Jan Bauer

Beiträge zum Thema Jan Bauer

Wirtschaft
Vertriebsleiter Jan Bauer zeigt die Saattüten, die die Stadtwerke an ihre Kunden verteilen wollen

Aktion der Buchholzer Stadtwerke
Saattüten für eine blühende Nordheidestadt

os. Buchholz. Die Buchholzer Stadtwerke rufen ihre Kunden dazu auf, aktiv gegen die gefährliche Verarmung des Artenreichtums in der Natur zu werden. Dafür verschenkt das Unternehmen an seine Kunden Saattüten, die im Freiland oder in Balkonkästen für eine bienenfreundliche Blüte sorgen sollen. Stadtwerke-Kunden erhalten einen Gutschein für jeweils zehn kostenlose Saattüten über das Online-Kundenportal Buchholz Plus. Wer dort nicht registriert ist, benötigt lediglich seine Kunden- und Strom-...

  • Buchholz
  • 04.02.20
Politik
"Wir haben zu viele Symboldebatten": Stefan Menk

Interview mit dem neuen Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion Buchholz
Stefan Menk: "Auf kommunale Themen konzentrieren"

os. Buchholz. Die CDU im Buchholzer Stadtrat hat sich neu aufgestellt und Stefan Menk (37) zu ihrem Fraktionsvorsitzenden gewählt (das WOCHENBLATT berichtete). Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander spricht der Unternehmenskundenberater der Sparkasse Harburg-Buxtehude über die Pläne der Christdemokraten. WOCHENBLATT: Sie sprachen davon, in die Arbeit der CDU-Fraktion Ordnung zu bringen und sie effektiver zu gestalten. Was meinen Sie genau damit und wie soll das...

  • Buchholz
  • 29.01.20
Politik
Vom Stellvertreter zum Vorsitzenden: Stefan Menk

Buchholz: Menk übernimmt den CDU-Fraktionsvorsitz

os. Buchholz. Veränderung im Buchholzer Stadtrat: Stefan Menk (37) ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion. Der Unternehmenskundenberater der Sparkasse Harburg-Buxtehude folgt auf Andreas Eschler, der sein Amt aus beruflichen Gründen abgab. Menk war bislang Eschlers Stellvertreter und hatte bereits in den vergangenen Monaten immer mehr Aufgaben von ihm übernommen. Neuer stv. Fraktionsvorsitzender ist Jan Bauer, Eschlers Sitz im Verwaltungsausschuss übernimmt CDU-Ratsherr Michael Kittlitz....

  • Buchholz
  • 25.01.20
Politik
Kann hier ein Neubaugebiet entstehen? Dieses Areal zwischen der Bebauung an der Bremer Straße (li.) und dem Schulzentrum am Kattenberge (re.) soll in die Überlegungen einbezogen werden
2 Bilder

Prüfauftrag für neue Wohngebiete: "Buchholz soll wachsen"

os. Buchholz. Nachdem sie bereits einen Prüfauftrag zur Ausweisung weiterer Gewerbeflächen im Buchholzer Stadtgebiet an die Verwaltung gestellt hat (das WOCHENBLATT berichtete), hat die CDU-Ratsfraktion jetzt einen Antrag zur Ausweisung neuer Baugebiete gestellt. Die FDP-Ratsfraktion hat den Antrag ebenfalls unterschrieben. Die Verwaltung wird gebeten, einen Vorschlag zu machen, wo zusätzliche Baugebiete für Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen können. U. a. sollen die Flächen an der Bremer...

  • Buchholz
  • 14.01.20
Wirtschaft
Die Erschließungsarbeiten für den TIP Innovationspark Nordheide laufen auf Hochtouren

Entscheidung über die Straßennamen im TIP Innovationspark Nordheide
Buchholz: Gibt's bald Firmen in der "Quemer Heide"?

os. Buchholz. Wo im TIP Innovationspark Nordheide später die Straßen entlangführen werden, ist schon jetzt deutlich sichtbar: Die Erschließungsarbeiten für das Millionenprojekt der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) gehen zügig voran. Am kommenden Mittwoch, 15. Januar, wird auch feststehen, wie die Hauptstraße und die drei Stichstraßen in dem Plangebiet zwischen der B75 und dem bestehenden Gewerbegebiet Vaenser Heide II heißen werden. In seiner Sitzung ab 19 Uhr in Frommanns...

