Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dauertickets für das Freibad Harsefeld gingen weg wie warme Semmeln

Sind zufrieden mit dem Karten-Vorverkauf: Schwimmmeister Andreas Bockelmann (li.) und Rathaus-Vizechef Bernd Meinke
jd. Harsefeld. Die Sonne scheint von Himmel und das Thermometer klettert immer höher: Bei hochsommerlichen Temperaturen strömen die Wasserratten scharenweise in das Harsefelder Freibad. Doch dort klingelten die Kassen bereits Anfang Mai, als noch ein Regenschauer den nächsten jagte. "Wir erzielten zu Saisonbeginn das zweitbeste Vorverkaufsergebnis aller Zeiten", berichtet Rathaus-Vizechef Bernd Meinke. Rund 67.000 Euro seien eingenommen werden. "Obwohl es zeitweise Bindfäden regnete, gab es an der Kasse lange Schlangen", so Meinke. Das Wetter sei meist ein wichtiger psychologischer Faktor beim Vorverkauf. Diesmal allerdings habe wohl die Hoffnung auf einen warmen Sommer überwogen.