Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Teddy ersteigern- Kaya helfen

Verein "Quadkinder.com" möchte krebskrankes Mädchen unterstützen

thl. Winsen. "Ich hatte auf dem Bahlburger Dorffest einen Flohmarktstand und bekam dort den Teddy von unserem Vereinsmitglied Joachim Kabey in die Hand gedrückt, um ihn für einen guten Zweck zu verkaufen", erzählt Sabine Prager vom gemeinnützigen Verein "Quadkinder.com". Leider hat das allerdings nicht geklappt, deswegen kam Prager auf die Idee, das 90 Zentimeter große, neue Stofftier zu versteigern. "Da unsere Mitglieder beim Dorffest bereits mit Fahrten Spenden für die krebskranke Kaya (13) aus Scharmbeck gesammelt haben, lag es auf der Hand, den Teddy zu ihren Gunsten zu versteigern."
Auf der Facebook-Seite "Kaya will leben" ist die Auktion verlinkt. Derzeit steht das höchste Gebot bei 250 Euro.
Höchstbietender ist derzeit die Firma Schröder Immobilien. Inhaber Jörg Schröder: "Es wäre doch gelacht, wenn ich nicht noch überboten werden würde." Es kann noch bis einschließlich Donnerstag, 20. Juli, mitgeboten werden.
Wie das WOCHENBLATT berichtete, ist Kaya an Leukämie erkrankt. Nach langer Suche wurde ein Stammzellenspender gefunden. Die Stammzellen sind inzwischen transplantiert worden und mit dem Gesundheitszustand der Schülerin geht es langsam bergauf. Mittlerweile wurde Kaya von der Isolierstation auf eine normale Station im UKE verlegt, hat aber dennoch noch einen weiten Weg bis zu einer vollständigen Genesung vor sich.