Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

WOCHENBLATT zu Gast bei den IGS-Schulreportern

WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig (Mitte) und Lehrerein Nikola Elbers mit den IGS-Schulreportern
kb. Seevetal. Spannende Berichte, knifflige Rätsel und interessante Interviews: Die "Schulreporter" an der IGS Seevetal in Hittfeld wissen ganz genau, wie sie die Leser ihrer Schülerzeitung informieren und unterhalten wollen. Seit vergangenem Sommer gibt es den Wahlpflichtkurs im sechsten Jahrgang, knapp 20 Schüler nehmen daran teil und lernen, wie man Berichte schreibt, passende Fotos macht, Fragen formuliert und die Reihenfolge der Artikel festlegt. Zusätzliche Tipps bekamen sie kürzlich von WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig, die bei den Schulreportern zu Besuch war.
Wie kommen die Artikel ist die Zeitung? Ist es als Journalist auch mal langweilig? Wer korrigiert die Texte? Die Schüler nutzten die Chance, all ihre Fragen loszuwerden. Und zeigten der Reporterin, was sie selbst schon geschrieben haben. Egal ob bei Interviews, Berichten von Schulveranstaltungen oder dem Erstellen von Rätseln - die Schüler arbeiten immer in Teams. Auch die Planung der Schülerzeitung wird gemeinsam durchgeführt. Lehrerin Nikola Elbers ist begeistert von der hohen Motivation der Elf- bis 13-Jährigen. "Die Schüler arbeiten toll mit und haben viele gute Ideen", erzählt sie. Gerade wenn es darum geht, Fotos zu machen, sind alle mit Feuereifer dabei. Und die Sorge, dass ein Text auf Anhieb perfekt sein muss, konnte WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig zerstreuen. Fazit des Besuchs an der IGS: Hier sind tolle Schulreporter am Werk, die zwei journalistische Grundtugenden schon voll verinnerlicht haben: neugierig und offen zu sein und viele Fragen zu stellen.