Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bücher-Spende für die Hanseschule Winsen

mum. Winsen. Mit dem Projekt „Lesekoffer“ möchten die Lehrer der Hanseschule Winsen den sechs- bis achtjährigen Lese-Anfängern Lust am Lesen bereiten. Jeder der bislang sieben Koffer (Kinder-Trolleys) enthält etwa 15 Kinder- und Jugendbücher. Etwa die Hälfte der Bücher ist mehrsprachig, um Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund besonders anzusprechen.
„Die Kinder dürfen die Koffer abwechselnd mit nach Hause nehmen und eine Woche nach Lust und Laune in den Büchern selbst schmökern oder sich von Mama, Papa oder einem anderen Familienmitglied vorlesen lassen“, sagt Martina Müller vom Schulverein.
Dank Elternspenden und einer Zuwendung des Schulvereins war es möglich, eine erste Auflage der Lesekoffer zu finanzieren und an die Kinder auszugeben. Da aber mit Schwund und Abnutzung zu rechnen ist, möchte der Schulverein zusammen mit dem Lehrerteam weitere 40 bis 50 Bücher anschaffen, damit das Projekt auch im kommenden Schuljahr weitergeführt werden kann. Die großzügige Spende in Höhe von 540 Euro der Peter-Mählmann-Stiftung macht dies nun möglich.