Mord

1 Bild

Messer-Attacke in Steinkirchen: Lebenslänglich für den Angeklagten?

Lena Stehr
Lena Stehr | am 02.12.2016

lt. Stade/Steinkirchen. Hat der für den Tod seiner Freundin verantwortliche Angeklagte die Tat heimtückisch geplant oder nicht? Über diese Frage im Prozess gegen einen 28-jährigen Mann, der im Juni eine 26-jährige Frau in Steinkirchen mit mehreren Messerstichen umgebracht hat, muss sich nun die zuständige Kammer des Stader Landgerichts Gedanken machen. Am kommenden Montag soll das Urteil gesprochen werden. Kürzlich hielten...

1 Bild

Messer-Attacke in Steinkirchen: War es Mord oder Totschlag?

Lena Stehr
Lena Stehr | am 29.11.2016

lt. Stade/Steinkirchen. Eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes fordern Staatsanwaltschaft und Nebenklage für den Angeklagten (28), der im Juni in Steinkirchen seine Freundin (26) mit einem Messer getötet hat. Die Verteidigung plädiert auf Totschlag und fordert sieben Jahre Freiheitsstrafe. Das Urteil wird am Montag um 14 Uhr vor dem Stader Landgericht verkündet. Mehr dazu lesen Sie am Wochenende im WOCHENBLATT sowie ab...

2 Bilder

Liegt die tote Millionärin im Wald bei Rade?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2016

Polizei sucht Mordopfer aus Leer auch im Landkreis Harburg / Ablageort nahe der A1 (thl). Liegt in den Wäldern des Landkreises die Leiche von Dr. Gerda Basse? Das können Polizei und Staatsanwaltschaft zumindest nicht ausschließen. Rückblick: Die 66-jährige Millionärin aus Leer (Ostfriesland), die zuletzt am 26. Oktober gesehen wurde, wurde am 1. November als vermisst gemeldet. Zahlreiche Suchaktionen im Lebensumfeld der...

1 Bild

Abstecher ins Mörder-Milieu

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.10.2016

Bendestorf: Makens-Huus | Heinz Strunk stellt sein neues Buch „Der Goldene Handschuh“ in Bendestorf vor. mum. Bendestorf. Schriftsteller, Musiker, Entertainer und Darsteller - Heinz Strunk („Fleisch ist mein Gemüse“) gilt als äußerst vielseitig. Jetzt hat der Mitfünfziger erstmals nicht die eigene Vita verarbeitet. Und doch ist ihm ein großartiges, bestürzendes und zutiefst bewegendes Buch aus dem Unterschichten-Milieu gelungen. Am Sonntag, 6....

2 Bilder

Gericht ließ ihn vor Haftantritt frei: Hat ein verurteilter Gewalttäter den HSV-Investor getötet?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.10.2016

tk. Stade. Hat ein verurteilter Räuber und Gewalttäter noch vor seinem Haftantritt ein weiteres schweres Verbrechen begangen, bei dem ein Mensch starb? Mahmoud W. (25) aus Stade steht im Verdacht, am Raubmord an dem Unternehmer und bekannten HSV-Investor Ernst B. in Stade-Bützfleth beteiligt gewesen zu sein. Das besonders Tragische an diesem Fall: W. wurde drei Wochen zuvor vom Landgericht Stade zu einer dreijährigen...

3 Bilder

Oldendorf steht unter Schock

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.10.2016

Nach Ehedrama: Messerstecherin (46) schweigt in U-Haft tp. Oldendorf. Auch Tage nach dem Familiendrama, bei dem eine Frau (46) aus Oldendorf ihren Ehemann (49†) am Freitag in den frühen Morgenstunden so stark mit Messerstichen in den Brustkorb verletzt haben soll, dass er noch am Tatort starb, stehen die Menschen im Ort unter Schock: Äußerlich habe es so gut wie keine Anzeichen auf ein drohendes Beziehungsunglück gegeben,...

2 Bilder

Hammer-Attacke in Freiburg: Die Schläge hätten töten können

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.09.2016

Prozess-Fortführung in Stade / Medizinischer Gutachter: "Zum Glück keine Lochbrüche" / Habgier als Motiv? tp. Stade/Freiburg. Der Angriff war lebensbedrohlich: Zu diesem Schluss kam der Gerichtsmediziner am Mittwoch bei der Fortführung des sogenannten Hammerschlag-Prozesses vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Stade. Wie berichtet, muss sich ein schwer drogenabhängiger und psychisch kranker Angeklagter (30) aus...

2 Bilder

Toter Adler und verendete Rinder im Landkreis Stade: Justiz ermittelt noch

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2016

Galloway-Kadaver auf falschem Biohof: Fall liegt in Oldenburg tp. Balje/Hammah. Zwei spektakuläre Fälle des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erschütterten die Öffentlichkeit Anfang des Jahres im Landkreis Stade: der in seinem Horst in Balje erschossene Seeadler und die Herde verendeter Galloway-Rinder auf einem als Bioland-Hof falsch deklarierten landwirtschaftlichen Unternehmen in dem Hammaher Ortsteil Groß Sterneberg....

4 Bilder

Tödlicher Raubüberfall in Bützfleth: Täter müssen vom Reichtum des Opfers gewusst haben

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2016

HSV-Gesellschafter (79†) war hilfsbereit und sozial engagiert / Viele Spenden an den Heimat-Sportverein tp. Stade-Bützfleth. Auch Tage nach dem tödlichen Raubüberfall auf den wohlhabenden HSV-Gesellschafter und Fruchtgroßhändler Ernst B.* (79†) aus Stade-Bützfleth und seine Ehefrau Elke (73), die die brutale Tat mit schweren Kopfverletzungen überlebte, stehen die Menschen in dem Industrie-Vorort an der Elbe unter Schock....

1 Bild

Familiendrama in Kehdingen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.03.2016

Kurz vor Goldener Hochzeit: Rentner (74) aus Oederquart tötet Ehefrau (73) und nimmt sich das Leben tp. Oederquart. An diesem Samstag wollten der Landwirt (74) aus Nordkehdingen und seine Ehefrau (73) Goldene Hochzeit feiern, doch nun sind sie beide tot. Nach einem Familiendrama, bei dem der Rentner aus Oederquart seine Ehefrau erschlug und sich durch Erhängen das Leben nahm, steht die Familie unter Schock. "Wir wurden...

1 Bild

Landkreis Stade: Zahl der Einbrüche ist stark gestiegen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.02.2016

bc. Stade. Große Sorgen bereitet den Polizisten im Landkreis Stade die gestiegene Anzahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Das zeigt die am Donnerstag veröffentlichte Kriminalstatistik der Polizeiinspektion (PI) Stade für das Jahr 2015. Laut Leiter Torsten Oestmann sei der Zuwachs „exorbitant“: 2014 waren es 366 Fälle, im vergangenen Jahr schon 566 Einbrüche. Zahlen, die beunruhigen. Der bisherige Rekord stammt aus dem...

2 Bilder

Messerstecher sah Dämonen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.04.2015

Prozessauftakt nach Fahrstuhl-Mord in Buxtethude: Täter droht Unterbringung in der Psychiatrie tp. Stade. "Stich zu!" Unbekannte "Stimmen" hätten ihm diesen Befehl erteilt, sagte der wegen Mordes an einem Senior aus Buxtehude angeklagte Obdachlose Markus S.* (26) zu Prozessbeginn am Montag am Landgericht in Stade. Aufgrund seiner seelischen Erkrankung, paranoider Schizophrenie, wird der Täter aller Wahrscheinlichkeit nach...

