Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lob für die Strahlentherapie

Freuen sich über das gute Urteil der Ärztlichen Stelle Niedersachsen: Dr. Uwe Imgart (li.) und ... (Foto: Krankenhaus)

Ärztliche Stelle Niedersachsen nennt Arbeit „vorbildlich“

(nf). Mit einer glatten Eins bestanden haben die in 2012 neu eingerichtete Abteilung für Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz und die Strahlentherapie im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Buchholz die Überprüfung durch die Ärztliche Stelle Niedersachsen.
Einen ganzen Tag lang nahmen die Prüfer die Einrichtung in Augenschein und fanden nur Gutes. „Der medizinische und physikalisch-technische Teil der Strahlenbehandlung, einschließlich des Strahlenschutzes für Patienten und Personal, weisen eine sehr hohe Qualität auf“, heißt es in dem Prüfbericht. Die bauliche und personelle Ausstattung seien „sehr zufriedenstellend“. Die große Herausforderung der Neuinstallation von zwei Linearbeschleunigern, einem Planungs-CT und der Afterloading Einrichtung seien „vorbildlich gemeistert“ worden. Und weiter: „Die Abteilung kann stolz auf die erreichten Veränderungen sein“.
Ein Lob, das Dr. Uwe Imgart und Dr. Peter Andreas, Leitende Ärzte der Strahlentherapie, gern weiter geben: „Wir freuen uns über die gute Beurteilung, die nicht selbstverständlich ist“, sagt er. „Und wir danken der Geschäftsführung und allen Beteiligten des Ausbauprojektes, dass sie uns die Rahmenbedingungen geschaffen haben, dieses Ergebnis zu erarbeiten“.