Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jork: Prunkpforten fürs Bistro

Heimleiterin Andrea Städtler (v.re.), Förderkreis-Vorsitzender Gert-Walter Buskies und Carsten Wilke, Präsident des Rotary Club Altes Land, bei der Scheckübergabe (Foto: oh)
bc. Jork. Der Rotary Club Altes Land hat sein Füllhorn zu Gunsten des Förderkreises Seniorenhilfe Jork ausgeschüttet. Vorsitzender Gert-Walter Buskies freut sich über einen Scheck in Höhe von 900 Euro. Das Geld will er für den Bau dreier Altländer Prunkpforten einsetzen. Diese sollen im Bistro des CMS-Pflegewohnstiftes in Osterjork als Raumteiler aufgestellt werden.

Die erste Pforte steht bereits. Dabei handelt es sich um ein Modell der ältesten im Alten Land erhaltenen Prunkpforte von 1683, die als Nachbau neben dem Museum Altes Land steht. Buskies, mit viel handwerklichem Geschick ausgestattet, baut die Tore in seiner Werkstatt selbst. Bis zum Tag der offenen Tür im Stift am 1. November sollen alle drei Pforten im Bistro aufgebaut sein.