Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grundschüler tanzten und trommelten

Kleine "Indianer" mit ihren selbstgebauten Schamanentrommeln (Foto: oh)
jd. Harsefeld. Eine musikalische Reise um die Welt unternahmen die Schüler der Harsefelder Grundschule am Feldbusch. Im Rahmen einer Projektwoche lernten die Kinder Musik aus verschiedenen Kulturen kennen. Jeder Jahrgang bereiste einen anderen Kontinent. So versuchten sich die Erstklässler an den Didgeridoos der australischen Aborigines, während die Schüler der zweiten Klassen indianische Lieder einstudierten. Die Drittklässler stimmten afrikanische Gesänge an und stampften zu den Rhythmen der Minenarbeiter. Orientalisch ging es im vierten Jahrgang zu: Es wurde ein türkischer Hochzeitstanz vorgeführt.
• Die Feldbusch-Schule nimmt an dem landesweiten Projekt "musikalische Grundschule" teil.