Rosengarten - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Haie sind keine blutrünstigen Monster, sie halten vielmehr das Ökosystem des Meeres im Gleichgewicht
4 Bilder

Der Verein "Sharkproject Germany" setzt sich für den Schutz der Haie und der marinen Ökosysteme ein
"Stirbt der Hai, stirbt das Meer - und wir gleich mit"

as. Rosengarten. Haie sind ein Wunder der Natur. Seit 400 Millionen Jahren jagen sie im Meer, sind perfekt an ihre Umgebung angepasst. Während wir nur sehen, riechen, schmecken, hören und tasten können, kann der Raubfisch mit seinen Lorenzinischen Ampullen die elektrische Spannung von Herzschlägen messen und mithilfe seines Seitenlinienorgans sogar Objekte scannen. Einer, den Haie schon immer fasziniert haben, ist Daniel Lyko aus Rosengarten. Der 42-Jährige engagiert sich ehrenamtlich im...

  • Rosengarten
  • 22.10.19
Das Gütesiegel wird in drei Stufen vergeben. Die höchste Stufe erhalten Restaurants, die auf die Zubereitung von Hai-, Schwert- und Thunfisch verzichten Fotos: Sharkproject Germany/Rike Kremer-Obrock
3 Bilder

Sharkproject Germany zeichnet Restaurants aus, die auf Hai-, Schwert- oder Thunfisch verzichten
"Bedrohte Fischarten schützen"

(as). "Wir verzichten auf ..." - mit diesem Siegel zeichnet der Verein Sharkproject Germany Gastronomiebetriebe aus, die darauf verzichten, Hai-, Schwert-, oder Thunfisch zu servieren. Das Siegel wird in drei Stufen vergeben. Die höchste Stufe ist der Verzicht auf alle drei Fischsorten. Sharkproject führt folgende Gründe an, die gegen den Konsum von Hai-, Schwert- und Thunfisch sprechen: Gesundheit: Das Fleisch von Haien, Schwertfischen und Thunfischen ist extrem hoch mit Methylquecksilber...

  • Rosengarten
  • 22.10.19
Derzeit liegt das Gelände an der Langenrehmer Dorfstraße brach.
Kann ein neuer B-Plan Abhilfe schaffen?
2 Bilder

Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten: Verwaltung will B-Plan "Wilms Hoff" aufheben
Neuer Plan für Langenrehm

as. Nenndorf/Langenrehm. Wie soll es weitergehen mit Langenrehm? Darüber berät der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstag, 22. Oktober, um 19 Uhr im Rathaus der Gemeinde Rosengarten (Bremer Straße 42) in Nenndorf. Im März 2017 hatte der Verwaltungsausschuss die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (B-Plan) "Wilms Hoff" beschlossen: Projektentwickler Steffen Lücking wollte auf der rund 10.000 Quadratmeter großen Fläche an der Langenrehmer Dorfstraße insgesamt 25 Wohneinheiten...

  • Rosengarten
  • 15.10.19

Nenndorf
"Land unter" im Nahversorgungszentrum

as. Nenndorf. Weltuntergangsstimmung: Ein verstopfter Gulli gepaart mit starken Regenfällen sorgte in der vergangenen Woche für eine Megapfütze im Nahversorgungszentrum in Nenndorf. Mehrere Parkplätze waren unbrauchbar geworden, da sich das Wasser rund 10 Zentimeter tief auf ihnen gesammelt hatte.

  • Rosengarten
  • 09.10.19
Die Ausfahrt des Heimatvereins führte an die Schlei

Ausfahrt des Heimatvereins Rosengarten
Auf nach Kappeln

as. Sieversen. Nach Kappeln an der Schlei führte jetzt eine Ausfahrt des Heimatvereins Rosengarten. Die Teilnehmer erkundeten den Ort mit einem Stadtführer und machten u.a. bei der Mühle Amanda, der Nikolaikirche und dem Hafen Halt, bevor sie mit einem Schaufelraddampfer eine Rundtour auf der Schlei machten. Der Heimatverein Rosengarten hat einen neuen Vorsitzenden: Jes Carsten Thiesen hat das Amt von Bernhard Giese übernommen, der aus gesundheitlichen Gründen ausscheidet.

