Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bauchspeck weg: Mit Tipps aus dem Buxtehuder Reformhaus am Rathaus erfolgreich zur Bikini-Figur

Im Reformhaus am Rathaus finden Interessierte viele Anregungen für eine gesunde Ernährung (Foto: wd)
Buxtehude: Reformhaus am Rathaus | wd. Buxtehude. Zwei Kleidergrößen weniger in zwölf Wochen sind möglich. Wer zur Badesaison noch die Pfunde an Bauch und Hüfte loswerden möchte, sollte jetzt aktiv werden.
Eine klinische Studie hat gezeigt, dass Pflanzenstoffe aus Süßorange, Blutorange und Grapefruit plus Guarana die idealen Fettverbrenner für den Bauchspeck sind. Die Pflanzenstoffe sind in der Lage, ein ganz bestimmtes Enzym zu hemmen. Dieses Enzym tritt im Bauchbereich auf und sorgt dafür, dass der körpereigene Fettabbau langsamer abläuft. Wird das Enzym dank der vereinigten Kräfte von Zitrusfrüchten und Co. gehemmt, kann das hartnäckige Fett im Bauchbereich leichter abgebaut werden. Die Ergebnisse der klinischen Studie sprechen für sich: Alle weiblichen und männlichen Teilnehmer (BMI >25) der Studie erreichten ihr Ziel.
Es ist also nicht verwunderlich, dass das diätetische Lebensmittel mit der genialen Fatburner-Wirkkombination schon zweimal in Folge zum Reformprodukt des Jahres gewählt wurde. „Die Kunden sind begeistert, endlich ein Mittel gegen den hartnäckigen Bauchspeck gefunden zu haben, und noch dazu rein pflanzlich. Besser geht´s nicht. “ sagt Doreen Ladig, Ernährungsberaterin und Inhaberin des Reformhaus am Rathaus in Buxtehude, Lange Straße 9, Tel. 04161-2991.