Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Randale in der Asylbewerberunterkunft - ein Verletzter

thl. Buchholz. Die Polizei erhielt am Dienstag gegen 4.30 Uhr einen Notruf, dass ein betrunkener Bewohner in der Asylbewerberunterkunft in der Bremer Straße randaliere. Es stellte sich heraus, das zwei Bewohner der Unterkunft in einen handfesten Streit geraten waren. Ein 44-Jähriger verletzte dabei einen 19-jährigen Mitbewohner mit einem Frühstücksmesser leicht am Arm. Der aufgebrachte Täter erlitt einen Nervenzusammenbruch und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.