Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jahreshauptversammlung der Turnerschaft Westerhof

Für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Bernd Stemmann (v. li.) für 50 Jahre im Verein, Ellen Lünzmann, Paul Schütte, Erika Habedank und Friedrich Lünzmann für je 40 Jahre (Foto: Karen Prohl)
as. Tötensen. Zahlreiche Ehrungen standen jüngst auf der Jahreshauptversammlung der Turnerschaft Westerhof an. Für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Bernd Stemmann (Foto v. li.) für 50 Jahre im Verein, Ellen Lünzmann, Paul Schütte, Erika Habedank und Friedrich Lünzmann für je 40 Jahre. Ebenfalls geehrt wurden Gabriele Wülfken, Kristof Rademacher (je 25 Jahre), Yvonne Berg und Brunhilde Schütte (je 40 Jahre). Der Vorsitzende Dr. Peter Krause wurde für seine 25-jährige Vorstandstätigkeit in der Turnerschaft Westerhof mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Er ist 1982 in den Verein eingetreten und engagiert sich seit 1992 im Vorstand, seit sechs Jahren ist er der 1. Vorsitzende.
Weiterhin wurde über die Sanierung der Sportanlage Dunkenkuhle beraten: Die Mitgliederversammlung stimmte der Maßnahme einstimmig zu und ermächtigt den Vorstand, die Sanierung mit den zu erwartenden Kosten in Höhe von 354.000 Euro durchzuführen. Damit steht der Sanierung nichts mehr im Weg.