Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rock- und Popkünstler 2017: Der Sieger kommt aus Buchholz

Franz Josef (li.) mit Stephan Schmidt von Smile Records, der das Booking des Künstlers übernommen hat

ah. Buchholz. "Es war ein einzigartiges Erlebnis", beschreibt der Buchholzer Sänger Franz Josef den Moment, in dem er als Preisträger aufgerufen wurde. Der Sänger wurde erster Preisträger  in der Kategorie "Bester neuer Rock- und Popkünstler des Jahres 2017" beim 35. Deutschen Rock & Pop Preis.

Das Finale des Musikwettbewerbs wurde in Siegen ausgetragen. Das Non-Profit-Kulturfestival an dembereits etablierte Künstler und Bands wie PUR, JULI, Mundstuhl und Luxuslärm erfolgreich teilnahmen, ist der älteste und erfolgreichste Nachwuchspreis in Deutschland.
"Damit habe ich nicht gerechnet", sagt Franz Josef, der vor kurzem sein Debut-Album "Fragmente" veröffentlichte. Nach der ersten Single-Auskopplung "Gib mir mehr", die eine sehr positive Resonanz hatte, folgt demnächst die zweite Single.
Der 36-Jährige lernte schon mit fünf Jahren das Klavierspiel, später kam die Gitarre dazu. "Ich wollte immer Musik machen, doch zunächst kommt natürlich die berufliche Ausbildung, der Einstieg in das Berufsleben und die Familie", so Franz Josef. Mit dem Produzenten Mike van Summeren komponierte der Musiker zwölf Songs und nahm ein Album auf.
Seine CD und das Fan-T-Shirt gibt es im Buchholzer Musikgeschäft "Smile Records" (Bremer Straße 1, Tel. 04181-999577, www.smile-records.de). Inhaber Stephan Schmidt übernimmt auch gern Booking-Anfrage.