Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

268 Baugenehmigungen erteilt

Alfred Schudy ist stolz auf die Arbeit seiner Behörde (Foto: archiv)
thl. Winsen. Die Stadt Winsen wächst stetig weiter. Ein Beleg dafür sind die Fallzahlen der Bauaufsichtsbehörde, die jetzt veröffentlicht wurden. „Von den insgesamt 268 Baugenehmigungen, die über das Jahr 2013 erteilt wurden, entfielen 115 auf Wohngebäude mit zusammen 194 Wohneinheiten“, erläutert Dipl.-Ing. Alfred Schudy als Leiter der Bauaufsicht. „Das sind mehr als in den Jahren zuvor.“ 80 Wohneinheiten wurden in der Kernstadt und der Rest in den 13 Ortsteilen genehmigt. Für die Schaffung von Wohnraum für fast 500 Personen ist damit der Weg freigemacht worden.
Darüber hinaus wurden 64 gewerbliche und neun landwirtschaftliche Bauvorhaben genehmigt. Die übrigen Verfahren betrafen Carports, Garagen oder Schuppen. Bearbeitet wurden auch Bauvoranfragen, denkmalrechtliche Anträge, genehmigungsersetzende Bauanzeigen, Ausführungsanträge für fliegende Bauten, Eintragungsersuchen für Baulasten sowie Anträge auf Wohnungsteilung und auf Vorkaufsverzicht. Schudy: „530 Vorgänge aus diesem bunten Spektrum haben wir 2013 bearbeitet. Auch diese Zahl kann sich sehen lassen.“
Durch aktuelle Bebauungspläne wie den für das Baugebiet „Winsener Wiesen Süd“ mit 250 Wohneinheiten oder den für die Erweiterung des Gewerbegebietes Luhdorf mit 17,6 Hektar Gewerbefläche ist sichergestellt, dass die kleine, aber effektive städtische Bauaufsicht mit ihren 4,5 Planstellen auch absehbar gut zu tun haben wird.