Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die Linke": Mietspiegel für Buxtehude erstellen

Klemens Kowalski
tk. Buxtehude. Klemens Kowalski, Ratsherr der Linken, stellt den Antrag, dass für Buxtehude ein Mietspiegel erarbeitet wird. Die Mieten seien erheblich gestiegen, Mieter und Vermieter könnten daher gut eine Orientierungshilfe gebrauchen.

Kowalski verbindet seine Forderung nach Einführung eines Mietspiegels mit grundsätzlicher Kritik in der Baupolitik. "Eine Stadt kann nicht nur aus Luxusgebäuden bestehen", sagt der Politiker. In den vergangenen Jahren seien überwiegend Stadtvillen genehmigt worden. Die seien im oberen Preisbereich der Mieten angesiedelt und nicht für jeden erschwinglich.

Klemens Kowalski hält die Entwicklung auf dem Immobilienmarkt für bedenklich: Selbst das Sozialamt habe Probleme, günstigen Wohnraum für Menschen zu finden, die Anspruch auf Hilfen haben.

Für den Mietspiegel sollen Mieter- und Grundeigentümerverbände befragt und alle vorhandenen Daten einbezogen werden. Die Ergebnisse sollten dem Rat präsentiert werdden.