Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Veranstaltung mit jahrelanger Tradition: GeWerbekreis Jesteburg lud zum Maibaum-Aufstellen ein

Die Jesteburger Feuerwehrleute stellen den Baum auf
as. Jesteburg. Ganz schön stark: Mit purer Muskelkraft stellten die Mitglieder der Feuerwehr Jesteburg den Maibaum am Spethmann-Platz auf.
Der Gewerbeverein Jesteburg hatte zum traditionellen Maibaum-Aufstellen eingeladen. Viele Jesteburger ließen sich auch vom schlechten Wetter nicht abhalten und schauten sich das Spektaktel an. „Wir haben vor acht Jahren mit dem Maibaum-Aufstellen begonnen, mittlerweile ist es eine Tradition geworden. Die Jesteburger kommen hier zusammen, trinken ein Bier und klönen“, sagt Henning Erdtmann, Vorstandsmitglied des Gewerbevereins. So wie Kathrin Bergemann, Helga Verbrag, Anneliese Riege und Bärbel Benecke. Die Jesteburgerinnen schätzen die Geselligkeit. „Man trifft hier viele Bekannte, isst eine Bratwurst und klönt“, so Helga Verbarg. Auch Axel Ranft und Sohn Lennart sind begeistert. „Wir waren das erste Mal beim Aufstellen des Maibaums dabei. Toll, dass die GeWerbevereins-Mitglieder das jedes Jahr organisieren“, sagt Axel Ranft, der mit seinem Sohn direkt vom Mai-Marktturnier auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Nordheide kam.
Passend zum traditionellen Charakter der Veranstaltung zeigte die Tanzgruppe der Jesteburger Landfrauen eine Auswahl internationale Volkstänze.