Neubaugebiet

Beiträge zum Thema Neubaugebiet

Politik

Bebauungsplan liegt bis 7. Juni öffentlich aus
Ohlenbüttel soll neue Einwohner bekommen

bim. Ohlenbüttel. Die gute Anbindung an die A1 sowie die Nähe zu Elstorf und Schwiederstorf, in denen die nötige Infrastruktur geboten wird, macht Ohlenbüttel zu einem begehrten Wohnort. Seit Jahren arbeitet die Gemeinde Neu Wulmstorf daher Hand in Hand mit den Eigentümern daran, den ursprünglichen Bebauungsplan im Bereich Ohlenbüttel zu korrigieren und in Teilen zu ergänzen. Jetzt liegen die Bebauungsplanunterlagen für die Öffentlichkeit aus. Inhalt der derzeitigen Planung: Auf einem rund...

  • Hollenstedt
  • 19.05.21
  • 141× gelesen
Panorama
Innerhalb weniger Tage wurde das neugebaute Haus wieder komplett abgerissen - im Sommer soll es dann wieder stehen und einzugsbereit sein Fotos: WOCHENBLATT-Verlag/sv
2 Bilder

Um 1,50 Meter vermessen
Neues Einfamilienhaus wird wieder abgerissen

sv. Hanstedt. Es war gerade neugebaut, fast einzugsbereit, nun musste das Einfamilienhaus im Hanstedter Neubaugebiet am Mühlenweg wieder abgerissen werden. Grund: Es stand um anderthalb Meter versetzt und verletzte somit den Mindestabstand von drei Metern zum Nachbargrundstück. "Es ist einfach nur ärgerlich, gerade auch nachhaltig gesehen", sagt Wolfgang Werner, Mitglied im Vorstand von Viebrock, über den Abriss. "Es gab zwei Grenzsteine auf dem Grundstück und unser Vermesser hat sich am...

  • Hanstedt
  • 04.05.21
  • 5.622× gelesen
  • 1
Politik
Thomas Wiebusch freut sich über die hohe Nachfrage nach Bauland in Bargstedt
3 Bilder

Auf Wachstumskurs: Erweiterung von "Nördlich Achtern Hogen" beschlossen
Rund 50 neue Bauplätze in Bargstedt geplant

sb. Bargstedt. Das Neubaugebiet "Nördlich Achtern Hogen" in Bargstedt ist mit seinen rund 60 Parzellen ausverkauft. Der Großteil der Grundstücke ist bereits bebaut, die letzten Lücken werden in diesem oder nächstem Jahr geschlossen. Doch die Nachfrage nach Bauland in dem beschaulichen Geestort bei Harsefeld ist ungebrochen. Deshalb soll es eine Erweiterung von "Nördlich Achtern Hogen" geben. Das hat der Rat der Gemeinde Bargstedt Anfang Dezember 2020 beschlossen. Bürgermeister Thomas Wiebusch...

  • Harsefeld
  • 25.02.21
  • 322× gelesen
Politik
Die Erschließungsarbeiten auf dem Ritscher-Gelände gehen auf die Zielgerade
2 Bilder

Bürger kritisiert Baulandpreise
Teures Wohnen auf dem Ritscher-Gelände

os. Sprötze. Die Briefe, die jüngst von der May-Gruppe an Interessenten von Baugrundstücken auf dem sogenannten Ritscher-Gelände in Sprötze versendet wurden, haben teilweise zu Kritik geführt. Grund sind die Preise, die für das Land im Buchholzer Südwesten aufgerufen werden: Die Angebots-preise würden innerhalb des Baugebietes, abhängig von den jeweils zulässigen Bebauungsprojekten, zwischen 360 und 400 Euro pro Quadratmeter variieren. Wie berichtet, sollen an der Bürgermeister-Kröger-Straße,...

  • Buchholz
  • 26.01.21
  • 1.256× gelesen
Politik
Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus widmet sich in seinem Jahresrückblick wichtigen Themen wie Bildung und Wohnungsbau

Hanstedt
Jahresrückblick: "Ein Jahr fast ganz im Zeichen von Corona"

sv. Hanstedt. Zum Jahreswechsel werden traditionell die Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres reflektiert. Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus blickt auf ein langes Jahr fast ganz im Zeichen der Corona-Pandemie zurück, dessen Auswirkungen nach wie vor die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft aller Gemeinden beeinflussen. "Trotz dieser Einschränkungen blicken wir auf ein Jahr zurück, in dem viele Themen in der Samtgemeinde Hanstedt bewegt werden konnten. Die Bereiche Bildung und...