1 Bild

Tot im Fahrstuhl: Die Anklage lautet auf Mord

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.03.2015

bc. Buxtehude/Stade. Der Prozess gegen den mutmaßlichen "Lift-Mörder" von Buxtehude beginnt am Montag, 13. April, um 9.15 Uhr vor dem Landgericht Stade (13. Große Strafkammer). Die Anklage der Staatsanwaltschaft lautet auf Mord. Das teilte Gerichtssprecherin Petra Baars am Montag mit. Dem 27-jährigen mutmaßlichen Täter wird vorgeworfen, im Oktober vergangenen Jahres einen ihm unbekannten 61-jährigen Mann im Fahrstuhl eines...

1 Bild

Mord auf der Landstraße: TV-Team dreht Krimi

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.03.2015

(mum). Polizei-Einsatz in Brackel: Die Kreisstraße 59 zwischen Brackel und Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt) war am Mittwoch für mehrere Stunden gesperrt. Ein Polizist wurde erschossen. Zum Glück handelte es sich nur um Dreharbeiten für einen TV-Krimi mit namhaften Stars. Mehr zu dem Krimi und den Dreharbeiten lesen Sie am Samstag im WOCHENBLATT.

1 Bild

++Update++ Gesuchter mit Alias-Namen unterwegs? - Polizei sucht mutmaßlichen Doppelmörder

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.01.2015

thl. Lüneburg. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach Ziad Karnous (31). Der gebürtige Iraker ist dringend tatverdächtig, am Sonntag in den Nachmittagsstunden seine Ehefrau (32) und ihre Freundin (33) in der ehelichen Wohnung im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor erstochen zu haben. Seitdem ist Ziad Karnous, der nur gebrochen Deutsch spricht, auf der Flucht. Möglicherweise ist er mit einem blauen VW Golf (Kennzeichen: LG - KA 102)...

1 Bild

Tod der kleinen Aaya (11): Prozess wegen Totschlag gegen Bruder beginnt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.08.2014

bc. Stade/Neu Wulmstorf. Warum musste die kleine Aaya (11) sterben? Diese Frage soll ab Montag, 25. August, (9.15 Uhr) vor der 2. Großen Jugendstrafkammer am Landgericht Stade geklärt werden. Dann beginnt die Hauptverhandlung gegen den 19-jährigen Bruder von Aaya. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Totschlag vor. Er soll am 21. März dieses Jahres seine Schwester getötet und anschließend in einem Müllsack im Gartenschuppen...

4 Bilder

Kutten-Tabu und Polizei-Aufgebot beim Mongols-Prozess

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.08.2014

Auftakt des Rockerprozesses in Stade / Anklage: versuchter Totschlag tp. Stade. Mit strengen Kontrollen und einem Großaufgebot an Polizisten, die das Justizvierviertel in Stade bewachten, begann am Freitagmorgen vor dem Landgericht der spektakulärer Prozess gegen sechs Männer (26 bis 30 Jahre) aus dem Umfeld der Rocker-Gang Mongols MC, die im September bei einer Biker-Party des Gremium MC in Freiburg vier Männer mit Waffen...

3 Bilder

Mord aus Habgier

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.08.2014

Nach tödlichem Raubüberfall auf "Zaunkönig" Gerd Hennig: Lebenslängliche Haft für den Drahtzieher tp. Stade. Das Landgericht Stade folgte am Freitagnachmittag dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft vom Vortag und verurteilte Sergej L.* (43) aus Himmelpforten, Hauptangeklagter im Prozess um den Tod des Zaunbau-Meisters Gerd Hennig (†50) aus Oldendorf, zu lebenslanger Haft. Nach Ansicht der Strafkammer hat sich Sergej L. des...

