Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gestohlenes Kruzifix ist wieder da!

Pastorin Anja Kleinschmidt (re.) und Gäste des Gottesdienstes mit dem hölzernen Jesus Christus, einem Werk des Künstlers Friedrich Ehlermann (Foto: oh)
os. Ashausen. Große Freude bei der St. Andreas-Gemeinde Ashausen: Das Kruzifix, das Unbekannte in der Nacht zu vergangenem Sonntag aus dem Altarraum der Kirche gestohlen hatten (das WOCHENBLATT berichtete), ist wieder da!
Nach Angaben von Pastorin Anja Kleinschmidt legten Unbekannte das Werk aus Eichenholz, das Künstler Friedrich Ehlermann 1963 geschaffen hatte, am frühen Sonntagmorgen so an der Bahnhofstraße ab, dass ein Bürger es fand und der Polizei übergeben konnte. Beamte brachten den hölzernen Jesus Christus in die Gemeinde zurück, die gerade Gottesdienst feierte. "Wir haben mit spontanem Gesang und Glockengeläut Gott dafür gedankt, dass die Figur wieder an ihren Platz gehängt werden kann", berichtet Kleinschmidt.
Sie habe in der vergangenen Woche eine große Betroffenheit und Anteilnahme der Bürger erlebt, die die Gemeinde sehr unterstützt habe. Pastorin Kleinschmidt: "Wir hoffen auch, dass der Dieb bzw. die Diebe etwas gelernt habe und dass sie zukünftig das Eigentum anderer respektieren!"

Siehe auch Kruzifix aus Ashausener Kirche gestohlen