  • Hanstedt
  • 12.01.21
  • 310× gelesen
Politik
Johann Hinrichs (v.li.), Stefan Meier, Hans Erich Schomacker und Wolfgang Heidemann stehen an der Stelle, wo die Stichstraße verlaufen und enden soll
7 Bilder

Bürgermeister sieht Totenruhe gewahrt
Kritik am Mini-Baugebiet in Heinbockel

sb. Heinbockel. Gar nicht einverstanden sind mehrere Bürger des Geestdorfes Heinbockel mit einer Entscheidung des Gemeinderats, direkt neben dem örtlichen Friedhof vier Baugrundstücke auszuweisen. Auf ihrer Sitzung Ende November hatten die Lokalpolitiker beschlossen, eine rund 3.000 Quadratmeter große, parkähnliche Fläche neben dem Gottesacker für eine Einfamilienhaus-Bebauung freizugeben. "Von dem Beschluss sind viele im Dorf nicht begeistert", sagen Wolfgang Heidemann, Johann Hinrichs, Hans...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.01.21
  • 372× gelesen
Politik
Bürgermeister André Wiese (CDU)
2 Bilder

Bürgermeister André Wiese (CDU) fasst das Ausnahmejahr zusammen
Jahresrückblick für Winsen: Corona-Soforthilfe, Infrastruktur ausgebaut, neue Bebauungspläne und mehr

thl. Winsen. "Das Jahr 2020 war auch für die Stadt ein Ausnahmejahr, in dem sie aber an dem Grundsatz nachhaltiger Investitionen in die Stadtentwicklung festgehalten hat." Das schreibt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) in seinem Jahresrückblick. "Wie fast überall auf der Welt hat das Coronavirus auch das Leben in Winsen einschneidend verändert. Die Auswirkungen und Betroffenheiten sind individuell verschieden, in der Summe jedenfalls immens", so Wiese weiter. "Ich kann und will die...

  • Winsen
  • 05.01.21
  • 561× gelesen
Service
Die ersten Bauherren haben schon mit der Errichtung ihrer Eigenheime begonnen
2 Bilder

Grundstücke im Drochterser Neubaugebiet sind stark nachgefragt
"Kehdinger Heimat": Der Verkauf läuft sehr gut

sb. Drochtersen. Die Nachfrage ist groß im Drochterser Neubaugebiet "Kehdinger Heimat". Das Gebiet zwischen Grefenstraße und Von-Brummer-Straße mit insgesamt 51 Grundstücken kommt mit seiner zentralen Lage in der Südkehdinger Gemeinde bei Bauherren gut an. Ergänzt wird das Wohnangebot um ein Seniorenheim: Die Lindhorst-Gruppe aus Winsen an der Aller wird dort eine Pflegeeinrichtung mit knapp 100 Plätzen errichten. Der Kaufvertrag wurde im Sommer unterzeichnet, der Antrag auf Baugenehmigung...

  • Drochtersen
  • 11.11.20
  • 429× gelesen
Wirtschaft

Bauarbeiten am Kreisel

sc. Harsefeld. "Die Maßnahmen laufen auf Hochtouren", versichert Peter Walthart, Fachbereichsleiter für Planen und Bauen im Harsefelder Rathaus. Damit die Erschließung des neuen Gewerbegebietes an der Griemshorster Straße vorangeht, ist bis voraussichtlich Freitag, 30. Oktober, der Kreisel am Neubaugebiet halbseitig gesperrt. Eine Ampelschaltung regelt den Verkehr. Bauarbeiter sind fleißig damit beschäftigt, die neue Straße im Gewerbegebiet mit dem Kreisverkehr zu verbinden. Damit die Straße an...

