Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die meisten Läufer kamen von "Lummerland"

Direkt nach dem Start: 518 Schüler waren dabei
mi. Harsefeld- Three, two, one, zero und es gab kein Halten mehr! Rund 518 Schüler starteten jetzt beim Lauf- und Musikfestival in Harsefeld. Die Kinder und Jugendlichen mussten einen Strecke von 2.800 Meter hinter sich bringen. Beim Zieleinlauf gab es dann den verdienten Applaus.
Bereits zum elften Mal organisierten Stadtmarketing und öffentlicher Lauftreff die bunte Mischung aus Sport und Showprogramm. Zahlreiche Besucher säumten die Laufstrecke, verwöhnten sich bei Volksfest-Gastronomie, genossen die Auftritte verschiedener Künstler - u.a. dabei die Tanzgruppen des TuS Harsefeld - oder feierten bis in den späten Abend mit Musik der Sängerin Sherly sowie der "Fab Beats" und "Coverdeal". Ein besonderes Highlight war der "Bambini"-Lauf": Zur Eröffnung des Festes durften Kindergarten- und Kleinkinder mit Mama oder Papa an der Hand - die ganz kleinen im Bollerwagen - die Laufstrecke unsicher machen. Für die kleinen Sportler gab es am Ende viel Applaus und eine Medaille. Außerdem wurden die teilnehmenden Kindergärten mit einer Spende von 150 Euro bedacht, ausgelobt hatten das Geld Gewerbetreibende vor Ort. Besonders lobend erwähnt wurde dabei der Kindergarten "Lummerland" hier nahmen 100 Prozent aller Kinder am Bambini-Lauf teil. Im Anschluss an die Scheckübergabe durften die kleine dann noch bei kindgerechter Musik der Pia-Nino Band richtig abfeiern.
Alle Ergebnisse der anderen Läufe inklusive Schülerlauf gibt es ab Montag unter www.volkslauf.de