Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Buxtehuder Darts-Palast

Der Buxtehuder Dartverein "Area of Darts" hat sich in einer ehemaligen Auto-Werkstatt eine eigene Heimspielstätte geschaffen (Foto: bc)
WM-Hype Ally Pally heißt an der Este "Area of Darts" / Bundesligist freut sich auf nächsten Heimspieltag

bc. Buxtehude. Jeder kennt die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV, die Pfeilewerfer aus der Este-Stadt sind dagegen weitaus unbekannter. Dabei spielen auch sie in der höchsten Klasse ihrer Sportart - der Dart-Bundesliga. Derzeit steckt das Team mitten im Abstiegskampf. Am Samstag, 13. Januar, ab 12.30 Uhr richtet "Area of Darts" - so heißt der Verein - den nächsten Spieltag vor heimischem Publikum aus. Besucher sind willkommen. Sie können sich auf hervorragenden Dart-Sport freuen, denn nicht nur bei der WM in London fliegen die Pfeile in die 180!
Derzeit herrscht im Londoner Norden wieder Ausnahmezustand. Tausende kostümierte, trink- und sangesfreudige Dart-Fans pilgern zu den Weltmeisterschafts-Spielen der PDC (Professional Darts Corporation) in den Alexandra Palace (kurz Ally Pally genannt), um ihre Helden anzufeuern - oder einfach nur Karneval an Weihnachten zu feiern. Die Helden heißen Michael van Gerwen, Phil Taylor oder Gary Anderson und verdienen mittlerweile Millionen mit ihrem Sport, den viele nur aus der Kneipe kennen. Seitdem die Dart-WM live bei uns im TV übertragen wird (täglich auf Sport1), boomt Steeldart. Am 1. Januar steigt das Finale.
Der Buxtehuder Verein Area of Darts hat sich in einer früheren Auto-Werkstatt im Stadtteil Altkloster (Lutherallee 1) eine eigene Spielstätte mit sechs Boards und kleinem Tresenbereich geschaffen - weit und breit einzigartig, dass eine Dart-Mannschaft über ein vereinseigenes Zuhause verfügt. "Das haben wir fast alles in Eigenleistung gebaut", sagt Kassenwart Dirk Niquet stolz. Üblicherweise sind Dart-Vereine "zu Gast" in Kneipen.
Area of Darts ist 2010 aus dem Dart Verein Niederelbe Buxtehude (DVNB) hervorgegangen. Der Verein zählt gegenwärtig 49 Mitglieder und hat drei Teams im Liga-Betrieb, gehört damit zu den größten Clubs in der Region. Die beste Mannschaft spielt in der Darts DDV Bundesliga gegen Gegner aus Berlin, Bremen oder Bochum. Ihr größter Crack heißt Daniel Zygla. Nationalmannschaft, Ranglisten-Erster, der 27-Jährige aus Harsefeld gehört zu den treffsichersten Spielern Deutschlands.
Was (fast) jedem Hobby-Spieler in seiner "Dart-Karriere" bislang verwehrt geblieben ist - einmal mit drei Pfeilen den höchsten Wert 180 (Triple 20) zu erzielen - gelingt Zygla und seinen Team-Kollegen regelmäßig. Das nächste Mal kostenfrei zu beobachten beim Heimspiel am 13. Januar.
• Trainiert wird bei Area of Darts immer dienstags ab 18 Uhr und freitags ab 19 Uhr in der Lutherallee 1 in Buxtehude. Interessierte sind willkommen.