  • Harsefeld
  • 28.10.20
  • 391× gelesen
Politik
Auf dem ehemaligen Hillmer-Gelände an der Soltauer Straße entsteht das derzeit größte, in Bau befindliche Neubaugebiet

Reaktionen auf Vorstoß der CDU zu Neubaugebieten
"Buchholz muss mit Verstand wachsen"

os. Buchholz. "Weg von großen Grundstücken?" hieß der WOCHENBLATT-Artikel in der Ausgabe am 9. September, in dem die CDU-Ratsfraktion eine Diskussion über die zukünftige Ausweisung von Neubaugebieten anstieß und dabei auf geringere Grundstücksgrößen drängte. Die große Resonanz zeigt, dass sich viele Buchholzer Gedanken über die weitere Entwicklung der Nordheidestadt machen. "Ich habe mehr als 100 Rückmeldungen bekommen", berichtet CDU-Ratsherr Jan Bauer, der die geringeren Grundstücksgrößen für...

  • Buchholz
  • 20.10.20
  • 231× gelesen
Politik
Hier hat sich schon eine Menge getan: Auf dem ehemaligen Hillmer-Gelände an der Soltauer Straße entstehen 137 Wohneinheiten

CDU eröffnet Diskussion
Neubaugebiete in Buchholz: Weg von großen Grundstücken?

os. Buchholz. Die massiven Erdbewegungen der vergangenen Wochen zeigen es deutlich: An der Soltauer Straße haben die Bauarbeiten für eines der größten Neubaugebiete in Buchholz volle Fahrt aufgenommen. Wie berichtet, entwickelt die Meravis-Immobiliengruppe auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Hillmer 137 Wohneinheiten. Soll Buchholz weiter wachsen? Ja, sagt die CDU-Ratsfraktion und eröffnet eine neue Runde in dieser Diskussion. "Die Nachfrage nach Wohnraum in Buchholz ist so hoch wie noch...

  • Buchholz
  • 08.09.20
  • 794× gelesen
Wir kaufen lokal
Die attraktiven Wohnungen befinden sich in einem schön gestalteten Umfeld

Hohe Wohnqualität und top Lage
Neubauprojekt "to huus" in Buchholz: Noch sind attraktive Wohnungen frei

Es ist heute nicht leicht, seinen Wohnwunsch zu erfüllen. In beliebten Gebieten sind Wohnungen schwer zu finden. In Buchholz bietet das Neubauprojekt "to huus" insgesamt 77 attraktive Mietwohnungen an der Straße Ole Wisch 7-21 an. "Die Wohnungen sind auf zwei ruhige und schön gestaltete Wohnareale verteilt. Diese befinden sich mitten im Grünen und doch citynah", sagt Fabian Becker von der Firma Thomas Klinke Immobilien, die für die Vermietung zuständig ist. Es handelt sich um 2- bis...

  • Buchholz
  • 20.08.20
  • 2.165× gelesen
Politik
So stellt sich das Planungsbüro Evers und Küssner das neue Wohngebiet in Dibbersen vor

Anwohner machen gegen Neubaugebiet in Dibbersen mobil / 54 Wohneinheiten auf 3,2 Hektar.
Neubaugebiet in Dibbersen: "Die Stadt Buchholz verschließt die Augen"

mum. Dibbersen. Ende 2018 berichtete das WOCHENBLATT erstmals über das Neubaugebiet "Sonnenberg" in Dibbersen. Nun regt sich Protest im Ort. Allerdings endet die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung am kommenden Freitag, 31. Juli. Konkret geht es um eine etwa 3,2 Hektar große Fläche am südwestlichen Ortsrand von Dibbersen, südlich der Dangersener Straße und östlich der Straße Sonnenkamp. 54 Wohneinheiten könnten entstehen. Nachdem CDU-Ratsherr Jan Bauer das Gebiet ins Spiel gebracht hatte,...

  • Buchholz
  • 28.07.20
  • 2.233× gelesen
Politik
Pastor Dr. Florian Schneider

Bauvorhaben am Kirchberg in Neu Wulmstorf / Neue Verhandlungen nötig
Die Kirche wurde einfach ausgebootet

sla. Neu Wulmstorf. "Es ist ein handfester Eklat", sagte Pastor Dr. Florian Schneider als er von dem Vorfall in der letzten Bauausschusssitzung der Gemeinde erfuhr. "Obwohl es um das Grundstück am Lutherberg geht, sind wir als Kirche nicht mal eingeladen, geschweige denn über den Verhandlungszeitpunkt informiert worden", so Schneider verärgert. Thema bei der Sitzung war das geplante Wohngebiet in dem Wäldchen hinter der Lutherkirche. 48 Reihenhäuser und 18 Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus...