  • Buchholz
  • 10.01.20
Politik
Die pink schraffierte Fläche am Haberkamp in Vaensen soll ebenfalls geprüft werden

"Die Nachfrage ist da"
CDU: Neue Gewerbegebiete in Buchholz ausweisen

os. Buchholz. Jüngst erfolgte der Spatenstich für den TIP Innovationspark Nordheide, in dem auf einer Fläche von 25 Hektar neben hochinnovativen Unternehmen auch klassisches Gewerbe Platz finden soll (das WOCHENBLATT berichtete). Wenn es nach der Buchholzer CDU geht, ist der TIP noch lange nicht das letzte Gewerbegebiet in der Nordheidestadt. Die Ratsfraktion hat einen Prüfauftrag an die Stadtverwaltung gerichtet, ob drei Grundstücke im Stadtgebiet für Gewerbeansiedlungen in Frage kommen. "Die...

  • Buchholz
  • 15.11.19
Panorama
Der neue Vorstand: (v. li.) Jan Bauer (Beisitzer), Karin Klessig (2. Vorsitzende), Remo Rauber (1. Vorsitzender) und Heike Trampe (Schatzmeisterin)

Remo Rauber ist Vorsitzender
Neuer Vorstand beim DRK Buchholz

os. Buchholz. Remo Rauber ist neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Buchholz. Auf der Jahreshauptversammlung wurde er er jüngst zum Nachfolger von Heinrich-Martin Feuerbach gewählt, der das DRK Buchholz seit 2016 führte. Neue 2. Vorsitzende ist Karin Klessig, während das Amt der Schatzmeisterin an Heike Trampe ging. In der Startphase wird der Vorstand von Jan Bauer, Vizepräsident und Kreisbereitschaftsführer im DRK-Kreisverband Harburg-Land, unterstützt. Bauer übernimmt zudem als Beisitzer...

  • Buchholz
  • 13.11.19
Panorama
Mit Unterstützung der Stadtwerke Buchholz gewappnet für den Naturpark-Tag (v. li.): Naturpark-Mitarbeiterin Marianne Draeger, Jan Bauer und Hilke Feddersen

Für ein geschütztes Entkusseln

Stadtwerke Buchholz unterstützen Naturpark Lüneburger Heide / Am 9. November mitmachen. (mum). In der Naturparkregion Lüneburger Heide engagieren sich das ganze Jahr über viele ehrenamtliche Helfer für den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft - ob in der Umweltbildung, als Natur- und Landschaftsführer oder im Landschaftsschutz. Ganz besonders sichtbar wird dieses tolle Engagement am jährlichen Naturpark-Tag, der in diesem Jahr am Samstag, 9. November, stattfindet. Dann werden wieder...

  • Buchholz
  • 27.09.19
Politik
Das Krankenhaus Buchholz ist für die CDU ein wichtiger Standortfaktor
2 Bilder

Buchholzer Ratsfraktion kritisiert Ergebnisse von Bertelsmann-Studie
CDU: Krankenhäuser im Kreis müssen bleiben

os. Buchholz. In der Diskussion um die Frage, ob die Anzahl der Krankenhäuser in Deutschland deutlich verringert werden könne, meldet sich jetzt die Buchholzer CDU-Ratsfraktion zu Wort: "Wir sprechen uns mit Nachdruck für den Erhalt und die Stärkung des Buchholzer Krankenhauses sowie der anderen Kliniken im Landkreis Harburg aus", betonen die CDU-Ratsherren Stefan Menk und Jan Bauer. Wie berichtet, hatte eine Studie des Berliner Instituts für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES) im Auftrag...

  • 30.07.19
Wirtschaft
WLH-Geschäftsführer Jens Wrede (re.) führt das Projekt "TIP" zu Ende, das sein Vorgänger Wilfried Seyer initiiert hat

19-Millionen-Euro-Projekt soll Strahlkraft weit über den Landkreis Harburg hinaus entwickeln
"Ja" zum Technologiepark

os. Buchholz. Der Weg für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) in Buchholz ist endgültig frei: Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit (23 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen, sechs Enthaltungen) den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans. Wie mehrfach berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf einem rund 18 Hektar großen Areal in Verlängerung des...

