Gutachter

1 Bild

Immobilie geerbt? Am besten die Profis fragen...

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 16.08.2016

Einen Immobilienverkauf sollte man den Profis überlassen. Karen Ulrich Immobilien in Seevetal (Grävenskuhle 8, tel. 04105-554455) hat aktuell viele Kunden, die sich mit ihrer geerbten Immobilie an die Firma wenden. Die Immobilienexperten übernehmen für ihre Kunden sämtliche Arbeiten und Organisation. Teilweise wohnen die Erben in ganz Deutschlands und sind dem Team dankbar, dass es sich professionell und seriös der...

Osterladekop: Klage steht im Raum

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.04.2016

bc. Ladekop. Die Straße in Osterladekop ist zwar schon seit drei Jahren fertig ausgebaut, trotzdem ist das Thema nach wie vor brandaktuell im Jorker Rathaus. Ganz offensichtlich sind beim Bau mehrere Fehler passiert. Unter anderem sollen einige der gepflasterten Abschnitte abgesackt sein. Das ergab eine gutachterliche Analyse. In Kürze soll es zwischen dem Jorker Bauamt und der Baufirma ein Schlichtungsgespräch geben. Eine...

1 Bild

Kind bleibt die Vernehmung am Stader Landgericht erspart

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.03.2016

Mädchen leidet nach sexuellem Übergriff in Drochtersen unter Albträumen / Angeklagter erfuhr als Kind Gewalt tp. Stade. Dem Mädchen (damals 5), das im August in Drochtersen Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, bleibt eine öffentliche Befragung vor Gericht erspart. Rechtsanwalt Gerd Schröder aus Hamburg, der den mehrfach vorbestraften Angeklagten (39) verteidigt, zog einen entsprechenden Antrag zurück, nachdem der...

1 Bild

Kosten für Gerätehaus explodieren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.06.2015

jd. Nottensdorf. Dauer-Kritik der Feuerwehr-Unfallkasse: Ortswehr Nottensdorf muss Planungen überarbeiten. Den Herrschaften aus Hannover konnte man es einfach nicht recht machen: Immer wieder monierten die Gutachter der Feuerwehr-Unfallkasse (FUK) Niedersachsen die Pläne für den Anbau am Gerätehaus der Nottensdorfer Ortswehr. Zwei Entwürfe hatte das Planungsbüro Cappel und Reinecke aus Himmelpforten bereits erarbeitet und...

1 Bild

"Revision gehört zum Arbeitsplan"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.10.2014

Die vorerst letzten Prozesstage gegen Zocker-Banker Jens L. / Unfähigkeitsantrag abgeschmettert tp. Stade. Seine Anwälte tun ihr Möglichstes, um den spielsüchtigen Ex-Banker Jens L. (40) aus Stade, der, wie berichtet, 8,4 Millionen Euro Kundengelder der Deutschen Bank in Buxtehude im Kasino verzockte, vor der drohenden mehrjährigen Knast-Strafe zu bewahren. Am jüngsten Prozesstag am Stader Landgericht stellten sie einen...

1 Bild

Beweisaufnahme abgeschlossen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.09.2014

Neue Phase im Zocker-Prozess / Gutachter geben Einschätzung über Schuldfähigkeit tp. Stade. Der zähe Zocker-Prozess gegen den ehemaligen Investment-Banker Jens L.* (40) aus Stade vor dem Stader Landgericht geht in eine neue Phase. Nach der langwierigen Beweisaufnahme, die mehr als ein Jahr in Anspruch nahm, kommt am Dienstag, 23. September, um 9.30 Uhr im Saal 109 der von Jens L.s Rechtsanwalt beauftragte Experte Dr. Rainer...

2 Bilder

"Völlige Neubewertung der Spielsucht"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.06.2014

Prozess gegen Zocker-Banker: Anwalt will neues Gutachten ins Spiel bringen / Ex-Filialleiter sagt als Zeuge aus tp. Stade. Der "Zocker"-Prozess gegen den Ex-Banker der Filiale der Deutschen Bank in Buxtehude, Jens L.* (40) aus Stade, wird am Montag, 30. Juni, um 9.15 Uhr am Stader Landgericht fortgesetzt. Die öffentliche Verhandlung könnte spannend werden. Jens L.s Rechtsanwälte Frank Jansen und Artak Gaspar wollen einen...