  • Buxtehude
  • 30.06.20
  • 401× gelesen
Politik
Hier soll Wohnbebauung erfolgen
2 Bilder

Kirchenvorstand bringt das Thema in Bürgerfragestunde aufs Tapet
Zankapfel "Friedwald" in Drochtesen

ig. Drochtersen. Ein erwünschter Friedwald wird zum Zankapfel in der Drochterser Politik. Die Kirchengemeinde möchte ein Grundstück, das sich an den Friedhof anschließt, für die Einrichtung eines Friedwaldes nutzen. Für dieses Vorhaben wurde ein Antrag gestellt, der aber in einer nichtöffentlichen Sitzung des Verwaltungsauschusses (VA) mit Mehrheit – die SPD stimmte dagegen - abgelehnt wurde. Grund: Auf der Fläche, die der Gemeinde gehört, sollen Wohnhäuser errichtet werden (das WOCHENBLATT...

  • Drochtersen
  • 24.06.20
  • 201× gelesen
Politik

Antrag der Greenpeace-Ortsgruppe
Buchholz: Baugebiete sollen "zukunftsorientiert" werden

os. Buchholz. Die geplanten Neubaugebiete "Kakenstorfer Straße/Hannoversche Straße" in Sprötze und "Sonnenberg" in Dibbersen sollen angesichts der sich verschärfenden Klimaproblematik sowie zum Erreichen der im Mai aktualisierten Buchholzer Klimaschutzziele als "zukunftsorientierte Baugebiete" entwickelt werden. Das hat Herbert Maliers, hinzugewähltes Mitglied der Greenpeace-Ortsgruppe im Stadtplanungsausschuss beantragt. Demnach sollen bei der Herstellung der Gebäude überwiegend klimaschonende...

  • Buchholz
  • 23.06.20
  • 158× gelesen
Panorama
Blick in die Zukunft: So soll das Neubaugebiet nach der Fertigstellung - voraussichtlich Ende 2022 - aussehen
2 Bilder

Buchholz: 137 Wohneinheiten auf dem Autohaus-Areal

os. Buchholz. Bereits im Februar 2012 beschloss der Buchholzer Verwaltungsausschuss, das rund 1,4 Hektar große Areal um das ehemalige Mercedes-Autohaus Hillmer an der Soltauer Straße für Wohnbebauung nutzbar zu machen. Jetzt, mehr als acht Jahre später, soll das Vorhaben umgesetzt werden: Das Hamburger Unternehmen MAGNA Real Estate AG hat das Areal entwickelt und mittlerweile an die Meravis-Immobiliengruppe verkauft, die für die Hochbauten verantwortlich sein soll. Der Baubeginn ist in diesem...

  • Buchholz
  • 17.06.20
  • 925× gelesen
Politik
Die Nachfrage nach Wohnraum in der Gemeinde Oldendorf ist groß

Im Ortskern von Oldendorf soll es Platz für Wohngebäude geben
Wohnen auf dem Apfelhof in Oldendorf

sb. Oldendorf. Mit dem Bebauungsplan "Apfelhof" befasste sich kürzlich der Oldendorfer Gemeinderat. Geplant ist, im Ortskern einen Platz für Wohngebäude unter dem Namen "Apfelhof" einzurichten. Da der Inhaber eines benachbarten Kfz-Betriebs Bedenken geäußert hatte, wurde der Plan von Gemeinde und Planern im Punkt Schallschutz nachgebessert. Die Baugrenzen sind in dem betroffenen Bereich jetzt deutlich vom Betriebsstandort abgerückt. Das stellt sicher, dass die geplanten Wohngebäude einen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.06.20
  • 113× gelesen
Politik

SPD Buchholz: Neue Baugebiete zertifizieren

os. Buchholz. Für neue Baugebiete in Buchholz mit einem Bebauungsplan, dessen Aufstellungsbeschluss nach dem 1. Januar 2020 erfolgt ist, soll grundsätzlich eine Zertifizierung von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen mit mindestens einem Goldstandard vorgenommen werden. Diesen Antrag hat die SPD-Ratsfraktion gestellt. Nach heutigem Erkenntnisstand seien alle bisherigen Maßnahmen bei Weitem nicht ausreichend, um die Klimaziele zu erreichen, erklärt SPD-Ratsfrau Gudrun...

