus Kakenstorf ist im Alter von 86 Jahren verstorben: Fritz Tödter. Der Ehrengemeinebrandmeister und Träger des Deutschen Feuerwehrkreuzes in Gold gehörte der Kakenstorfer Feuerwehr seit 1945 an und engagierte sich 28 Jahre lang als Gemeinderatsmitglied. „Er war sehr engagiert, was gemeinnützige Aktivitäten anging. Ich habe ihn als offenen, freundlichen und zugänglichen Menschen erlebt“, sagt Kakenstorfs Bürgermeister Heiko...

  • Tostedt
  • 24.06.14
  • 192× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.