Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großer Wurf mit neuem Baugebiet? Beckdorfer Rat beschließt B-Plan-Aufstellung

Namensgeber für ein Baugebiet: die Beckdorfer Blide
jd. Beckdorf. Ein mittelalterliches Wurfgeschoss, eine Blide, gibt diesem künftigen Wohnquartier den Namen: In der Nähe des Exemplars, das sich auf dem Beekhoff befindet, soll das Neubaugebiet "An der Blide" entstehen. Die Gemeinde hofft, dass ihr damit endlich der große Wurf gelingt: Die Planungen für das Neubaugebiet wurden schon einmal auf Eis gelegt, weil die Preise für die Bauplätze zu hoch hinaus geschossen wären.

Nun soll alles besser werden und Beckdorf sein Baugebietbekommen: Erwartungsgemäß hat der Beckdorfer Rat den Aufstellungsbeschluss für den B-Plan zum Neubaugebiet "An der Blide" verabschiedet. "Ich bin froh, dass diese Kuh vom Eis ist", sagte hinterher Bürgermeister Siegfried Stresow, der sich sichtlich erleichtert über das Votum zeigte. Die konkreten Planungen können jetzt anlaufen, nachdem sämtliche zwölf Grundeigentümer in diesem Bereich ihre Flächen an die Gemeinde verkauft haben. Offen ist laut Aussage von Stresow allerdings noch, ob die Gemeinde die Erschließung und Vermarktung in Eigenregie übernimmt.

"Die Tendenz geht aber in die Richtung, dass die Gemeinde dieses Mal aber die Bauplätze selbst verkaufen wird", so der Bürgermeister. Er rechnet damit, dass Anfang 2019 die ersten Häuslebauer loslegen können. Das Verfahren für den B-Plan werde im Mai abgeschlossen sein, dann werde man noch die Erntezeit abwarten und im Herbst 2018 könne die Erschließung beginnen. Die Bauplätze sollten immer "wohldosiert" vergeben werden: "Wir haben vor, jedes Jahr rund 15 Grundstücke zu verkaufen."
Nachfrage scheint offenbar zu bestehen: "Es gibt schon jetzt rund 40 Interessenten auf der Liste", so Stresow. Da auch in Beckdorf der Bedarf an kleineren, kostengünstigen Wohnungen groß ist, will die Gemeinde sechs Grundstücke für Mehrfamilienhäuser bereitstellen. Auch dafür hätten bereits mehrere Investoren Interesse bekundet.