Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Versteigerung für die KKI: Toller Erlös für den Himmelsgucker!

Andreas Tietz (re.) ersteigerte den Himmelsgucker. Jan Bauer (li.) und Udo Pagenkämper freuen sich
ah. Buchholz. Am vergangenen verkaufsoffenen Sonntag in der Buchholzer Innenstadt schnitzte die Künstlerin Sylvia Itzen aus Jesteburg einen "Himmelsgucker". Dieser sollte für eine karitative Einrichtung versteigert werden.
Nach einem Gespräch mit WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase entschloss sich die Schnitzerin, den "Himmelsgucker" für die Kinder Krebs Initiative Buchholz (KKI) zu versteigern.
Jan Bauer, Vorsitzender des Buchholz Marketing e.V., übernahm die Moderation der Versteigerung, die auf dem Buchholzer Weihnachtsmarkt stattfand. Das Endgebot gab der Buchholzer Andreas Tietz mit 730 Euro ab. Diese Summe erhöhte der Unternehmer später auf 1.000 Euro."Über dieses Ergebnis freut sich die KKI ganz besonders. Wir bedanken uns bei Sylvia Itzen, dem Buchholz Marketing und bei Andreas Tietz", so Udo Pagenkämper von der KKI.