Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ralf Suhr ist neuer Schützenkönig in Buxtehude

Einmarsch der Schützen
mi. Buxtehude. Ralf Suhr (64) ist der neue König der Buxtehuder Schützengilde. Der „Auslandsbuxtehuder“ lebt in Glücksburg (Schleswig-Holstein) und wurde von dem Ergebnis in seinem Heimatort überrascht.
„Ich hatte zwar eine 20 geschossen, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass es zum Königs-
titel reicht“, so die neue Majestät. Dabei muss man wissen: Ralf Suhr ist seit 50 Jahren Mitglied bei den Schützen und hat schon unzählige Mal auf die Scheibe geschossen. immer ohne Erfolg - bis jetzt. Ralf Suhr setzte sich mit einem Teiler von 170 gegen 67 weitere Anwärter auf die Königswürde durch. „Als ich das gehört habe, habe ich mich sofort ins Auto gesetzt und bin los.“ Seine Frau habe es leider nicht zur Proklamation geschafft. „Sie freut sich aber mit mir“, so der neue König.
Bei der feierlichen Zeremonie vor dem alten Rathaus wurde die neue Majestät durch Buxtehudes stellvertretende Bürgermeisterin Christel Lemm proklamiert.
Ralf Suhr ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne sowie zwei Enkelkinder. Er arbeitet in Dänemark in einem technischen Versuchslabor. Wenn er mal nicht bei den Schützen dabei ist, engagiert er sich in seinem Heimatort bei der Organisation von klassischen Konzerten.