  • Buchholz
  • 05.07.19
Politik
Der SPD-Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke setzt sich für ein kommunales Medizinisches Versorgungszentrum ein

Ärztemangel
Wie der Landkreis Harburg Ärzte aus Hamburg anlocken will

ts. Winsen. Die Initiative der SPD im Landkreis Harburg zum Aufbau eines Medizinischen Versorgungszentrums in kommunaler Trägerschaft, in dem Haus- und Fachärzte in einem Angestelltenverhältnis arbeiten können, hat einen Dämpfer erhalten. Eine politische Mehrheit im zuständigen Kreissozialausschuss machte deutlich, dass sie darin keinen geeigneten Weg sehe, einem Ärztemangel entgegenzutreten. Sprecher der Gruppen CDU/WG und FDP/Freie Wähler wollen stattdessen zusätzliche Anreize schaffen, damit...

  • Winsen
  • 17.05.19
Politik
Um den Baubetriebshof am Heidekamp gibt es seit Langem Diskussionen

Gutachten soll Klarheit bringen: Welche Rechtsform soll der Buchholzer Baubetriebshof haben?
Dieses Mal soll's klappen

os. Buchholz. Man fühlt sich wie im Déjà-vu: Zum wiederholten Mal machen sich die Buchholzer Stadtverwaltung und die Lokalpolitiker daran, die Zukunft des Baubetriebshofs (BBH) zu klären. Welche Rechtsform der Eigenbetrieb der Stadt Buchholz in Zukunft hat, soll u.a. ein Gutachten eines Fachbüros aus Nordrhein-Westfalen ergeben. Nach den Sommerferien will Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse Ergebnisse vorstellen. Wie berichtet, ist der BBH seit dem Jahr 2005 ein Eigenbetrieb der Stadt Buchholz....

  • Buchholz
  • 16.04.19
Wirtschaft
Jan Bauer (li.) hat den Vereinsvorsitz an 
Alexander Kühl übergeben

Alexander Kühl folgt auf Jan Bauer
Staffelwechsel bei Buchholz Marketing

os. Buchholz. Alexander Kühl ist neuer Vorsitzender des Vereins Buchholz Marketing. Er folgt auf Jan Bauer, der bei der jüngsten Mitgliederversammlung abtrat. Laut Satzung stellt die Buchholzer Wirtschaftsrunde ein sogenanntes geborenes Mitglied im Vorstand von Buchholz Marketing. Der Vorstand der Wirtschaftsrunde wählte Kühl zu Bauers Nachfolger. In den vergangenen drei Jahren legte Bauer, Leiter Vertrieb bei den Buchholzer Stadtwerken, die Grundlagen, die für eine erfolgreiche Koordinierung...

  • Buchholz
  • 26.03.19
Panorama
Was für ein Geschenk: Am Geburtstag des Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke (Mitte) wurde jetzt zum ersten Mal der Heiner-Schönecke-Preis für die beste MINT-Idee verliehen. Zukunftswerkstatt-Geschäftsführer Prof. Dr. Wolfgang Bauhofer (re.) und der Fördervereinsvorsitzende, Jan Bauer, zeigten sich beeindruckt vom Forschergeist der prämierten Schüler
3 Bilder

Ausgezeichnete MINT-Ideen

Der Heiner-Schönecke-Preis wurde zum ersten Mal verliehen:  Schülerprojekt des Gymnasiums Hittfeld gewinnt ersten Platz as. Buchholz. Einen doppelten Anlass zur Freude hatte jetzt der langjährige Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU): In der Zukunftswerkstatt in Buchholz wurde an seinem 73. Geburtstag erstmalig der von ihm ausgelobte "Heiner-Schönecke-Preis" verliehen. Mit dem Preis werden im Landkreis Harburg die besten MINT-Ideen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und...

