Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Träume im Miniaturformat: 20 Jahre Modellautos Herzog in Harsefeld

Peter und Sabine Herzog
Harsefeld: Modellautos Herzog | Ein Paradies für Sammler: Im Fachgeschäft „Modellautos Herzog“ in Harsefeld, Herrenstraße 10, treffen sich Modellauto-Freunde aus ganz Norddeutschland. Dort hat Peter Herzog sein Hobby zum Zweit-Beruf gemacht und bietet auf rund 100 Quadratmetern etwa 20.000 Artikel an. „Es handelt sich zum Großteil um Standautos“, erklärt der technische Koordinator beim Flugzeugbauer Airbus, der sein Geschäft für Modellautos nach Feierabend öffnet. Modell-Bausätze führe er dort zwar auch, aber das mache nur einen kleinen Bereich aus. Neben den beliebtesten Marken Herpa, Minichamps, Schuco und Wiking hält Peter Herzog rund 160 Marken mit Modellen in Maßstäben von 1:160 bis 1:12 bereit. Die gängigsten Größen sind der Märklin-Maßstab H0 mit 1:87 und die doppelte Größe 0 mit 1:43. „In diesen Maßstäben ist die Vielfalt am Größten“, so Herzog. Innerhalb der 20 Jahre seit Gründung des Geschäfts haben sich zudem einige seltene Stücke in den Regalen angesammelt. Das Faszinierende an Modellautos sei, dass man sich im Miniaturformat Träume erfüllen könne, die im Großen nicht realisierbar seien, sagt Peter Herzog. So sei z.B. Ferrari eine sehr häufig gewählte Automarke. „Es gibt Sammler, die eine bestimmte Größe sammeln, andere suchen bestimmte Fabrikate, Marken oder auch Autos, die sie gefahren sind“, erzählt der Fachmann.
90 Prozent seiner Kunden kennt Herzog mit Namen. „Wir teilen das gleiche Hobby, das verbindet.“ Einer seiner Kunden komme sogar alle zwei Wochen ganz aus Hannover angereist, um in Harsefeld über die Miniaturautos zu fachsimpeln.
Die Öffnungszeiten von Modellautos Herzog in Harsefeld, Herrenstraße 10, sind dienstags bis freitags, 16 bis 19 Uhr sowie samstags, 9 bis 13 Uhr.
Weitere Infos unter Tel. 041 64 -81 21 11 und www.modellautos-herzog.de


In 20 Jahren immer weiter gewachsen

Weil es im Umkreis kein Geschäft mit Modellautos gab, eröffnete der leidenschaftliche Sammler Peter Herzog vor 20 Jahren am 3. September 1994 einen kleinen Laden in Fredenbeck. Schon bald darauf zog er nach Harsefeld in die Mittelstraße. Weil dieser Laden schnell zu klein wurde, wechselte Peter Herzog ein weiteres Mal den Standort und zog in größere Räume auf der anderen Straßenseite. Im Jahr 2004 erfolgte der Umzug in die Herrenstraße 10, wo sich das Geschäft „Modellautos Herzog“ heute noch befindet.