Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tag der offenen Tür bei Hennig Zaunbau

Stephan Schomaker zeigt die neuen Sichtschutzzäune mit Dekor in Naturoptik
 
Erwarten viele Gäste am Schautag bei Hennig Zaunbau: Geschäftsführer und Inhaber Stephan Schomaker (li.) mit seinen Mitarbeitern Astrid Gadomski und Andreas Hennig (Foto: tp)

Zäune für jeden Anspruch - Zaunbau Hennig zeigt am Sonntag sein umfangreiches Leistungsspektrum

sb. Oldendorf. Zu einem kurzweiligen Tag der offenen Tür lädt die Oldendorfer Firma „Hennig Zaunbau“, Am Kampen 13, am Sonntag, 23. März, 11 bis 17 Uhr, auf ihr Firmengelände im Gewerbegebiet ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des deutschlandweit tätigen Unternehmens zu werfen und Neues aus dem Bereich Zäune und Tore zu entdecken.
Pünktlich zum Tag der offenen Tür hat das Hennig-Team seine Ausstellung aktualisiert und erweitert. Unter anderem werden dort attraktive Sichtschutz-Zäune und freitragende Schiebetore präsentiert. „Bei vielen Kunden spielt der Einbruchschutz eine immer wichtigere Rolle“, weiß Stephan Schomaker. „Dem tragen wir mit unserem erweiterten Angebot Rechnung.“ Eine Beratung findet sowohl auf dem Ausstellungsgelände als auch beim Kunden vor Ort statt.
• Ganz neu präsentiert Stephan Schomaker am Tag der offenen Tür Sichtschutzzäune mit Dekor in Naturoptik. Die Elemente aus einem Metallgerüst mit stabilen Kunststoff-Elementen imitieren Steinmauern oder immergrüne Hecken, sind robust und pflegeleicht und ein echter Hingucker.
• Eine Rasenmäher-Ausstellung rundet das Angebot am Tag der offenen Tür bei Hennig Zaunbau ab.
• Die Sportler der Jugendabteilung des FC Oste sorgen am Sonntag bei Hennig Zaunbau mit Leckereien vom Grill sowie Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Besucher. Der Verkaufserlös fließt in die Vereinskasse.

www.zaunbau-hennig.de

Vielfältiges Leistungsspektrum

Hennig Zaunbau hat für jeden Zweck von klassisch bis verspielt den passenden Zaun. „Dabei spielt der Einsatzzweck keine Rolle“, sagt Geschäftsinhaber Stephan Schomaker. „Wir liefern Lösungen für Industrie, Privatgelände oder Sportanlagen in ganz Deutschland.“
Alle Zäune von Hennig überzeugen durch hochwertige Verarbeitung in Verbindung mit exklusivem Design.Hervorzuheben sind dabei die Zierzäune. Dabei werden altbewährte gestalterische Werte mit moderner Fertigungstechnik verbunden.
Ein Tipp vom Fachmann: Spezielle Pulverbeschichtungen machen die hochwertigen Zäune von Hennig schmutzabweisend und korrosionsbeständig. Diese Modelle benötigen auch nach Jahren keine neuen Anstriche: Eine kurze Reinigung mit Wasser genügt.
Dazu passend bietet das Unternehmen Tore in einer Breite ab einem bis zu 20 Metern. Das Sortiment umfasst Kleingarten- und Schiebetore ebenso wie freitragende Tore. Natürlich lassen sich alle Tore auf Wunsch auch mit E-Antrieben ausrüsten.
Die Firma Hennig Zaunbau ist im gesamten Bundesgebiet im Einsatz. Zum Kunden stamm gehören sowohl Privat- als auch Geschäftsleute.
Auf Wunsch übernimmt das Team kostengünstig die Entsorgung der alten Hecke bzw. des alten Zaunes.

Profi für Garten- und Friedhofsgestaltung

Ihr umfangreiches Leistungsspektrum präsentiert die Firma "Garten- und Friedhofsbau Werner Rast" aus Drochtersen, Rosenstr. 1, am Tag der offenen Tür bei Hennig Zaunbau. Der Geschäftsinhaber zeigt Möglichkeiten der Garten -und Grabgestaltung und -pflege.
Werner Rast ist zudem ein kompetenter Ansprechpartner für Pflasterarbeiten sowie Gartenneu- und Umgestaltung. Mit seinem eigenen Fuhrpark ist der Kehdinger häufig auf der Stader Geest unterwegs und verfügt dort über einen großen, zufriedenen Kundenstamm.

Carpors für jeden Anspruch

Die Firma „Carports Spreckels“ aus Heinbockel, Dorfstr. 20, ist am Tag der offenen Tür bei Hennig Zaunbau zu Gast.
Das Unternehmen bietet Carports in diversen Ausführungen und Größen an. Das Spektrum reicht vom Einzelcarport mit einer Breite von drei Metern bis zur Reihenanlage mit mehreren Abstellräumen.
Optisch passen sich Spreckels-Carports an jede örtliche Gegebenheit an.