Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das WOCHENBLATT hat den Durchblick: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter würdigt Kampagne "Wir kaufen lokal"

Stephan Schrader (4. v. re.) nahm die Urkunde für den Sonderpreis Durchblick in Berlin entgegen (Foto: BVDA)
Die WOCHENBLATT-Mitarbeiter lassen die Sektkorken knallen: Für ihre Kampagne "Wir kaufen lokal" wurde ihre Zeitung vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) mit dem Sonderpreis "Durchblick" geehrt. Die Urkunde nahm Geschäftsführer Stephan Schrader vergangene Woche in Berlin entgegen.
Dem BVDA gehören 216 Verlage mit insgesamt 864 Titeln und einer Wochenauflage von 65,2 Millionen Exemplaren an. Ausgezeichnet wurden neben dem WOCHENBLATT noch sechs weitere Mitglieds-Verlage, die sich im Rahmen "Das geht uns alle an" für den lokalen Einzelhandel engagiert haben.
Mit der Kampagne "Wir kaufen lokal" haben wir, das WOCHENBLATT als Partner des regionalen Einzelhandels, auf bislang mehr als 160 Seiten in drei Sonderveröffentlichungen in unseren vier Titeln (Nordheide, Elbe Geest, Neue Buxtehuder und Neue Stader) auf die Besonderheiten und die Qualität des regionalen Angebots hingewiesen. Darüber hinaus haben wir aufgezeigt, welche positive Auswirkung das Kaufverhalten der Kunden, die vor Ort einkaufen, auf die Lebensqualität in der Region hat. Zusätzlich haben wir hochkarätige Spezialisten zu den Chancen des Einzelhandels befragt und damit Tipps zu dessen Stärkung gegeben.
Für Stephan Schrader ist der Sonderpreis "Durchblick" eine Bestätigung dafür, dass wir als Partner des Handels vor Ort eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus zeige die Kampagne eindrucksvoll, dass Anzeigenblätter relevante Themen auch bundesweit aufgreifen und etwas bewegen können.
Das bestätigt auch Kai Falk vom Handelsverband Deutschland (HDE): "Chancengleichheit für alle Vertriebskanäle und attraktive Innenstädte haben für den Einzelhandel allerhöchste Priorität. Die Berichterstattung in den Anzeigenblättern adressiert das Thema prominent in der Politik und trägt wesentlich zu konstruktiven Lösungen bei."
• Die nächste Sonderbeilage "Wir kaufen lokal" erscheint am Mittwoch, 24. Juni.