Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Danke für diesen tollen Tag!“

Gruppenbild mit Schoko-Weihnachtsmann: Tabler, Betreuer und einige Kinder nach der Benefiz-Veranstaltung im Buchholzer MoviePlexx-Kino

Dank WOCHENBLATT-Aufruf: Kino-Event für bedürftige Familien von Round Table Nordheide wird ein voller Erfolg.

mum. Buchholz/Jesteburg. „Du“, sagt der kleine Junge mit Schniefnase und leuchtenden Augen. „Das war ein ganz toller Tag. Danke!“ Der drei Jahre alte Jonas war eines von etwa 80 Kindern, die gemeinsam mit ihren Eltern oder Betreuern am Samstag auf Einladung des Service-Clubs Round Table Nordheide einen vorweihnachtlichen Kino-Tag erlebten. Jonas wohnt seit einem halben Jahr in einem Waisenhaus und wird dort auch Heiligabend verbringen. „Seine Eltern wollten ihn nicht mehr“, erzählt seine Betreuerin. „Es sind diese besonderen Schicksale, die einem einen Stich versetzen“, sagt Tabler Philip Reynolds. Jonas‘ Lebensgeschichte stehe stellvertretend für die der anderen Jungen und Mädchen, die die Tabler ins Buchholzer Kino eingeladen hatten. Die Kinder sahen den Disney-Weihnachtsfilm „Die Eiskönigin“. Zusätzlich gab es Getränke, Popcorn und - als besondere Überraschung - einen großen Schoko-Weihnachtsmann.
„Eine tolle Aktion“, lobte auch Elisabeth Meingold-Engbers die Idee. Sie arbeitet als Sozialpädagogin im AWO-Kreisverband Harburg-Land und betreut mit neun weiteren Mitarbeitern Familien in Krisen und Kinder in belasteten Lebenssituationen. „Mit diesen unbeschwerten Stunden hat Round Table unseren Kindern und Familien eine kleine Freude und viel Spaß bereitet.“ Unter den Gästen waren zudem zahlreiche Kinder mit Migrationshintergrund. Für sie hatte die Migrations- und Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werks die Karten reserviert.
Ein besonderer Dank gebühre dem WOCHENBLATT, sagt RT-Sprecher Sascha Mummenhoff: „Erst durch den Aufruf in der Samstags-Ausgabe wurden Familien und Initiativen auf die Aktion aufmerksam“. Im Anschluss an den Bericht erhielt er sehr emotionale E-Mails. In einer Nachricht schilderten vier Geschwister, dass sie vor einem Jahr ihre Mutter verloren haben. Sie hatte Krebs. Ihr Vater hätte sich den Kino-Besuch nicht leisten können. Gleiches gilt für eine Mutter. Sie bat um die Karten, weil sie ihren Kindern (acht und zehn Jahre) noch nie einen Kino-Besuch ermöglichen konnte.
• Am Mittwoch, 11. Dezember, sind die Tabler wieder im Kino-Einsatz. Bereits zum vierten Mal laden sie Kinder der Förderschulen „An Boerns Soll“ und Birkenschule sowie der Heideschule zu einem Film ein.
• Am Samstag, 14. Dezember, besteht dann die Möglichkeit, mit den RT-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen. Ab 10 Uhr werden sie im Buchholzer OBI-Markt (Nordring) „Waffeln für den guten Zweck“ anbieten.
• Infos zu Round Table gibt es unter www.rt.130.de oder bei Sprecher Sascha Mummenhoff unter smummenhoff@gmail.com.

Weitere Lese-Tipps:
Round Table Nordheide lädt 100 WOCHENBLATT-Leser ins Kino ein
Kino-Spaß, der Kindern hilft: Mehr als 160 Gäste bei vierter "Mystery-Movie-Night"