Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dirk Toepffer beim MIT Neujahrsempfang in Buxtehude

Heike Vollmers und Henning Münnecke
Buxtehude: Stadac | "Wir sind überwältigt", freut sich Henning Münnecke, Kreisvorsitzender der Mittelstandsvereinigung (MIT) bei der Begrüßung der 230 Gäste zum MIT-Neujahrsempfang im Autohaus STADAC in Buxtehude. "Mir so vielen Anmeldungen haben wir nicht gerechnet."
Neben der Möglichkeit, in festlicher Atmosphäre Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik zu treffen, ist auch der Hauptredner ein starkes Zugpferd der Veranstaltung: Dirk Toepffer, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag und zuständig für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, kam als Gastredner nach Buxtehude angereist.
Wie seine Vorredner, u.a. Landrat Michael Roesberg und Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, sprach sich auch Toepffer energisch für die A26 aus. Während Roesberg eine schnelle Entscheidung Buxtehudes für einen A26-Anschluss in der Hansestadt verlangte und Oldenburg-Schmidt die Unterstützung der Unternehmer forderte, hatte der Landtagsabgeordnete in seiner Rede die gesamte norddeutsche Region im Blick, forderte die Anbindung an die A7 und eine wirtschaftsunterstützende Infrastruktur in ganz Niedersachsen.
Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch im WOCHENBLATT.