  • Rosengarten
  • 08.10.19
Zahlreiche Vahrendorfer boten ihre 
Dachbodenschätze feil

1.828 Euro für das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg
Gelungene Premiere für den Vahrendorfer Dorfflohmarkt

as. Vahrendorf. Was für ein Auftakt: Beim ersten Grundstücksflohmarkt in Vahrendorf wurden 1.828,59 Euro an Spenden für das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg gesammelt. 111 Stände an 61 teilnehmenden Grundstücken, markiert durch rote Luftballons, luden zum Stöbern, Bummeln und Schnäppchenjagen ein. Die entspannten Flohmarktbesucher genossen die gute Stimmung und ließen sich gemütlich von Straße zu Straße, von rotem Luftballon zu rotem Luftballon, durch das Dorf leiten. Mit dem Verkauf von Kaffee,...

  • Rosengarten
  • 08.10.19
Zu seinem Adjutanten ernannte Vizekönig Jens Grützmacher seinen Adjutanten Christoph Schlüter

SV Klecken
Jens Grützmacher ist Vizekönig

as. Klecken. Klecken hat einen neuen Vizekönig: Jens Grützmacher (Foto, li.) sicherte sich beim traditionellen Schlussschießen den begehrten Titel. Damit nicht genug, wurde er Bildscheibensieger und errang den begehrten Orden des Goldenen Adlers. Zu seinem Adjutanten ernannte Jens Grützmacher Christoph Schlüter (re.). König der Könige wurde Hendrik Schlüter.

  • Rosengarten
  • 01.10.19

Klecken
Bunte Blühstreifen am Hainbuchenweg

as. Klecken. Die Blühstreifen am Hainbuchenweg erfreuen nicht nur Biene, Hummel und Co. In den Blumen steckt Teamwork: Der Ortsrat Klecken hat das Saatgut für die mehrjährigen Pflanzen angeschafft, der Bauhof der Gemeinde Rosengarten hat den Boden vorbereitet, und Bürger aus Klecken pflegen die Pflanzen. "Dank der Nachsaat haben wir auch nächstes Jahr noch etwas von den Blumen", freut sich Ortsbürgermeisterin Anke Grabe. Der Ortsrat sucht weitere Pflegepaten für die Pflanzen. "Es geht vor allem...

  • Rosengarten
  • 24.09.19
2 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg
1950er-Jahre-Tankstelle eröffnet

as. Ehestorf. Besondere Feierstunde im Freilichtmuseum am Kiekeberg: Die 1950er-Jahre-Tankstelle aus Stade wurde jetzt als erstes Gebäude der „Königsberger Straße“ standesgemäß mit Reise- und Fernwehliedern aus jener Zeit eröffnet. Gefeiert wurde mit hunderten Besuchern, Förderern, den Vorbesitzern Klaus und Horst Mehrtens sowie Gasolin-Sammler Frank Schumann. Mit seinen Objekten richtete das Museum die alte Tankstelle genauso ein, wie Erbauer „Opa Karl“ Mehrtens sie 1955 betrieb (Das...

  • Rosengarten
  • 20.09.19

Nenndorf
FSJ bei der Offenen Jugend

as. Nenndorf. Die Offene Jugend Rosengarten erhält Verstärkung: Die FSJ-lerin Inken Meyer unterstützt für ein Jahr das Team der Offenen Jugend bei seiner Arbeit. Die 19-Jährige lebt in Westerhof und hat gerade in Buchholz ihr Abitur mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik gemacht. Kindern und Jugendlichen ist Inken aus der Turnerschaft Westerhof bekannt, wo sie Kinder- und Jugendturnen trainiert hat. Derzeit plant Inken Meyer das Herbstferienprogramm der Offenen Jugend. Auf der Ausfahrt nach...

  • Rosengarten
  • 17.09.19
Eine Plakette an der Schützenhalle weist auf das immaterielle Kulturerbe hin. Kleckens Präsident Peter Küchenbecker ist stolz auf die Tradition Fotos: as

Schützenverein Klecken: "Wir leben Tradition" / Schlussschießen vom 20. - 22. September
"Immaterielles Kulturerbe"

as. Klecken. Schützen trinken gern mal einen über den Durst, sind altmodisch oder spießig - so lauten einige der Vorurteile gegenüber dem Schützenwesen. Peter Küchenbecker, Präsident des Schützenvereins Kleckens, möchte mit solchen Vorurteilen aufräumen. "Wir bewahren die Tradition, engagieren uns in der Jugendarbeit und fördern das Gemeinschaftsleben", ist Küchenbecker überzeugt. Mit einem Schild aus Acrylglas, das am Schützenhaus hängt, weist der Schützenverein Klecken jetzt auf seinen Wert...