  • Rosengarten
  • 22.03.19
Politik
So soll das Schulungs- und Logistikzentrum für den Katastrophenschutz des DRK Harburg-Land in Winsen aussehen. Im Bereich links (hellgrau) soll der Kreisverband untergebracht werden, der Bereich rechts (rosa) ist eine optionale Erweiterungsfläche. Die Förderung des Landkreises soll nur für das Schulungszentrum gelten

Der Katastrophenschutz soll gestärkt werden

Ordnungsausschuss des Landkreises Harburg empfiehlt Finanzierung des Schulungs- und Logistikzentrums des DRK in Winsen (os). Mit dem Einsatzkonzept "Katastrophenschutz Niedersachsen" hat das Land Niedersachsen am 21. Juni 2017 eine einheitliche Rahmenempfehlung zum Aufbau und zur Strukturierung des Katastrophenschutzes in den Landkreisen erstellt. Das Konzept umfasst u.a. die landesweite Vereinheitlichung von taktischen Komponenten, Fahrzeugen und beschreibt die Leistungsfähigkeit einzelner...

  • Buchholz
  • 01.02.19
Panorama
Der Katastrophenschutz - hier eine Übung für den Hochwasser-Ernstfall am Deich bei Fliegenberg - soll durch das Zentrum verbessert werden   Foto: bs

Einrichtung eines Katastrophenschutz-Zentrum für Landkreis Harburg wird diskutiert

ce. Landkreis. Zunehmende Extremsituationen nach Hochwassern oder Starkregen, mögliche großflächige Stromausfälle, Tierseuchen oder auch die Bedrohung durch Naturgewalten und Terrorismus machen ein Katastrophenschutz-Zentrum im Landkreis Harburg erforderlich. Das betonte Jan Bauer, Vorsitzender des Ausschusses für Ordnung und Feuerschutz im Landkreis, in dessen jüngster Sitzung. Dort stellte Bauer, der auch Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land ist, erste Pläne für ein Logistik- und...

  • Winsen
  • 30.11.18
Wirtschaft
Berieten die Kunden und luden zum Kürbis-Zählspiel ein (v. li.):
Jacqueline Meyer, Anna-Luise Böger und Monika Snyckers-Hammermeister 
von Optiker Meins  Fotos: bim
3 Bilder

Kürbiszählen und Autoschau beim Verkaufsoffenen Sonntag in Buchholz

bim. Buchholz. Eher mäßig besucht waren der verkaufsoffene Sonntag in der Buchholzer Innenstadt und die Autoschau auf dem Peets Hoff. Grund war sicherlich das Wetter: Den ganzen Tag über war der Himmel bedeckt, am Nachmittag setzte Regen ein. "Es war zwar weniger Kundschaft unterwegs, dafür wurden aber gute Umsätze erzielt. Wir sind zufrieden", sagt Jan Bauer, Vorsitzender des Vereins Buchholz Marketing. Während manche Einzelhändler sich freuten, dass die Kunden diesmal gezielt zum Einkaufen...

  • Buchholz
  • 25.09.18
Politik
Vorstoß für Planungsmittel: die CDU-Kreispolitiker (v. li.) 
Jan Bauer, Christian Horend und Wilfried Geiger
2 Bilder

"Wir wollen ein Signal setzen"

Ostumfahrung Buchholz: Kreistagsgruppe CDU/WG beantragt Planungsmittel / "Der Landkreis muss seinen Verpflichtungen nachkommen können" os. Buchholz. Das Video ist derzeit ein Hit auf Facebook: Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz ist zu einem Einsatz alarmiert worden, kommt aber nicht zum Feuerwehrhaus an der Bendestorfer Straße, weil er im Stau vor der Canteleubrücke steht. 25 Minuten braucht der Retter letztlich zur Wache. Zum Glück, hört man ihn im Video, handele es sich bei...

  • Buchholz
  • 17.08.18
Panorama
Freuen sich über die Möglichkeit, Kindern in Notsituationen helfen zu können: Sparkassen-Regionaldirektor Cord Köster (li.) und DRK-Vizepräsident Jan Bauer

Teddys für Kinder in Notlagen

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet Plüsch-Bären an das DRK kb. Landkreis. Der DRK-Kreisverband Harburg-Land ist unter anderem auch für den Rettungsdienst im Landkreis Harburg verantwortlich. Leider kommt es auch immer wieder zu Notsituationen, an denen Kinder beteiligt sind. Hier gilt es besonders einfühlsam zu sein und häufig ist das Trösten eine wichtige Aufgabe der Retter vor Ort. Für diese besonderen Situationen fahren seit einigen Jahren Plüsch-Teddybären mit auf den Einsatzfahrzeugen....

