Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Treffen mit Culcha Candela

Bei der Preisübergabe: Schüler des GAK mit ihren Lehlerinnen Angelika Bartel und Almut Künkel sowie Musikern von Culcha Candela (Foto: oh)

Hip-Hop-Stars gratulierten: GAK-Schüler gewinnen dritten Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Action Kidz"

os. Buchholz. Dieses Engagement hat sich gelohnt: Beim bundesweiten Projekt "Action Kidz" haben Schüler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) den mit 200 Euro dotierten dritten Preis in der Kategorie "Höchste Pro-Kopf-Sepnde der über 12-Jährigen" erhalten. Die zwölfjährigen Schüler hatten bei einer Tombola auf dem Buchholzer Wochenmarkt und einem Kuchenverkauf vor der St. Paulus-Kirche 1.056,45 Euro eingenommen. Das Geld kommt Projekten gegen Kinderarbeit zugute.
In Lüneburg nahmen die GAK-Schüler und ihre Lehrerinnen Angelika Bartel und Almut Künkel den Preis entgegen. Besonders für die Geehrten war das Treffen mit den Hip-Hop-Stars von Culcha Candela ("Hamma"), die als langjährige Botschafter von "Action Kidz" anwesend waren. Auch die Schirmherrin Christina Rau, Ehefrau des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau (†), gratulierte persönlich.
Die GAK-Schüler haben ihr nächstes Projekt schon im Blick: Sie wollen wieder eine Tombola veranstalten und haben bereits fast 1.000 Artikel gesammelt. Besondere Preise kamen in Lüneburg hinzu: handsignierte T-Shirts von Culcha Candela.