  • Rosengarten
  • 17.09.19
Beim Präventionsprojekt UPS Road Code wurde auch die Ablenkung während der Fahrt durch Handynutzung simuliert 
Foto: Johanniter

48 Oberschüler trainieren am Fahrsimulator
Sicherheit für junge Verkehrsteilnehmer

as. Nenndorf. Mehr Sicherheit für junge Verkehrsteilnehmer: Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat jetzt 48 Schüler der Oberschule Rosengarten in dem Projekt UPS Road Code geschult. Ziel des eintägigen kostenlosen Workshops ist die Unfallprävention von jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Denn diese Altersgruppe hat das mit Abstand höchste Unfallrisiko im Straßenverkehr: Im Jahr 2017 starben in Deutschland 394 junge Erwachsene bei einem Verkehrsunfall. Auch wenn die Zehntklässler derzeit noch...

  • Rosengarten
  • 17.09.19

Langenrehm
Grasfaser statt Glasfaser

as. Langenrehm. Nach und nach schließt Buchholz Digital die Rosengartenortschaften ans Glasfasernetz an. Auch die Langenrehmer haben jetzt die Chance auf eine schnelle Internetverbindung. Ein schnelles Tempo wünscht sich der Langenrehmer Investor Steffen Lücking auch für seine Bauvorhaben. Wie berichtet, möchte Lücking 45 Wohneinheiten im Dorf realisieren. "Jetzt haben wir zwar Glasfaser, aber sonst noch nichts. Die Entwässerung ist bis heute noch nicht geklärt", kritisiert er. Lücking nimmt...

  • Rosengarten
  • 17.09.19

Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen
Neue Kleidung für die Nachwuchsbrandschützer

as. Leversen. Da ist die Freude groß: Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Leversen-Sieversen hat neue T-Shirts erhalten. Eine Firma aus Wilhelmsburg hat die schwarzen Shirts gestiftet. Der stv. Jugendwart Tim Nielsson hat den gelben Druck gestaltet. Dieter Gerhards (Foto, 2. v. re.) Vorsitzender des Fördervereins der Ortswehr, übergab jetzt im Beisein von Ortsbrandmeister Niklas Schubert (re.) die Shirts an den Feuerwehrnachwuchs. Mit insgesamt 40 T-Shirts haben die Jugendlichen...

  • Rosengarten
  • 11.09.19
Auch das Brandenburger Tor wird besichtigt
2 Bilder

Offene Jugend Rosengarten lädt zu einer spannenden Exkursion ein
Auf geht's nach Berlin

as. Nenndorf. Die Offene Jugend Rosengarten fährt in den Herbstferien nach Berlin: Von Dienstag bis Donnerstag, 15. bis 17. Oktober, geht es für Jugendliche ab 12 Jahren auf eine coole Reise in Vergangenheit, Gegenwart und Kultur. Die Jugendlichen setzen sich mit der deutsch-deutschen Geschichte auseinander und schauen sich historische Orte an. Ein Höhepunkt ist der Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag und das anschließende Gespräch mit einer Bundestagsabgeordneten. Auch ein Besuch des...

  • Rosengarten
  • 10.09.19
Günter Döpken (li.) wird bei der "Grabpflege" unterstützt von Sohn Armin (Mitte) und Enkel Nils

Günter Döpken (78) kümmert sich seit zehn Jahren ehrenamtlich um das Hünengrab im Klecker Wald
Für die Nachwelt erhalten

as. Klecken. "Ratsch" macht die Harke. Günter Döpken (78) aus Buchholz bearbeitet den Waldboden am Hünengrab im Klecker Wald. Über sich das Grün der Bäume, rundherum Granitsteine. Man hört Vogelgezwitscher, ansonsten ist es still. Emsig harkt der Pensionär, entfernt Müll. Anschließend wandern Blattwerk, kleine Äste und Unrat in den eigens mitgebrachten Behälter. "Ich habe nach meiner Pensionierung nach einer sinnvollen Aufgabe gesucht. Auf einer Fahrradtour bin ich dann am Hünengrab...

