Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Austausch: Schüler überwinden die Sprachbarriere

Schüler und Gastgeber des Austauschs zwischen Buchholz und Järvenpää (Foto: Helms)

Buchholz: Gäste aus Finnland besuchten das Albert-Einstein-Gymnasium

os. Buchholz.

„Es ist enorm wichtig, dass junge Menschen unterschiedlicher Kulturen und Mentalitäten einander kennenlernen und dabei die Sprachbarriere überwinden.“ Das sagte Helena Eischer, Initiatorin des Schulaustauschs zwischen dem Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium und derm Lukio-Gymnasium in der finnischen Partnerstadt Järvenpää, jüngst beim Besuch einer zwölfköpfigen Schülergruppe aus Finnland. Seit 2012 besteht der Austausch der beiden Schulen, die Buchholzer reisen stets im Januar in den hohen Norden. Der jüngste Aufenthalt beinhaltete u.a. ein naturwissenschaftliches Projekt - Themen waren Sonnenstürme, Polarlichter und Erdwärme. Daneben standen Ausflüge an die TU Harburg, ins Buchholzer Krankenhaus und zur Lufthansa-Werft in Hamburg auf dem Programm. „Das ist ein wirklich tolles Projekt, das hoffentlich noch viele Jahre fortgeführt wird“, erklärte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse.