Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pro Jahr ein paar Schuhe /Goldenes Hochzeitspaar wurde mit ganz besonderem Geschenk überrascht

Staunten nicht schlecht das Gold-Hochzeitspaar Marion und Rudolf Meyer
mi. Klecken. Da staunten Marion (71) und Rudolf Meyer (75) aus Klecken nicht schlecht. 50 vergoldete Paar Schuhe stellten Freundinnen und Bekannte vor der Haustür des Ehepaars auf. Ein Symbol für 50 glückliche Ehejahre. Das Paar feiert nämlich jetzt seine goldenen Hochzeit. Kennengelernt hatte Marion Meyer ihren Zukünftigen Mann, als sie aus ihrem Heimatort Veddel eine Freundin in Klecken besuchte. Die wollte sie unbedingt verkuppeln. Bei einer Ausfahrt mit den Klecker Fußballern funkte es. 1964 heiratet das Paar zog erst nach Maschen und später nach Klecken.
Die Idee zum „Schuh-Glückwunsch“ entstand in der Gymnastikgruppe für Frauen ab 50 die Marion Meyer vor 36 Jahren gründet hat und bis heute leitet. „Der Brauch mit den Schuhen stammt aus Minden, erklärt Hilde Henkel. Sie hatte ihn dort bei Freunden kennengelernt und fand die Idee so gut, dass sie davon gleich in der Gymnastikgruppe erzählte. Die anderen Damen waren sofort Feuer und Flamme. Also traf man sich und in einer Hauruck-Aktion wurden 50 Schuhpaare vergoldet.
„Das ist ja eine schöne Überraschung“, freute sich das goldene Hochzeitspaar. Und ludt die die Gratulanten spontan auf ein Glas Sekt ein.