  • Rosengarten
  • 10.09.19
Sie wollen die Rosengartener bewegen: Andrea Peters (re., Sportprojekt Rosengarten) und Alina Kibbel (Bündnis für Familie) organisieren die Familiensportwochen

Familiensportwochen vom 16. bis zum 29. September / Rosengarten-Sportfest am 29. September
Gemeinsam in Bewegung

as. Nenndorf. Gemeinsam aktiv sein wird jetzt belohnt: In der Gemeinde Rosengarten finden von Montag, 16. September, bis Sonntag, 29. September, wieder die „Familiensportwochen“ statt. Zwei Wochen lang können Familien in einem „Familien-Sport-Pass“ ihre sportlichen Aktivitäten festhalten. Egal ob joggen, Handball, Radfahren oder turnen, wandern oder einfach mal zu Fuß zur Schule gehen - es geht darum, sich zu bewegen. Die Familiensportwochen sollen nicht nur Sportbegeisterten, sondern...

  • Rosengarten
  • 10.09.19
Rolf Weiß, Vorsitzender des Vereins Bergwerk Robertshall, hatte die Hamburger Behörde auf Stollen und Braunkohle hingewiesen. Hier zeigt er eine ca. 30 Zentimeter breite
Braunkohle-Sandschicht unter der Betonschicht
10 Bilder

Ausbau des Ehestorfer Heuwegs
Kohle wird zum Problem

bim. Ehestorf. Für die Hamburger Verkehrsbehörde offenbar überraschend, für Rolf Weiß, Vorsitzender des Vereins Bergwerk Robertshall, eine Katastrophe mit Ansage: Seit Anfang der Woche ist der Ehestorfer Heuweg bis einschließlich 28. September voll gesperrt (das WOCHENBLATT berichete). Der Grund: "die Braunkohle-Historie in den Harburger Bergen". Auf die hatte Rolf Weiß die Bezirksversammlung Harburg bereits Anfang 2018 hingewiesen und nach eigenen Angaben keine Reaktion erhalten. Wegen...

  • Rosengarten
  • 30.08.19
Der Gulli ist total verstopft: Bodo Malzahn befürchtet, dass beim nächsten Starkregen sein Grundstück wieder unter Wasser steht
3 Bilder

Verstopfter Gulli und keine Antwort: Bodo Malzahn aus Eckel ist verärgert
"Das ist nicht bürgerfreundlich!"

as. Neu Eckel. "Sehen Sie sich das an. Hier ist alles voll!" Bodo Malzahn steht am Buchenweg in Neu Eckel und ärgert sich. Vor ihm befinden sich zwei Einlaufgitter in der Straße, die bis obenhin mit Erde und Blättern gefüllt sind. "Hier läuft der gesammelte Dreck der Straße zusammen - und verstopft die Gullis." Die Straße ist abschüssig, die Gullis liegen am tiefsten Punkt. Bei Starkregen, so Malzahn, kann das Wasser nicht ausreichend abfließen - und landet schließlich in seinem Garten, der...

  • Rosengarten
  • 27.08.19
"Mmmh, das schmeckt richtig lecker!" Begeistert beißen die Erstklässler an der Wiesenschule in Buchholz in das Pausenbrot, das sie von Rolf und Giesela Wiese erhalten haben. Klassenlehrer Nicolas Häußer (v. li.), Schulleiterin Katrin Bornschein sowie Rolf und Giesela Wiese freuen sich, dass das gesunde Frühstück so gut bei den Kindern ankommt. Insgesamt über 38.000 Brotdosen hat das Ehepaar Wiese mit seiner GIROWI-Stiftung in den verangenen 15 Jahren an die Erstklässler im Landkreis Harburg verteilt. Jetzt beenden sie das Projekt.
4 Bilder

Nach 15 Jahren beendet die GIROWI-Stiftung die Brotdosenaktion / Rolf und Giesela Wiese haben in dieser Zeit über 38.000 Schulbrote verteilt
Gesundes Frühstück für die Erstklässler

(as). Eine Banane, eine Möhre und ein leckeres Körnerbrot mit Wurst oder Käse: Wie gut ein gesundes Frühstück schmecken kann, davon wollten Giesela und Rolf Wiese die Erstklässler im Landkreis Harburg überzeugen. 15 Jahre lang haben die beiden mit ihrer GIROWI-Stiftung insgesamt über 38.000 Schulanfängern je eine Brotdose für die erste Frühstückspause geschenkt. "Wir haben damals festgestellt, dass viele Kinder kein richtiges Frühstück in die Schule mitnehmen. Mit unserer Aktion wollten wir ein...

