Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hier stimmt die Gemeinschaft

Ur-Lüllauer und Neu-Bürger haben das Fest organisiert

Tolle Stimmung auf dem Dorffest in Lüllau.

mum. Lüllau. „Unser Dorffest war ein Erfolg“, freut sich Wolfgang Honisch von der Freiwilligen Feuerwehr Lüllau. „Bestes Wetter bescherte uns zahlreiche Gäste - zeitweise waren bis zu 120 Personen vor Ort.“
Die Besucher genossen unter anderem die vielen leckeren Kuchen (alles Spenden). Auf dem Flohmarkt wurden Accessoires, antikes Porzellan, alte Schallplatten und Bücher angeboten. Für die vielen Kleinen sei die Hüpfburg der Renner gewesen. „Aber auch das Armbrustschießen und der Nagelbalken kamen gut an“, so Honisch. Ein Höhepunkt war zudem die Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Seit Monaten hatte ein Arbeitskreis aus Ur-Lüllauern und Neu-Bürgern intensiv an den Vorbereitungen für das Dorffest gearbeitet (das
WOCHENBLATT berichtete). Das Motto lautete „Vom Dorf für das Dorf“. Gefeiert wurde rund um das Feuerwehrgerätehaus. „Das Tolle an dem Arbeitskreis war, dass sich wirklich viele unterschiedliche Bürger eingebracht haben“, so Holger Ehlers. Als Mitglied des Festausschusses der Feuerwehr war er für die Koordination verantwortlich.