sexueller Missbrauch

Beiträge zum Thema sexueller Missbrauch

Blaulicht
Lydia Freienberg

Landkreis Harburg
Jugendliche teilen kinderpornografische Inhalte im Netz

(thl). Die Zahl der Sexualdelikte im Landkreis Harburg ist im vergangenen Jahr auf 231 Fälle angestiegen. Die Aufklärungsquote liegt bei 86,15 Prozent. Das geht aus der aktuellen Kriminalstatistik hervor. In diesem Deliktsfeld werden auch Straftaten erfasst, bei denen Jugendliche selbst kinder- oder jugendpornografisches Material in Chatgruppen teilen. "Wir stellen vermehrt fest, dass kinderpornografische Darstellungen von schwerem sexuellen Missbrauch z.B. in Klassenchats durch Kinder und...

  • Winsen
  • 23.04.22
  • 110× gelesen
Service

Landkreis Stade
Hilfetelefone: Sexuelle Ausbeutung geflüchteter Frauen

sv/nw. Landkreis Stade. Die letzten Tage machen deutlich, wie instabil der Frieden in der Welt – auch in Europa - sein kann. Wichtig ist es, auf die Bedrohung für Frauen und Kinder durch sexuelle Ausbeutung als Geflüchtete zu achten. Auf dem Weg über die rettenden Grenzen wartet eine neue Gefahr: Schlepper versuchen die Not der Fliehenden auszunutzen. Frauen und Kinder sind oft auf sich allein gestellt und es droht ihnen unter anderem sexuelle Ausbeutung. Auch die Vermittlung in Wohnungen kann...

  • Stade
  • 21.03.22
  • 35× gelesen
Panorama
Prävention ist ein wichtiges Aufgabenfeld des Weissen Rings - hier mit Siegfried Dalinger (Edeka Dalinger, v. li.), Vera Theelen (Weisser Ring) und Stephanie Jahnert (Polizei Seevetal)

Sexueller Missbrauch und häusliche Gewalt
Weisser Ring: Bedarf an Opferhilfe deutlich gestiegen

(os). Diese Zahlen sind alarmierend: Im vergangenen Jahr haben im Landkreis Harburg deutlich mehr Menschen als im Vorjahr nach Straftaten um Opferhilfe beim Weissen Ring gebeten. Das teilt die Kreis-Außenstelle von Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität mit. Demnach wandten sich im Jahr 2021 insgesamt 113 Opfer von Straftaten (2020: 77) an die ehrenamtlichen Helfer des Weissen Rings. Hauptgründe für die Hilfegesuche waren Körperverletzung (45 / 2020: 26), häusliche...

  • Buchholz
  • 11.02.22
  • 36× gelesen
Panorama
Regionalbischof Stephan Schaede (Sprengel Lüneburg)

Kirchen in der Krise
Regionalbischof Schaede: "Auch die evangelische Kirche hat zu spät mit der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs begonnen"

ts. Ramelsloh.  Nach der Veröffentlichung einer Studie zur sexuellen Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im katholischen Erzbistum München und Freising hat der evangelische Regionalbischof des Sprengels Lüneburg, Stephan Schaede, am vergangenen Dienstagabend in Ramelsloh auch Versäumnisse in der evangelischen Kirche eingeräumt.  Die evangelische Kirche habe "viel zu spät und gerade erst" mit der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs begonnen, zitierte der Sprengel Lüneburg in einer...

  • Seevetal
  • 02.02.22
  • 119× gelesen
Panorama

Verunsichert und machtlos
Leser*innen zu verbaler sexueller Belästigung

(sv). "Das ist verbale sexuelle Belästigung, kein Kompliment" so lautete der Artikel über "Catcalling" in der letzten Wochenendausgabe. Verbale sexuelle Belästigung (auf Englisch "Catcalling") beschreibt, wenn Personen im öffentlichen oder privaten Raum durch Pfiffe und anzügliche Kommentare zum sexuellen Objekt degradiert werden. Laut einer Umfrage des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsens waren von rund 4.000 Betroffenen 90 Prozent Frauen. Im Gegensatz zur körperlichen sexuellen...