1 Bild

Familiendrama in Buchholz: Sohn (38) ersticht seinen Vater (76)

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.06.2014

os. Buchholz. Drama in Buchholz: Am Sonntagabend hat ein Mann (38) seinen Vater (76) erstochen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Tat ein Streit vorausgegangen. Der Sohn wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen, noch am Abend begann die Polizei mit der Spurensicherung. Heute soll der Sohn dem Haftrichter vorgeführt werden. Lesen Sie auch Bluttat in Buchholz: Ex-Turnass Felix P. (38) hat seinen Vater erstochen

2 Bilder

Todesschütze ist verhandlungsfähig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.05.2014

"Sittensen-Prozess": täglich maximal vier Stunden Sitzung / Morgens Valium für Angeklagten (80) tp. Stade. Der wegen des Verdachts auf Totschlag angeklagte Rentner* (80) aus Sittensen ist verhandlungsfähig. Zu diesem Schluss kam die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Stade am Mittwoch. Dabei stützt sich das Gericht einen auf ein Gutachten des Psychiaters Dr. Harald Schmidt. Wie berichtet, hatte es in der vergangenen...

4 Bilder

Mädchen (11) lag tot im Schuppen / 18-Jähriger festgenommen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.03.2014

bc. Neu Wulmstorf. Ein grausamer Fund erschüttert die Gemeinde Neu Wulmstorf. Polizeibeamte entdeckten Samstag frühmorgens die Leiche eines elfjährigen Mädchens in einem hölzernen Gartenschuppen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft verstarb das Mädchen „infolge von Gewalteinwirkung“. Der schreckliche Verdacht der umgehend gegründeten 24-köpfigen Mordkommission der Polizeiinspektion Harburg: Der Täter kommt aus dem familiären...

1 Bild

Buchholzerin (66) in Südafrika ermordet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.03.2014

Auch der Ehemann und der Sohn wurden erstochen os. Buchholz. Ein Dreifach-Mord im südafrikanischen Durban reicht bis in den Landkreis Harburg: Vermutlich aus Habgier wurden ein Sägewerkseigentümer (77), seine Ehefrau (66) und der gemeinsame Sohn (33) erstochen. Die ermordete Frau stammt aus Buchholz, Verwandte wohnen bis heute in der Nordheidestadt. Der Fall hatte weltweit für Aufsehen gesorgt. Über den Tathergang gibt es...

Verhandlungen wegen Totschlags und versuchten Mordes vor dem Stader Landgericht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 29.01.2014

lt. Stade. Eine Verhandlung wegen Totschlags beginnt am Montag, 3. Februar, um 9.15 Uhr vor der 2. Großen Strafkammer des Stader Landgerichts. Angeklagt ist ein Mann (58) aus Cuxhaven. Ihm wird vorgeworfen, im September 2013 seine Partnerin in deren Wohnung in Cuxhaven durch mehrere Messerstiche und weitere Gewalteinwirkungen getötet zu haben. Zunächst sind fünf Verhandlungstage anberaumt. Wegen versuchten Mordes und...

1 Bild

Wahrscheinlich keine Anklage gegen Alfred L.

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.01.2014

jd. Harsefeld. Staatsanwalt will Verfahren gegen Ex-Soldaten einstellen. In Italien ist der ehemalige Wehrmachtssoldat Alfred L. (88) aus Ohrensen wegen Mordes rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der pensionierte Förster an Massakern beteiligt war, die die Wehrmachtsdivision "Hermann Göring" im März 1944 an Hunderten von Zivilisten verübte (das WOCHENBLATT...

4 Bilder

Andrea G. ist gestorben: Schoss Adolf G. seiner Frau in den Kopf, weil sie einen anderen Mann liebte?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.01.2014

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Andrea G. ist Sonntag verstorben. Das teilte die Polizei am Montagvormittag mit. Wie das WOCHENBLATT berichtet hatte, wurde der 40-Jährigen von ihrem Mann, dem bekannten Hamburger Frauenarzt Adolf G. (70), am Donnerstag auf dem Reiterhof "Ernst" in Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) in den Kopf geschossen. Nach seiner Bluttat hatte sich der Gynäkologe selbst eine Kugel in den Kopf...