Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Collage zum Jubiläum

Alexander Draeger (v. li.) und Jan van Weeren überreichten zum 50. Jubiläum eine Foto-Collage an Tarek Westermann (Spartenleiter vom Spielmanns- und Fanfarenzug Bispingen). Auch Präsident Ralf Hagel vom Schützenverein Evendorf schloss sich den Glückwünschen an (Foto: Astrid Sitarz)

Bispinger Musiker spielen seit 50 Jahren in Evendorf.


mum. Evendorf/Bispingen.
Seit einem halben Jahrhundert musiziert der Bispinger Spielmanns- und Fanfarenzug (Landkreis Heidekreis) auf zahlreichen Festen in Evendorf (Landkreis Harburg). Beim Schützenfest in Evendorf wurde dieses Jubiläum über die Kreisgrenzen hinweg gebührend gefeiert.
Schützensplitter
Als Dankeschön überreichten die Evendorfer Schützen Alexander Draeger und Jan van Weeren zum Jubiläum eine Fotocollage an Spartenleiter Tarek Westermann. Auch Präsident Ralf Hagel gratulierte und überbrachte den Spielleuten zusätzlich eine Spende für die Nachwuchsförderung der jungen, begeisterten Musiker.
Die ersten Kontakte knüpften seinerzeit einige Vorstandsmitglieder des Schützenvereins Evendorf zu den Bispinger Musikern. Seit dieser Zeit sind im Laufe von fünf Jahrzehnten viele generationsübergreifende Freundschaften zwischen den beiden Dörfern entstanden, die auch heute noch mit viel Einsatz und Engagement gepflegt werden.
Aktuell zählt der Spielmanns- und Fanfarenzug des MTV Bispingen, der seit 1925 besteht, insgesamt 15 aktive und 25 fördernde Mitglieder.
• Der nächste musikalische Auftritt der Bispinger Spielleute in Evendorf findet beim Aufhängen der Königsscheibe statt, die am Samstag, 2. September, um 18.30 Uhr dem amtierenden Schützenkönig Christian Sauer überbracht wird.