  • Neue Buxtehuder Wochenblatt
  • 09.12.21
  • 105× gelesen
Panorama
Über verbale sexuelle Belästigung sprechen nur wenige Frauen - viele schämen sich
3 Bilder

Catcalling
Das ist verbale sexuelle Belästigung, kein Kompliment

(sv). Eigentlich bin ich, Svenja Adamski, WOCHENBLATT-Redaktionsvolontärin, überzeugte Kapuzenpulli-Trägerin, ziehe mich lieber warm als hübsch an und gebe nichts auf Make-up. Jetzt habe ich mir aber doch mal eine richtig schicke schwarze Lederjacke mit warmem Teddyfell aus Baumwolle gekauft, weil ich sie absolut fantastisch fand. Kaum dass ich mein neues Lieblingsstück trug, durfte ich mir allerdings eine Menge niedere Anmachsprüche und Gepfeife auf offener Straße anhören, so wie ich es bisher...

  • Neue Buxtehuder Wochenblatt
  • 03.12.21
  • 879× gelesen
  • 2
Service

"Darüber sprechen"
Infoabend über sexuellen Missbrauch in Nenndorf

lm. Nenndorf. "Darüber sprechen" lautet das Motto eines Infoabends zum Thema sexueller und emotionaler Missbrauch am kommenden Mittwoch, 1. Dezember, um 19 Uhr in der Aula der ehemaligen Hauptschule (Auf dem Ast 2). Was ist Missbrauch, was ist sexuelle Gewalt und besonders wie spreche ich darüber? Das sind die Fragen, die beantwortet werden sollen. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten sich unter www.jugend-rosengarten.de anzumelden.

  • Rosengarten
  • 23.11.21
  • 17× gelesen
Blaulicht
"Ich begrüße es, dass der Fall aus Nenndorf in der Studie untersucht wird": Superintendent Dirk Jäger vom Kirchenkreis Hittfeld

Externe Studie untersucht auch den Fall aus der Kirchengemeinde in Nenndorf
Sexueller Missbrauch durch Pastor wird wissenschaftlich erforscht

(os). Dieser Fall erregte bundesweit Aufmerksamkeit: Im Juli 2020 machten die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannover und der Kirchenkreis Hittfeld gemeinsam mit der betroffenen Frau einen Fall sexuellen Missbrauchs öffentlich. Von 1988 bis 1997 missbrauchte in der damaligen Kirchengemeinde Nenndorf (heute: Kirchengemeinde Rosengarten) Pastor Jörg D. (Name der Redaktion bekannt) die Frau. Zu Beginn der Übergriffe war sie 15 Jahre alt. Der im Jahr 2013 verstorbene D. war von 1986 bis 1997...

  • Seevetal
  • 05.11.21
  • 367× gelesen
Blaulicht
Justitia, Göttin der Gerechtigkeit   Foto: Fotolia ChaotiC_PhotographY

86-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Winsen: Ein Prozess voller Fragezeichen

thl. Winsen. Mit einem skurrilen Fall hat es jetzt das Schöffengericht am Amtsgericht Winsen zu tun. Dabei geht es um die Frage, ob ein 86-jähriger Senior eine junge Frau sexuell missbraucht hat. Angeklagt ist Werner S. (*) aus Seevetal. Der betagte Senior ist seit über 40 Jahren mit einer gut 20 Jahre jüngeren Frau verheiratet und ist - nach eigenen Aussagen - noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Das könnte sich allerdings im März vergangenen Jahres geändert haben - zumindest wenn man...

  • Winsen
  • 15.06.21
  • 637× gelesen
Blaulicht

Haftstrafe für Kindesmissbrauch

thl. Lüneburg/Seevetal. Das Landgericht Lüneburg hat jetzt einen 32-Jährigen aus Seevetal wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt. Der Angeklagte, der auch als Jugendfußballtrainer aktiv war, hatte vor Gericht eingeräumt, den damals 13-jährigen Neffen seiner Ex-Freundin im Jahr 2013 insgesamt sieben Mal sexuell missbraucht zu haben. Durch sein Geständnis ersparte der Seevetaler seinem Opfer die Aussage. Zudem rechnete das...

