Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schießende Senioren

AHD-Chef Ole Bernatzki (re.) gratulierte den erfolgreichen Schützen: Ernst-August Matthies (stehend, v. li.), Benno Pieciak, Christine Lange, Waltraud Krampitz (sitzend, v. li.), Renate Hill und Manfred Schwark (Foto: AHD)
mum. Jesteburg. Diese Premiere macht Lust auf mehr! Die Tagespflege „Ole School“ (Sandbarg 32) des Jesteburger Ambulanten Hauspflege Dienst (AHD) feierte am Wochenende ihr einjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lud Inhaber Ole Bernatzki zu einem besonderen Schützenfest ein. Die Tagespflege verwandelte sich in ein Schützenhaus mit Schießstand und Festplatz. Bestes Wetter, zahlreiche Patienten mit ihren Angehörigen an grün-weiß dekorierten Tische, Dosenwerfen, Bier und Likör - das „Ole School“-Team hatte sich größte Mühe gegeben, ein gelungenes Event auf die Beine zu stellen. Für zusätzliche Stimmung sorgte der Spielmannszug des Jesteburger Schützenvereins.
Schützenpräsident Torsten Lange erklärten jedem Teilnehmer geduldig den Umgang mit dem Luftgewehr. Am Ende eines spannenden Tages gab es mit Christine Lange die erste U-66-Königin und Manfred Schwark ist der erste Ü66-König. Auf dem zweiten Platz schossen sich jeweils Waltraud Krampitz und Ernst-August Matthies. Der dritte Platz ging an Renate Hill. Benno Pieciak wurde als bester Mitarbeiter-Schütze ausgezeichnet.