  • Buchholz
  • 27.05.20
  • 139× gelesen
Politik
Es hört noch nicht auf: In Harsefeld wird immer weiter gebaut
2 Bilder

Bürgerliche Wählergruppe aus Harsefeld spricht sich gegen Flächennutzungsplan aus
Kritik am Harsefelder Bauboom

sc. Harsefeld. Bauen ohne Ende, heißt es schon seit längerem in Harsefeld. Bauplätze sind im Flecken und in den umliegenden Gemeinden weiterhin begehrt und schnell verkauft. Jetzt werden durch den neuen Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Harsefeld noch mehr potenzielle Bauflächen möglich. Das gab Kritik von der Fraktion "Die Bürgerlichen" (ehemalige Liberal-Konservative Reformer (LKR), die eine Wachstumsbremse fordert. Die Änderungen an dem Flächennutzungsplan und die damit verbundene...

  • Harsefeld
  • 21.04.20
  • 410× gelesen
Politik
Das neue Baugebiet am Triftweg

Den Schlussstrich gezogen

Drochterser Gemeinderat stimmt Änderungen zum Bebauungsplan "Triftweg" zu ig. Drochtersen. Es wurde lange diskutiert und gestritten - bis kurz vor der Ratssitzung, die erst mit Verspätung im Mehrgenerationenhaus Dornbusch stattfinden konnte. Grund: Das brisante Thema „Bauleitplanverfahren zum Bebauungsplan Triftweg/Grefenstraße-Süd“ war Tagesordnungspunkt auf der Verwaltungssauschusssitzung. Und die vorgesehenen 90 Minuten reichten nicht aus. Auf der nachfolgenden Ratssitzung wurde dann aber...

  • Drochtersen
  • 04.02.20
  • 414× gelesen
Politik
Die alten Gebäude auf dem ehemaligen Ritscher-Gelände sollen nach dem Satzungsbeschluss für den B-Plan abgerissen werden
3 Bilder

Zwei Neubaugebiete in Buchholz
Sprötze ändert sein Gesicht

os. Buchholz. In diesem Jahr ändert die Ortschaft Sprötze ihr Gesicht: Zwei Neubaugebiete der May & Co. Unternehmensgruppe aus Itzehoe stehen vor ihrer Vollendung. Bereits im Jahr 2014 startete der Projektentwickler mit den Planungen, das ehemalige Industriegelände an der Bürgermeister-Kröger-Straße nachzunutzen. Dort wurden früher Ritscher-Trecker gefertigt, bis Ende 2018 stellte die Firma Schneider Senator dort Maschinenteile her. Vor allem die Altlastenuntersuchung stellte sich bei den...

  • Buchholz
  • 28.01.20
  • 3.214× gelesen
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus schaut auf das zurückliegende Jahr zurück

Jahresrückblick 2019
"Die Samtgemeinde wächst moderat weiter"

Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus thematisiert die wichtigen Themen des vergangenen Jahres. mum. Hanstedt. Der Jahreswechsel ist traditionell die Zeit für ein Fazit. Das gilt auch für Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Liebe Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Hanstedt, wir blicken auf ein Jahr zurück, das uns vermutlich die schönste Heideblüte seit Jahrzehnten beschert und uns einmal mehr gezeigt hat, in welch schöner Region wir leben. Glücklicherweise kann ich mich auch in...

  • Hanstedt
  • 30.12.19
  • 551× gelesen
Politik
So könnte das Neubaugebiet erschlossen und bebaut werden
Foto: Stadt Winsen

Winsener Ortsteil soll moderat wachsen
Entstehen in Hoopte jetzt bis zu 19 neue Bauplätze?

Stadt versucht zum wiederholten Male, ein Neubaugebiet zu realisieren thl. Hoopte. Der Ortsteil Hoopte soll moderat wachsen. Allerdings sind bisherige stadtseitige Anstrengungen dazu, ein ortsangepasstes Neubaugebiet zu entwickeln, aus unterschiedlichen Gründen gescheitert. Zuletzt wurde das Bebauungsplanverfahren "Obstgarten" eingestellt. Anschließend wurde eine einfache Erschließung mit wenigen Grundstücken nach Paragraph 34 Baugesetzbuch (BauGB) umgesetzt. Jetzt sind erneut Eigentümer mit...

  • Winsen
  • 27.08.19
  • 1.483× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.