  • Seevetal
  • 11.06.21
  • 126× gelesen
Panorama
Laut UBSKM wird geschätzt, das bundesweit pro Schulklasse ein bis zwei Schüler oder Schülerinnen sexueller Gewalt ausgesetzt waren oder sind

Steigende Verbreitung von kinderpornografischen Inhalten in sozialen Medien und Chats
Sexuelle Gewalt gegen Kinder gibt es überall

(as). "Sexuelle Gewalt gibt es überall, sie ist trauriger Alltag und findet meistens dort statt, wo sie niemand vermuten möchte: ganz nah dran, in Familien, in der Nachbarschaft, im Sportverein und im Netz", sagte der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2020. Die Zahlen, die Rörig gemeinsam mit dem Präsdenten des Bundeskriminalamtes Holger Münch...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.06.21
  • 378× gelesen
Blaulicht
Justitia ist die Göttin der Gerechtigkeit

"Die vorgeworfenen Taten gab es nicht"
Missbrauchsverfahren gegen Kita-Erzieher in Nenndorf eingestellt

thl. Nenndorf. Die Staatsanwaltschaft Stade hat das Missbrauchsverfahren gegen einen Erzieher der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf eingestellt. Das bestätigt Behördensprecher Kai Thomas Breas dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Es gibt nicht den geringsten Anhaltspunkt dafür, dass es die vorgeworfenen Taten gegeben hat", begründet er die Entscheidung. Kurzer Rückblick: Im September vergangenen Jahres gingen mehr als zehn Strafanzeigen von Eltern bei der Polizei ein, weil ein junger Erzieher, der...

  • Rosengarten
  • 14.04.21
  • 2.893× gelesen
  • 1
Blaulicht
Kinderpornografie auf seinem Smartphone könnte für den Angeklagten mit einer Haftstrafe enden

Schwerer sexueller Kindesmissbrauch: Prozess ohne Zuschauer
Gericht schließt Öffentlichkeit aus: Mann (36) soll einjährige Tochter missbraucht haben

jd. Stade. Prozessbeginn beim Schöffengericht in Stade: Verhandelt wird wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs. Der Angeklagte kommt direkt aus der U-Haft, wird in Handschellen in den Gerichtssaal des Stader Amtsgerichts geführt. Der Vorsitzende Richter Dr. Thomas Krüger fragt noch die Personalien ab und verkündet dann den Beschluss, die Öffentlichkeit auszuschließen. Mit einer eindeutigen Handbewegung schickt Krüger die Pressevertreter, in diesem Fall die einzigen Zuschauer im Saal, vor...

  • Stade
  • 09.04.21
  • 3.998× gelesen
  • 1
Blaulicht

Rosengarten: Ermittlungen gegen Erzieher laufen weiter

Verfahren wird auch noch einige Zeit andauern thl. Nenndorf. Die Ermittlungen gegen einen Erzieher, der in der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf mehrere Kinder sexuell missbraucht haben soll, dauern weiter an. Das bestätigt Kai Thomas Breas, Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Die werden sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen", so der Jurist. Wie berichtet, gingen im September zehn Strafanzeigen von Eltern gegen den Erzieher bei der Polizei ein. Bei...

  • Rosengarten
  • 15.01.21
  • 142× gelesen
Blaulicht
Ein Kind nach einem Missbrauch (Szene gestellt)

Sexueller Missbrauch an fünfjähriger Enkeltochter
Kinderschänder auf der Anklagebank

sla. Buxtehude. Etliche Tränen flossen bei der Verhandlung vor der Jugendrichterin am Buxtehuder Amtsgericht. Auf der Anklagebank saß ein 63-Jähriger aus Horneburg, dem sexueller Missbrauch an seiner zur Tatzeit fünfjährigen Enkelin vorgeworfen wurde. Gleich zu Beginn der Verhandlung gab dieser die Tat zu, die bereits zehn Jahre zurückliegt. Die als Zeugin geladene 37-jährige Mutter des Opfers, die in Nordrhein-Westfalen lebt, schilderte unter Tränen, wie ihre inzwischen 14-jährige Tochter ihr...

