Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Österreich in die Nordheide: WM-DJ Jürgen Brosda macht Station im Landkreis

Immer unterwegs: DJ Jürgen Brosda (li.) feierte zuletzt mit Tänzerin Lisa und DJ Thomas in Österreich. Die nächsten zwei Wochen legt er im Landkreis auf - der Faslam macht es möglich (Foto: Jürgen Brosda)
(mum). Als bekannter Party-DJ ist Jürgen Brosda jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. Der Stimmungsgarant aus Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) hat schon vieles erlebt. Zuletzt tourte er durch die angesagtesten Après-Ski-Orte Österreichs und Norditaliens. „Jetzt freue ich mich aber auf ein echtes Heimspiel“, so Brosda. Der DJ legt während der Faslams-Zeit in der Nordheide auf.
Unter anderem macht Brosda Station in Hanstedt. Dort steht der beliebte DJ an diesem Wochenende sogar gleich dreimal hinter dem Mischpult. Weiter geht es nach Pattensen, (7. Februar) und Toppenstedt (13. und 15. Februar). Nach den Faslams-Feiern reist Brosda sofort wieder in die Alpen. Nicht ohne ein Versprechen: „Sicherlich wird es auch dieses Jahr wieder einen eigenen Song von mir geben“. Dieser soll rechtzeitig fertig sein, bevor die Saison auf Mallorca beginnt.
Brosdas letzter Hit dürfte vielen noch in guter Erinnerung sein. Gemeinsam mit Kumpel Danny Malle produzierte er den WM-Song „Attacke, Attacke - wir holen den Cup nach Deutschland“. Ein echter Ohrwurm, der wochenlang in den Diskotheken auf Mallorca rauf und runter gespielt wurde. Der Ritterschlag folgte während des Hamburger Fan-Fests auf dem Heiligengeistfeld. Dort sang er seinen Song gemeinsam mit bis zu 50.000 Menschen - unter anderem beim Endspiel!
• Mehr Infos im Internet unter www.kjb24.de.

Lesen Sie auch:
Kindermaskerade, Schnorren und großer Umzug: Hanstedt feiert vier Tage lang Faslam