Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hanstedter Wehr wird künftig von einem Trio geführt

Zufrieden mit dem Ergebnis der Wahlen (v. li.): Matthias Becker, Gemeindebrandmeister Klaus Stöckmann, Arne Behrens, Michele Quattropani und Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus (Foto: Feuerwehr)
mum. Hanstedt. Eine neue Führungsspitze haben jetzt die Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt im Zuge einer Sondersitzung gewählt: Der bisherige stellvertretende Gemeindebrandmeister Arne Behrens (Brackel) wird die Nachfolge von Gemeindebrandmeister Klaus Stöckmann (Evendorf) antreten. Stöckmanns Amtszeit endet am 31. Oktober. Er hatte das Amt zwölf Jahre inne und tritt nicht wieder an.
Erstmalig in der Geschichte der Samtgemeinde Hanstedt haben die "Blauröcke" zwei neue stellvertretende Gemeindebrandmeister gewählt. Dieses Amt sollen künftig Matthias Becker (Schierhorn) und Michele Quattropani (Hanstedt) ausüben. Sollte der Rat der Samtgemeinde Hanstedt das Trio während seiner nächster Sitzung im September bestätigen, treten die "Blauröcke" ihre Ämter am 1. November an. Erste Gratulanten waren Gemeindebrandmeister Klaus Stöckmann und Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus.
• Behrens ist bereits seit 2001 stellvertretender Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Hanstedt. Der Tischler ist vor allem aber als engagierter Gemeindepressewart bekannt. Von 1998 bis 2012 betreute er in dieser Funktion die 15 Wehren der Samtgemeinde.
• Becker hat Anfang des Jahres das Amt des Ortsbrandmeisters in Schierhorn übernommen. Der Maschinenbauer ist dort bereits seit drei Jahren als Gruppenführer tätig. In Schierhorn ist Becker seit 2006 aktives Mitglied, zuvor war er seit 1983 bei der Feuerwehr Hittfeld.
• Quattropani ist seit Jahresbeginn Gemeindepressewart für die Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt, zuvor war er bereits ein Jahr lang stellvertretender Gemeindepressewart. Seit mehr als fünf Jahren ist der Verkaufsleiter Mitglied der Feuerwehr Hanstedt, zuvor war er 25 Jahre Mitglied bei der Feuerwehr in Mainz, wo er diverse Führungsaufgaben inne hatte.