Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wortakrobatik im Wildpark: deutsch-französischer Schulaustausch am GAK

Große Gruppe: die deutschen und französischen Austauschschüler vor dem Buchholzer Rathaus (Foto: oh)
os. Buchholz. Ausflüge nach Hamburg inklusive Miniatur-Wunderland und Kunsthalle sowie nach Berlin - die 24 französischen Gastschüler des Collège Jean Lecanuet aus Rouen bekamen jüngst beim Schulaustausch mit dem Buchholzer Gymnasium am Kattenberge die Millionenstädte hautnah zu sehen.
Ein Höhepunkt des Besuches war aber ein unvorgesehener: Der Besuch im Wildpark Lüneburger Heide entwickelte sich zum Brüller. Die 14- und 15-jährigen Schüler mussten in Nindorf Tiere zeichnen und auf Deutsch und Französisch erklären. "Einige Zeichnungen waren abenteuerlich", sagt Französisch-Lehrerin Angelika Bartel. Die war für den Austausch zuständig. Vier Buchholzer Gymnasiasten entschlossen sich, bei ein- und zweimonatigen Aufenthalten in Frankreich Sprache und Land noch besser kennenzulernen.