Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TuS Nenndorf: Mit viel mehr Qualität im Kader

Der Kader des TuS Nenndorf ist gegenüber dem Vorjahr viel besser aufgestellt

1.Kreisklasse: Der TuS Nenndorf hat sich auf einigen Positionen verstärkt

(cc). In der vergangenen Saison verspürte der ehrgeizige Trainer Klaus Peter Schubert leichte Unzufriedenheit. Es lief nicht alles rund. Tabellenplatz sieben in der abgelaufenen Saison erfüllte letztlich nicht seine Erwartungen. Zufrieden ist der Trainer jetzt mit der Mannschaft, mit der er das obere Tabellendrittel ansteuern will. Die Zugänge sind echte Verstärkungen. Das sind: Paul-Hendrik Willmann, Christoph Schulz, Max Schrader, Maximilian Rotter, Alexander Polte, Johannes Albers, Marcel Rump und Till Hagemann (alle eigene U19). „Wir sind qualitativ wie quantitativ besser aufgestellt,“ beton Klaus Peter Schubert: „Die 1. Kreisklasse ist in der neuen Saison aber noch stärker,“ meint der Coach.
So wird der neue Kader des TuS Nenndorf aussehen:
Tor: Julien Köhl. Abwehr: Marco Matthies, Maximillian Rotter, Marcel Rump, Max Schrader und Paul-Hendrik Willmann. Mittelfeld: Steffen Albers, Daniel Fredebohm und Samy Greve, Friedrich Holste, Matthias Peitsch, Christoph Schulz und Alexander Polte. Angriff: Oktay Kurtulmus, Rainer Rotter und Manuel Schubert.
Trainer: Klaus Peter Schubert. Liga-Manager: Stefan Mattschull
Das nächste Heimspiel: Sonntag, 18. August, 15 Uhr, gegen TVV Neu Wulmstorf II.