1 Bild

"Der Markt im Landkreis Harburg ist leergekauft!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.04.2014

Gutachterausschuss: Die Preise für Immobilien und Bauland steigen im Landkreis Harburg. (mum). Das sind schlechte Nachrichten für diejenigen, die jetzt eine Immobilie, beziehungsweise Bauland suchen! "Der Markt im Landkreis Harburg ist leergekauft", sagt Rainer Leppel, stellvertretender Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Regionaldirektion Lüneburg. Noch nie gaben Interessenten soviel Geld für...

3 Bilder

Die Not nicht erkannt?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.12.2013

Anna Liane (1) kam ohne Hände zur Welt / Trotzdem Antrag auf Pflegegeld abgelehnt tp. Stade. Die kleine Anna Liane (14 Monate) aus Stade wurde ohne Hände geboren, ihr linker Unterschenkel fehlt, ihr rechtes Füßchen ist verkümmert. Annas Mutter Denise Wedel (26) kämpft um Pflegegeld, um ihrer Tochter den schweren Start ins Leben zu erleichtern. Doch bei den zuständigen Bürokraten beißt sie auf Granit. Die Medizinischen...

1 Bild

Zocker-Prozess in Stade: "Massive Besorgnis der Befangenheit"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.09.2013

Anwalt des spielsüchtigen Ex-Bankers Jens L. wirft Gerichtsgutachter Verstoß gegen Delegationsverbot vor tp. Stade. Werden am Montag, 9. September, 9.30 Uhr, bei der Fortsetzung des "Zocker"-Prozesses gegen den angeklagten Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade die Weichen neu gestellt? Jens L. und sein Strafverteidiger Frank Jansen sehen gute Erfolgschancen für ihren kürzlich gestellten Befangenheitsantrag gegen die Strafkammer...

10 Bilder

Millionen Kundengeld der Deutschen Bank Buxtehude verzockt: Prozessbeginn gegen Jens L. (39)

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.08.2013

tp. Stade. Prozessbeobachtern stockte der Atem, als Oberstaatsanwalt Dr. Burkhard Vonnahme am Montag am Stader Landgericht die Anklage gegen Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade verlas. Der damalige Angestellte der Deutschen Bank in Buxtehude soll das Geldinstitut zwischen 2007 und 2010 um mehr als acht Millionen Euro erleichtert und das Geld ins Kasino getragen haben. L. werden 156 Straftaten vorgeworfen: Betrug,...

3 Bilder

Millionen verzockt und niemand bemerkt es?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.08.2013

Anklage wegen Untreue: Angestellter der Deutschen Bank in Buxtehude trägt Kundengeld ins Kasino tp. Stade. Kann ein spielsüchtiger kleiner Banker der Provinzfiliale der Deutschen Bank in Buxtehude seinen Arbeitgeber über Jahre hinweg um acht Millionen Euro erleichtern, um seine Sucht zu befriedigen, ohne dass er auffliegt? Kann es sein, dass eine staatliche Spielbank ihm über denselben Zeitraum unbegrenztes Limit ohne...

3 Bilder

Eiche vor der Polizei gefällt / Gutachter: Baum war nicht mehr standsicher

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.07.2013

os. Buchholz. Das ging ratzfatz: Innerhalb von nicht einmal zwei Tagen ist die riesige Eiche vor der Polizeistation in Buchholz gefällt worden. "Der Baum war nicht mehr standsicher", begründet Polizeisprecher Jan Krüger die Aktion. Ein Gutachter habe das im Frühjahr festgestellt. Die Stadt genehmigte die Fällung, obwohl Eichen eigentlich durch die Baumschutzsatzung geschützt sind. Ob eine Neupflanzung erfolgt, steht laut...