  • Buxtehude
  • 13.11.20
  • 4.289× gelesen
Blaulicht
Ein Kind nach einem Missbrauch (Szene gestellt)
2 Bilder

Neue Polizei-Kampagne
Gegen Verbreitung von Kinderpornografie

thl. Winsen. Nicht nur durch den aufgedeckten Kindesmissbrauch in Lügde dieses Delikt enorm ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Auch in Stade und Lüneburg wurden jetzt erst zwei Kinderschänder zu Haftstrafen von sechs bzw. zwölf Jahren verurteilt (das WOCHENBLATT berichtete). Und dabei haben die Täter noch weitere grausame Gemeinsamkeiten - sie haben zahllose Dateien mit Kinderpornobilder oder - videos gesammelt, die sie teilweise auch im Internet veröffentlicht haben. Und dort werden sie oft...

  • Winsen
  • 09.10.20
  • 448× gelesen
Blaulicht
Matthias S. muss für lange Zeit ins Gefängnis Foto: thl

Lüneburger Landgericht schickt Kinderschänder zwölfeinhalb Jahre hinter Gitter

thl. Lüneburg/Winsen. Zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren und sechs Monaten hat das Lüneburger Landgericht den Uelzener Matthias S. verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 53-Jährige über Jahre hinweg Kinder sexuell missbraucht hat. Vor dem Urteil hatte die Kammer einen Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen den vorsitzenden Richter als unbegründet zurückgewiesen. Insgesamt 15 Taten wurden Matthias S. zur Last gelegt. 13 davon hatte er im Laufe des Prozesses in einer...

  • Winsen
  • 03.10.20
  • 1.237× gelesen
Blaulicht
Der 46-jährige Stader nahm im Beisein seiner Verteidigerin Katrin Bartels das Urteil am Donnerstag entgegen

Urteil am Stader Landgericht gesprochen
Sechs Jahre Haft für Kindesmissbrauch

jab. Stade. Dieses Urteil war eindeutig: Sechs Jahre Freiheitsstrafe erhielt am Donnerstag ein 46-jähriger Stader, der wegen sexuellen Missbrauchs an einem zu Tatzeitbeginn fünfjährigen Mädchen angeklagt war. Die 3. Große Jugendkammer erhöhte damit sogar noch die von der Staatsanwaltschaft und der Vertretung der Nebenklage geforderten fünf Jahre und sechs Monate. Dem Angeklagten wurden sieben Taten des sexuellen Missbrauchs, davon drei des schweren sexuellen Missbrauchs, zur Last gelegt, die im...

  • Stade
  • 02.10.20
  • 2.514× gelesen
Blaulicht
Verhandlung nach fast zehn Jahren: Manche Fälle von Missbrauch kommen erst Jahre später ans Tageslicht (Symbolfoto)

Opfer sagt aus
Prozess gegen 46-jährigen Stader wegen sexuellen Missbrauchs fortgesetzt

jab. Stade. Wie glaubwürdig sind die Erinnerungen einer heute 15-Jährigen, die von mutmaßlichem Missbrauch berichtet, der ihr im Alter von fünf Jahren angetan worden sein soll? Darum ging es unter anderem am zweiten Verhandlungstag in einem Prozess gegen einen 46-jährigen Mann aus Stade, der wegen insgesamt 30 Fällen von sexuellem Missbrauch, 15 davon wegen schweren sexuellen Missbrauchs, angeklagt ist. Der Mann soll in der Zeit von Dezember 2010 bis August 2012 die Tochter seiner damaligen...

  • Stade
  • 18.09.20
  • 506× gelesen
Blaulicht
Die AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf: Hier sollen sich die Taten ereignet haben   Foto: as

Nenndorf: Zehn Strafanzeigen gegen Erzieher

Hat ein junger Mann in der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf mehrere Kinder sexuell missbraucht? / Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen thl. Rosengarten. Die Vorwürfe wiegen schwer: Ein Erzieher soll in der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf Kinder sexuell missbraucht haben. "Mittlerweile liegen zehn Strafanzeigen von Eltern gegen den Mann vor", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Die Vorgänge werden jetzt vom Zentralen Kriminaldienst bearbeitet. Dort laufen...

