Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer "Run4Help" bekommt prominente Unterstützung in der Video-Jury

Als Musiker ist er aktuell mit seiner Band auf Deutschland-Tournee, Anfang März erscheint sein zweites Album: Reinhold Beckmann (61) ist Vorsitzender der Lions Video-Jury beim Run4Help 2018 (Foto: Reinhold Beckmann & Band/Steven Haberland)
bim. Buchholz. Der Countdown läuft für den "Run4Help" 2018 - und damit auch für eine grandiose Neuerung: einen Videowettbewerb. Alle Läuferinnen und Läufer sind aufgerufen, das „coolste Helpster-Video“ zu drehen. Welches Video gewinnt, entscheidet eine Jury. Den Organisatoren des Lions Club Buchholz ist dabei ein echter Knüller gelungen: Mit dem TV-Moderator Reinhold Beckmann wird ein Prominenter und absoluter Fernseh-Fachmann den Jury-Vorsitz übernehmen.
„Wir wissen, dass die Jugendlichen von heute gerne selbst Filme drehen und sind sehr gespannt darauf, wie sie ihr großes Engagement für den guten Zweck und die krebskranken Kinder auch in einem Video umsetzen werden“, sagt Organisator Fritz Harre. Der Lohn für die Gewinnerin oder den Gewinner: Sie oder Er wird von den "Run4Help-Sponsoren" zusammen mit neun Freunden auf einen Kino-Abend eingeladen mit Popcorn, Getränken und allem, was dazu gehört, eingeladen.
Der langjährige „Sportschau“- und Talkshow-Moderator Reinhold Beckmann, der mit seiner Initiative „Nestwerk e.V.“ selbst viele Spenden für Jugendliche in strukturschwachen Stadtteilen Hamburgs sammelt, freut sich auf seine Aufgabe in Buchholz: „Ein Spendenlauf für krebskranke Kinder ist einfach großartig, und unter den Jugendlichen heute gibt es so viele kreative Nachwuchs-Filmemacher – vielleicht entdecken wir ja ein neues und großes Regie-Talent!“
Fritz Harre ist begeistert von Beckmanns Zusage: „Dass ein solch prominenter Fernseh-Mann uns für den guten Zweck unterstützt, ist ein Traum und zeigt auch, welchen Stellenwert der 'Run4Help' mittlerweile nicht nur in Buchholz hat.“
Natürlich werden wie im Vorjahr die „Helpster-Queen“ und der „Helpster-King“ gesucht, also das Mädchen und der Junge, die die meisten Sponsoren akquiriert haben. Und die Teilnehmer dürfen sich auf die schon jetzt heiß begehrten Armbänder mit der Aufschrift „Ich bin ein Helpster“ freuen.
• Alle Information zum „Helpster-Video 2018“ und zum "Run4Help" in Buchholz sind zu finden unter www.run-4-help.de. Dort können sich die Läufer auch anmelden. Wer immer auf dem Laufenden bleiben und regelmäßig informiert werden möchte, kommt in die Community auf Facebook oder Instagram - unter „Lions Run4Help“.
• Wer den guten Zweck bereits jetzt unterstützen möchte, spendet an den Förderverein Lionsclub Buchholz-Nordheide bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude,
IBAN: DE85 2075 0000 0090 1814 96.