  • Seevetal
  • 06.07.18
Politik
Bei der Einweihung der Drager Rettungsstation im Jahr 2013: der Elbmarscher Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth (li.) und der damalige Landrat Joachim Bordt

Rettungswachen kommen im Kreis-Ordnungsausschuss auf den Prüfstand

ce. Landkreis. Der seit 2013 in Drage bestehende Rettungsstützpunkt für die rettungsdienstliche Versorgung der Samtgemeinde Elbmarsch soll verlegt und östlich der B404 auf dem Gebiet der Gemeinde Marschacht errichtet werden. Dort soll die Außenstelle der Rettungswache Winsen möglichst direkten Anschluss an die B404 bekommen, um in einem möglichst großen Radius rund um ihren Standort eingesetzt werden zu können. Das fordert die Gruppe FDP/Freie Wähler im Kreistag in einem Antrag, über den der...

  • Winsen
  • 08.05.18
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Jan Bauer (li.) wurde als Stellvertreter des Vorsitzenden 
Dieter Weis (Mi.) wiedergewählt. Neu im Vorstandsteam ist Schatzmeister Eike Marquardt

Tostedts Rotkreuzler leisten Tausende Stunden unbezahlbares Ehrenamt

bim. Tostedt. Viele Vereine haben Probleme, Freiwillige für die Vorstandsarbeit zu finden. Nicht so der mit 600 Mitgliedern größte DRK-Ortsverein im Landkreis Harburg in Tostedt. Mit BWL-Student Eike Marquardt konnte der verantwortungsvolle Posten des Schatzmeisters schnell wieder besetzt werden. Er übernimmt die Aufgaben von Susanne Stemmann, die aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut kandidierte. Zum stellvertretenden Vorsitzenden an die Seite von DRK-Chef Dieter Weis wurde Jan Bauer...

  • Tostedt
  • 18.04.18
Panorama
Haben sich davon überzeugt, dass die neue Pumpe bestens funktioniert: (v. li.) Jan Bauer (Stadtwerke), Reimund Rudkowski (ADFC Buchholz), Carsten Stein ("Buchholz fährt Rad"), Baudezernent 
Stefan Niemöller und Peter Eckhoff ("Buchholz fährt Rad")

Keine Luftnummer: Die Buchholzer Pumpe

Vier öffentliche Luftpumpen stehen in Buchholz für Nutzer bereit kb. Buchholz. Der Fahrradreifen ist platt, die eigene Luftpumpe nicht dabei? Für Radfahrer in Buchholz ist das künftig kein Grund mehr, den Drahtesel genervt stehen zu lassen. An vier Standorten - vor der Post in der Poststraße, an der Ecke Breite Straße/Adolfstraße, auf dem Bahnhofsvorplatz Nord und vor dem Eingang des Buchholzer Schwimmbads - stehen für diesen Notfall ab sofort öffentliche und kostenlos zu nutzende Luftpumpen...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Wir kaufen lokal
So lässt es sich aushalten! Gemeinsam mit seinen Kindern Noah (v. li.), Martha und Maria machte es sich Heiko Bredehöft auf dem zu einem Imbiss umfunktionierten Doppeldeckerbus gemütlich. Aus luftiger Höhe genoss der Familievater das leckere Essen und den Blick auf zahlreichen Menschen, die anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags im Zuge der "Craft-Days" nach Buchholz gekommen waren
18 Bilder

So macht das Shoppen am Sonntag richtig Spaß

"Craft-Days" locken Tausende nach Buchholz / Burger genießen und dann durch die Geschäfte bummeln. mum. Buchholz. Den ersten echten Sommer-Sonntag nutzen zahlreiche Menschen aus dem Landkreis Harburg für einen Abstecher nach Buchholz. Dort fand nicht nur ein verkaufsoffener Sonntag statt, sondern zugleich auch die "Craft-Days". Auf dem Peets Hoff boten Bierbrauer und Foodtruck-Betreiber kühle Getränke und leckere Gerichte an. Dazu gab es erstklassige Live-Musik. Zudem hatten auch Geschäfte...

  • Jesteburg
  • 10.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.