  • Rosengarten
  • 17.09.20
  • 2.492× gelesen
Panorama
Es gibt viele Hilfsangebote für Opfer sexueller Gewalt

Das Schweigen brechen
Hilfe für Opfer sexueller Gewalt

(as). Heute gibt es eine Vielzahl von anonymen und kostenfreien Anlaufstellen für Opfer sexueller Gewalt: Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: eine bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene sexualisierter Gewalt, für Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld, die Entlastung, Beratung und Unterstützung suchen, und für Fachkräfte, Tel. 0800-44 55 530.Anlaufstelle help: Die zentrale Anlaufstelle help berät Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche...

  • Winsen
  • 07.08.20
  • 160× gelesen
Panorama
Pastorin Dorothea Blaffert (Kirchengemeinde Rosengarten) und Jugendpfleger Reinhard Schünemann (Offene Jugend Rosengarten) Foto: as

Der Schutz der Kinder steht an erster Stelle
Kirchengemeinde und Offene Jugend arbeiten den Missbrauchsfall durch einen Pastoren offensiv auf

as. Nenndorf. "Hier wird niemand angefasst, ohne dass er gefragt wurde. Und jeder bestimmt seine eigene Privatsphäre, niemand braucht sich dafür zu rechtfertigen. Das ist unsere Philosophie. Und das war sie auch schon, bevor der Missbrauch bekannt wurde", betont Reinhard Schünemann, seit 2017 Jugendpfleger in der Offenen Jugend Rosengarten. Vier Wochen ist es her, dass auf einer Pressekonferenz öffentlich gemacht wurde, dass von 1988 bis 1997 der mittlerweile verstorbene Pastor Jörg D. in der...

  • Winsen
  • 07.08.20
  • 182× gelesen
Panorama
Pastor Jörg D. hat von  die ehemalige Kreuzkirchengemeinde in Nenndorf von 1986 bis 1997 betreut

Auch die Institution Kirche wurde missbraucht
Offener Brief der Pastorinnen der Kirchengemeinde Rosengarten zum sexuellen Missbrauch in der Gemeinde in den 1980er und 90er Jahren

as/nw. Nenndorf. Wie geht man damit um, dass einem ehemaligen Pastor aus der eigenen Kirchengemeinde sexueller Missbrauch vorgeworfen wird? Die Pastorinnen der Kirchengemeinde Rosengarten (Landkreis Harburg), Katharina Behnke und Dorothea Blaffert, möchten das Geschehene öffentlich aufarbeiten. In einem Offenen Brief geben die Pastorinnen jetzt Antworten auf viele Fragen. "Viele haben es wahrscheinlich durch die Medien mitbekommen: Gegen Jörg D., Pastor in der Kreuzkirchengemeinde Nenndorf von...

  • Winsen
  • 07.08.20
  • 285× gelesen
Blaulicht
Matthias S. wartet auf der Anklagebank auf seine Anwälte   Foto: thl

Angeklagter soll in 15 Fällen Kinder schwer sexuell missbraucht haben / Lange Haftstrafe droht
Winsen: "Hör auf, das tut weh", schrie das Kind

thl. Lüneburg. Der Vorwurf wiegt schwer: Matthias S. (53) aus Uelzen soll im Zeitraum von September 2006 bis April 2008 sowie im Juli 2017 und im April 2019 in Winsen und anderen Orten in insgesamt 15 Fällen ein Kind sexuell missbraucht haben. Dafür muss er sich seit Montag vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. Gleich drei Verteidiger - einer reiste extra aus Düsseldorf an - leistet sich der Angeklagte. Offenbar in der Hoffnung, dass diese ihn herausboxen. Denn im Falle einer...

  • Winsen
  • 21.07.20
  • 1.785× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.