Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleines Feuer richtet bei Stader Textildiscounter 250.000 Euro Schaden an

Ein Tisch mit verkohlten Waren - doch der Schaden ist mit 250.000 Euro riesengroß (Foto: Polizei)
tk. Stade. Es war nur ein kleines Feuer, doch der Schaden ist megagroß und geht in den sechsstelligen Bereich: Ein Verkaufstisch mit Hundespielzeug ist am Dienstagabend in einem Textil-Discounter in Stade an der Straße "Am Lohberg" in Brand geraten. Nach ersten Ermittlungen erscheint die Polizei wahrscheinlich: Es war vermutlich Brandstiftung.
Der Rauchmelder in dem Laden sorgte dafür, dass der Brand schnell bemerkt wurde. Ein Auszubildender (21) griff sofort zum Feuerlöscher und erstickte die Flammen. Die inzwischen alarmierte Feuerwehr kontrollierte nur noch, ob wirklich keine Gefahr mehr bestand.
Weil der gesamte Warenbestand vernichtet und das Gebäude gereinigt werden muss, liegt der Sachschaden nach Angaben der Polizei bei 250.000 Euro. Die Ermittlungen der Brandspezialisten, die noch am Abend begonnen hatten, gehen noch weiter.
Zeugenhinweise unter Tel. 04141 - 102215.