  • Rosengarten
  • 20.08.19
Einmal volltanken, bitte: 60 Pfennig für einen Liter Benzin - von diesen Preisen können Autofahrer heutzutage nur träumen. In der Gasolin-Tankstelle aus den 1950er Jahren tauchen die Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg in die "gute alte Zeit" ein. Museumsdirektor Stefan Zimmermann (2. v. li.) freut sich, dass dank der Unterstützung von Gasolin-Sammler Frank Schumann (v. li.) sowie der ehemaligen Tankstellen-Inhaber Klaus und Horst Mehrtens am 15. September das erste von sechs Gebäuden des 6,14-Millionen-Euro-Projektes "Königsberger Straße" eröffnet wird.
6 Bilder

"Königsberger Straße" im Freilichtmuseum: Gasolin-Tankstelle wird am 15. September eröffnet
"Treffpunkt und Ort der Moderne"

as. Ehestorf. Ein Meilenstein der "Königsberger Straße" ist geschafft: Die historische Gasolin-Tankstelle steht im Freilichtmuseum am Kiekeberg und wird am Sonntag, 15. September, ab 14 Uhr für die Besucher eröffnet. Ein über zehn Meter langes Flugdach, in strahlendem weiß-rot, zwei von beiden Seiten befahrbare rote Zapfsäulen und ein Tankwarthaus - auch heute noch begeistert die futuristische Formsprache der Gasolin-Tankstelle, die Karl Mehrtens 1955 an der Harburger Straße in Stade...

  • Rosengarten
  • 16.08.19
Der erste Gemeinderat Carsten Peters (li.) und Gemeindeamtfrau
Viola Stöver freuen sich, dass Azubi Aaron Schuldt zukünftig
Rosengartens Gemeindeverwaltung unterstützt

Verwaltung der Gemeinde Rosengarten bildet aus
Neuer Azubi im Rathaus

as. Nenndorf. Die Gemeinde Rosengarten bildet wieder aus: Aaron Schuldt aus Eckel hat am 1. August im Rathaus in Nenndorf eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten begonnen. Damit ist er der erste Azubi im neuen Rathaus. Der 18-Jährige spielt seit 13 Jahren leidenschaftlich Fußball, aktuell steht er für den FC Rosengarten auf dem Rasen. Zusätzlich trainiert er seit 2018 eine Gruppe Spieler mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung. "Wir freuen uns, einen so engagierten jungen Mann...

  • Rosengarten
  • 13.08.19
Starb mit 70 Jahren: Erich Doll, Ex-Gitarrist und Songwriter bei "Truck Stop"

Ex-"Truck Stop"-Mitglied Erich Doll starb mit 70 Jahren
Er schuf den "wilden, wilden Westen"

ce. Klecken. Um einen "langjährigen Weggefährten und Freund" trauert die Kult-Countryband "Truck Stop": Ihr ehemaliges Mitglied Erich Doll, der in Klecken lebte, verstarb kürzlich im Alter von 70 Jahren. Erich Doll, 1948 im bayerischen Kolbermoor geboren, war vom Gründungsjahr 1973 bis 2003 als Gitarrist und erfolgreicher Songwriter bei "Truck Stop". So schrieb er an Hits wie "Arizona, Arizona" oder "Der wilde, wilde Westen" mit. In Letzterem besangen die Countryrocker ihre "Geburtsstätte" -...

  • Rosengarten
  • 02.08.19
Diether Siegel möchte einen naturnahen Kindergarten gründen und sucht Gleichgesinnte. Der Look steht schon mal: Siegel hat 
eine Kapuzenjacke für die "Ant-Street-Kids" entworfen

Diether Siegel sucht Gleichgesinnte für ein neues Kindergartenprojekt
Der Wald als Kinderstube

as. Vahrendorf. "Wir müssen wieder zurück zur Natur", ist Diether Siegel aus Vahrendorf überzeugt. Der 73-jährige Pensionär, der als Lehrer an verschiedenen Gymnasien in Harburg unterrichtet hat, möchte dabei möglichst früh ansetzen: Er sucht Gleichgesinnte, die Lust haben, ein Konzept für einen neuen Kindergarten zu entwickeln. Dabei sollen die pädagogischen Elemente stärker als bisher mit einem ökologischen Konzept verknüpft werden. Im Mittelpunkt soll die Natur stehen, die Kinder werden im...

  • Rosengarten
  • 30.07.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.